Rathaus Galerie: „Die Menschen im Herzen ansprechen.“

IMG_20141013_131521
Pressekonferenz, einen Tag vor der Centereröffnung der Hagener Rathaus Galerie. © TV58.de / HL.

Hagen – TV58.de (HL.) – Zur ungewöhnlichen Zeit, um 06:00 Uhr, eröffnet an diesem Dienstag die Rathaus Galerie in Hagen. Zusammen mit dem Eigner wird der OB Schulz dann am Eingang Friedrich-Ebert-Platz das Rote Band durchschneiden und es kann auch direkt eingekauft werden. Denn einige Geschäfte, wie der Hauptmieter Saturn, haben zu dieser Zeit schon geöffnet. Alle Geschäfte haben dann ab 08:00 Uhr geöffnet. 70 Geschäfte werden in dem neuen Center Platz finden. 60 eröffnen an diesem Dienstag, die restlichen 10 werden wohl bis Frühjahr/Sommer vermietet, ist man zuversichtlich. Schließlich wolle man Qualität nach Hagen bringen und die Galerie nicht mit irgendwelchen Händlern „zumachen“ so die Fachsprache.

Sechseinhalb Jahre seien nun von der Idee bis zur Eröffnung der Rathaus Galerie an diesem Dienstag (14.10.2014) vergangen. GEDO-Sprecher Martin Friedrich zieht damit bei der Pressekonferenz am Vortag der Center-Eröffnung Bilanz. Neue Marken habe die Rathaus Galerie nach Hagen gebracht und man habe ein architektonisches Denkmal in Hagen geschaffen. Das habe Anreize geschaffen. Nachbarn hätten selbst Geld investiert und renoviert, lobt der Unternehmens-Sprecher. Er dankt aber auch OB Schulz und seinem Vorgänger sowie den beteiligten Ämtern für die gute Zusammenarbeit. Sein Dank gehe aber auch an die Nachbarn für die Geduld mit den Unannehmlichkeiten während der Baumaßnahmen.

OB Schulz richtet seinen Dank gerade an alle, die gerade in den vergangenen Wochen „richtig Gas gegeben haben“‚, oft habe er in den vergangenen Tagen den einen oder anderen Handwerker gesehen, der sichtbar erschöpft war. Hinsichtlich der Kritiken zum neuen Galerie-Bau, wisse Schulz aber auch um die Seele der Hagener. ‚Es ist schwierig, wenn einer aus Bayern kommt und das Geld in Hagen vergräbt“, so Schulz. Manche Hagener würden einige Zeit brauchen, beruhigt er. Habe er früher auch mit Skepsis gesprochen, so lobe er heute den schnellen Bau und die erbrachte Leistung. Er hoffe, dass Hagen nicht nur an der Rathaus Galerie partifiziere, sondern dass auch der Standort Hagen aufgewertet werde. Er glaube an einen überregionalen Magneten. Schulz erinnert auch an die Volme Galerie die mit dem Investment und dem derzeitigen Umbau mitzieht. Auch für die übrigen Einzelhandelslagen in der Hagener City glaubt Schulz an Impulse von kleineren, inhabergeführten Geschäften. Während der Planung und der Baumaßnahmen hätten Wirtschaftsförderung und Ämter alles gegeben. Nun sei er neugierig, ob wirklich 100.000 Menschen zur Eröffnung kommen und wie sich der Verkehr verteilt. Hagen, eine Stadt die vor eigenen Problemen stehe, danke dem Investor für das Bekenntnis zu Hagen.

Das Centermanagement betreibt Koprian IQ Management mit Sitz in Hamburg. Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Helmut Koprian, verfügt über 30 Jahre Erfahrung. Ein Mann der zu begeistern weiß und mit Überzeugung auftritt. Das erste Konzept des Centers, so beschreibt Koprian, sei im Reißwolf gelandet. Sein Ziel sei es gewesen, den Friedrich-Ebert-Platz mit einer funktionierenden Mittelstraße zu verbinden. Deshalb das Konzept mit den zwei Eingängen, einerseits auf dem Friedrich-Ebert-Platz, andererseits in der Mittelstraße. Die Besucher würden, nach Ansicht Koprians, durch die Ladenstraße vom Friedrich-Ebert-Platz gewissermaßen in einer Runde zum Ausgang Mittelstraße geführt, das soll auch einen Vorteil für die Einzelhändler in der Mittelstraße bringen. Vor allem aber werde damit die Fußgängerzone, durch die Ladenstraßen im Center, verlängert. Stolz ist Koprian aber besonders über sein Konzept, stützen- und säulenfreie Ladenstraßen entstehen zu lassen. Das schafft einen freien Blick auf die obere Etage und durch das ganze Center. Die Säulen selbst liegen innerhalb der Geschäftslokale. 60 Läden eröffnen an diesem Dienstag in dem neuen Center, das sind laut Koprian 96,3 % der Gesamtfläche. Zehn Ladenlokale sind noch frei. Hier laufen die Verhandlungen. Zuversichtlich ist Koprian, sie bis zum Frühjahr oder Sommer 2015 an ausgewählte Mieter untergebracht zu haben. Koprian erinnert daran: „Wir haben einen Mietermarkt, keinen Vermietermarkt“. „Wir wollen Qualität“, sagt Koprian, deshalb würde sich das Warten und das Reden mit den richtigen Mietern lohnen. Ihm liegt viel an einem großstädtischen Ambiente. Was meint er zum Umbau der Volme-Galerie: „Wenn sie klasse wird, das wäre toll.“ Schließlich würde sich das Konzept der Neubelebung des Einzelhandels in der Hagener City nur erschließen, wenn es ein umfassendes Angebot mit entsprechendem Ambiente gebe. Er rechne fest damit, dass über die nächsten Jahre hinweg viele Eigentümer und Händler in der Hagener Fußgängerzone investieren und nachziehen werden. Dadurch werde sich Hagen als Einkaufsstadt qualifizieren.

Sein Image als Einkaufsstadt habe Hagen in den vergangenen Jahren verloren, ist Andrea Hegenbarth, Leiterin Centermanagement bei Koprian iQ, der Meinung. Jetzt werde Hagen aber wieder aufholen. Schritt für Schritt sollen im Hagener Einzugsgebiet bis zu 634.500 Menschen angesprochen und hier begrüßt werden. Die Werbegemeinschaft habe dazu verschiedene Instrumente. Neben Zeitungsanzeigen und Radio-Spots sollen aber wichtige Veranstaltungen und Aktionen die Menschen nach Hagen locken. Auch sollen Aktionen die Kompetenz der Händler in den Mittelpunkt stellen. Stimmungsvolle Dekoration zur entsprechenden Jahreszeit ist auch in der Rathaus Galerie ein wichtiger Bestandteil der Aktionen. Man wolle die Menschen nicht im Kopf ansprechen, sondern im Herz ansprechen, so Hegenbarth. Schüler sollen z.B. ihre Arbeiten im Center präsentieren. „Hagen meine Stadt“ soll eine wichtige Aktion werden. Es sollen damit Themen aufgegriffen werden, die die Menschen in Hagen bewegen. Auch Vereine und Institutionen seien aufgerufen, sich in der Rathaus Galerie zu präsentieren. Über die Monate hinweg seien schon viele Aktionen fest geplant.

Sind wir also gespannt, was die Rathaus Galerie ab diesem Dienstag alles bietet.

Hans Leicher.

Rathaus Galerie – nur noch Stunden

Hagen – Es sind nur noch Stunden bis zur Eröffnung der Hagener Rathaus Galerie. An diesem Dienstag Morgen um 06:00 Uhr wird sie dann durch den Eigner und den Hagener OB Eric O. Schulz am Eingang Friedrich-Ebert-Platz eröffnet. Zu der Zeit haben dann auch schon einige Händler, wie z.B. Saturn, geöffnet. Ab 08:00 Uhr sind dann alle Geschäfte in der Rathaus Galerie geöffnet. Mehr zur Rathaus Galerie vorab hier im Video und ein ausführliches Interview mit Helmut Koprian:

Elternabend „Freiheit in Grenzen“ des Familienzentrums Kuhlerkamp

Hagen –  Wer kennt nicht die klassische „Ins-Bett-geh-Zeit“ oder den „Wutanfall“? Im Familienzentrum Kuhlerkamp führt Manuela Pischkale-Arnold vom Deutschen Kinderschutzbund am … Elternabend „Freiheit in Grenzen“ des Familienzentrums Kuhlerkamp weiterlesen

Fahrbahnbelag im Bereich der Brücken Tillmanns- und Tückingstraße wird erneuert

Hagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) erneuert am 14. und 15. Oktober den Fahrbahnbelag vor den Brücken Tillmanns- und Tückingstraße. Im Bereich der Brücke Tückingstraße bleibt … Fahrbahnbelag im Bereich der Brücken Tillmanns- und Tückingstraße wird erneuert weiterlesen

Keine Flucht aus der Ausbildungsverantwortung

Jusos Hagen gegen weitere Ausbildungskürzungen und Streichung der Sozialbefristung

Erschrocken und enttäuscht nehmen die Hagener Jungsozialisten die jüngsten Pläne des heimischen Energie- und Wasserversorgers Enervie AG, ihre Azubi-Plätze in 2015 erneut zu reduzieren sowie die sog. Sozialbefristung zu streichen zur Kenntnis. „Junge Menschen berufsqualifizierend auszubilden und … Keine Flucht aus der Ausbildungsverantwortung weiterlesen

Leseperlen – Lust am Lesen

Theater an der Volme führt durch die Welt der Neuerscheinungen

Leseperlen - Lust am Lesen (1)

Hagen –  In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung am Rathaus begeben sich die Betreiber des Theaters an der Volme am Sonntag, dem 26. Oktober, um 15 Uhr auf einen Spaziergang durch die Welt der literarischen Neuerscheinungen. Vom Krimi oder Thriller über heitere Lektüre bis hin zum Kinderbuch werden die Sahnestücke unter den Neuheiten der Buchveröffentlichungen präsentiert. Bei dieser bunten Mischung quer durch sämtliche Genres ist garantiert … Leseperlen – Lust am Lesen weiterlesen

Eine Wohltat für die Ohren und die Gesellschaft

Kirill Troussov-Alexandra Troussova Photo: Marco BorggreveHagen – Rotary Club Hagen unterstützt mit einem Benefizkonzert am 25. Oktober 2014 die Kinder- und  Jugendarbeit des philharmonischen orchsterhagen.
Hör Gutes und tue dabei Gutes – unter diesem Motto könnte das Benefizkonzert des Rotary-Clubs in der Stadthalle Hagen am 25. Oktober 2014, 18 Uhr, stehen. Denn der Erlös des „Tschaikowsky pur“-Abends  kommt der ambitionierten Vermittlungs- und Projektarbeit des …  Eine Wohltat für die Ohren und die Gesellschaft weiterlesen

Die J.E.S.!-A Capella-Show lädt zum Mitsingen ein

Bild JESHagen – Am Samstag, 25. Oktober um 19.30 Uhr präsentiert J.E.S.! im Kulturforum Hagen-Haspe, Enneper Str. 30, zum ersten Mal seine Mitsing-Show „Gib uns Deine Stimme“. J.E.S.! – die Abkürzung steht an diesem Abend für „Jetzt Einfach Singen“. In einem erwartungsgemäß unerwarteten Rahmen wird nicht nur … Die J.E.S.!-A Capella-Show lädt zum Mitsingen ein weiterlesen

Großdimensionierte LED-Wand vor der Stadthalle Hagen

Digitales Besucherleitsystem weist den Weg in und durch das Veranstaltungshaus.

2014_10_LED_Wand_off.Pressefoto

Mit einem zeitgemäßen Besucherleitsystem bietet die Stadthalle Hagen ihren Gästen und Veranstalter-Kunden einen neuen Service. Ab sofort dient eine digitale Besucherführung- und Information der …

Großdimensionierte LED-Wand vor der Stadthalle Hagen weiterlesen

Dortmund: Vandalen mit Hang zum Süßen – Bundespolizei bittet um Mithilfe

Dortmund –  Mit brachialer Gewalt zerstörten Unbekannte, in der Nacht vom Freitag zum Samstag (10./11. Oktober), einen Süßwarenautomat im
Haltepunkt Dortmund Stadthaus. Der süße Inhalt wurde …

Dortmund: Vandalen mit Hang zum Süßen – Bundespolizei bittet um Mithilfe weiterlesen

Heidrun Schulz-Rabenschlag als neue Fachbereichsleiterin der Sozialen Dienste offiziell eingeführt

20141013_Offizielle Einführung Schulz RabenschlagHagen – Bereits seit September leitet Heidrun Schulz-Rabenschlag den Fachbereich der Sozialen Dienste der Diakonie Mark-Ruhr, zu dem mehr als 100 Beratungsstellen und Hilfeangebote im Märkischen Kreis, im EN-Kreis sowie in Hagen zählen. Am Sonntag (12. Oktober) wurde die Diplom-Sozialarbeiterin im Rahmen des Gemeindegottesdiensts in der Hagener Markuskirche offiziell in ihr neues Amt eingeführt. „Die ersten Wochen waren natürlich geprägt davon, … Heidrun Schulz-Rabenschlag als neue Fachbereichsleiterin der Sozialen Dienste offiziell eingeführt weiterlesen

Polizeibericht am Montag

+++ Dortmund: Vier Autos in Verkehrsunfall verwickelt – zwei Lüner leicht
verletzt +++ MK: 7-Jähriger nach Kollision mit LKW schwer verletzt +++ Ennepetal: Zusammenstoß im Kreisverkehr Fahrer verletzt sich leicht +++ Breckerfeld: Türöffnung am Loh +++ Dortmund: 26-jähriger Hehler mit Marihuana erwischt +++ Herdecke: Wohnmobil angefahren- Unfallverursacher flüchtet +++ Herdecke: Sachbeschädigung an Pkw Lack zerkratzt +++ Ennepetal: Trickdiebstahl im Mehrfamilienhaus Bargeld aus Kommode entwendet +++ Ennepetal: Diebstahl auf der Heggerstraße Geldbörse entwendet +++ Ennepetal: Raubüberfall auf Getränkemarkt Angestellte mit Schusswaffe bedroht und Bargeld entwendet +++ Hagen: Erfolgreiche Fahnder +++ Witten: Nächtlicher Raubüberfall am Lutherpark – Zeugen gesucht! +++ Ennepetal: Betrug auf Tankstellengelände Autofahrerin zahlt Tankrechnung nicht +++ Hagen: Reifenstecher in Hohenlimburg unterwegs +++ Hagen: Blitzeinbruch in Tankstelle +++ Hagen: Fußgänger angefahren +++ Hagen: Geschäftseinbruch in Vorhalle +++ Hagen: Trickdiebstahl im Hochschulviertel +++ Hagen: Randalierer trat Scheibe am Rathaus ein +++ Dortmund: Erst Geldbörse gestohlen, sofort Geld abgehoben – Polizei fahndet mit Lichtbildern +++ Breckerfeld: Dieselflecken auf der Frankfurter Straße +++ MK: Einbruch in Mehrfamilienhaus +++  Dortmund: Autofahrer prallt gegen Ampelmast +++ MK: Täter stehlen Geld und Schmuck +++ MK: Täter gehen leer aus +++ MK: Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht Zeugen +++ Dortmund: Graffitisprayer bei der „Arbeit“ beobachtet  +++ Ennepetal: Ölspur +++ MK: Spielautomaten aufgebrochen +++ MK: Türen halten Einbruchsversuch stand +++ MK: Werkzeug aus Baucontainer gestohlen +++  Polizeibericht am Montag weiterlesen

Verkehr

Geblitzt wird an diesem Montag in Hagen u.a. in folgenden Bereichen:

Am Karweg, Badstr., Hermannstr., Wasserloses Tal, Berliner Straße, Wiener Straße, Metzer Straße, Hüttenbergstraße.

Endausbau der Rathaus-Galerie: Potthofstraße in Hagen bis Mitte Oktober gesperrt!

Verkehr weiterlesen