Bamberg eine Nummer zu groß für Phoenix

Ohne jede Chance war Phoenix Hagen bei den Brose Baskets. Vor 6.800 Zuschauern in der ausverkauften brose ARENA unterlagen die Westfalen auch in der Höhe verdient mit 75:97 (42:53) gegen konzentriert auftretende Bamberger.

Das Personal:

Bamberg musste auf Carlon Brown und Josh Duncan verzichten. Phoenix Hagen konnte in Bestbesetzung antreten. Die Gastgeber starteten mit Ryan Thompson, Karsten Tadda, Daniel Theis, Trevor Mbakwe und Brad Wanamaker. Für Phoenix Hagen begannen Zamal Nixon, Urule Igbavboa, Todd Brown, Larry Gordon und Keith Ramsey.

Der Spielverlauf:

Die Gäste erwischten einen ganz schlechten Start. Die Bamberger Guards bekamen zu wenig Druck und brachten den Ball immer wieder unter den Korb, wo die Brose Baskets ihre physische Überlegenheit leicht ausspielen konnten. Insbesondere Brad Wanamaker gestaltete das Spiel nach Belieben. Mit klarer Reboundüberlegenheit und sicheren Freiwürfen zog Bamberg schnell auf 16:2 davon (5.). Hagen machte fortan mehr Druck auf die Guards, riskierte damit immer wieder leichte Bamberger Punkte am Brett, wo Daniel Theis und Trevor Mbakwe dominierten. Nach zehn Minuten stand es 26:12.

Im zweiten Viertel kam Hagen zu einigen Distanzwürfen, die Bamberg zu Beginn konsequent unterbinden konnte. David Bell verkürzte auf 34:26, Larry Gordon gar auf 34:28. Aber die Bamberger blieben jederzeit konzentriert. Nach einer Auszeit brachen sie den Hagener Rhythmus umgehend und zwangen die Gäste zu leichten Fehlern. Zur Pause führte die Mannschaft von Andreas Trinchieri mit 53:42.

Mit hohem Tempo begann auch die zweite Hälfte. Urule Igbavboa traf zum 61:50 (24.). Die Hagener waren darum bemüht, ihre körperliche Unterlegenheit durch schnelle Rotation und Switchen in der Verteidigung zu kompensieren. Das forderte aber immer wieder seinen Tribut gegen die spielstarken Brose Baskets, die sich mit großer Leichtigkeit absetzten und reihenweise zu leichten Punkten am Brett kamen. Karsten Tadda versenkte einen Dreier zum 69:50 (27.). Phoenix war jetzt komplett raus aus der Partie. Das letzte Viertel war darum nur noch für Chronisten wichtig. Bamberg siegte leicht mit 97:75.

Das Fazit:

Phoenix Hagen kam überhaupt nicht in die Partie und konnte seine körperliche Unterlegenheit zu keinem Zeitpunkt kaschieren. Nur im zweiten Viertel, das Hagen mit 30:27 gewinnen konnte, und zu Beginn des dritten Viertels stellte Phoenix die Bamberger vor Probleme. Mit zu wenig Power nach dem harten ersten Wochenende gelang es nicht, das besser besetzte, ausgesprochen fokussierte und athletisch deutlich überlegene Spitzenteam aus Bamberg aus der Ordnung zu bringen.

Die Trainerstimme:

Ingo Freyer (Phoenix Hagen): „Dieses Ergebnis müssen wir akzeptieren. Wir können uns auswärts nicht mit Bamberg messen, das ist nicht unser Kaliber. Meine Spieler wirkten etwas müde nach dem intensiven Wochenende. Gegen Spieler wie Mbakwe haben wir athletisch keine Möglichkeiten. Wir müssen uns an anderen Teams orientieren.“

Die Statistik:

Brose Baskets – Phoenix Hagen 97:75 (53:42)

Brose Baskets: Mbakwe (25, 10 Reb., 4 BS), Theis (19/1, 13 Reb.), Harris (15), Tadda (13/3), Wanamaker (13/1, 9 Ass.), Katelynas (5/1), Thompson (4, 7 Reb., 7 Ass.), Strelnieks (3/1), Schmidt, Thiemann.

Phoenix Hagen: Nixon (20/2), Gordon (13), Bell (9/1), Brown (8/2), Ramsey (7), Igbavboa (6), Bleck (5/1), Geske (3/1), Krume (2), Khartchenkov (2), Tolaj.

Zuschauer: 6.800 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Boris Schmidt, Konstantin Simonow, Dominik Bejaoui

Technischer Kommissar: Jörg Gitzler

Stationen: 16:2 (5.), 26:12 (10.), 40:31 (15.), 53:42 (20.), 66:50 (25.), 75:52 (30.), 87:65 (35.), 97:75 (40.).

 

Bachs H-moll-Messe in der Johanniskirche Hagen

Gudrun Sidonie Otto, SopranHagen – Unter der Leitung von KMD Manfred Franz Vitzhum, AltusKamp wird die große H-moll-Messe von Johann Sebastian Bach am Sonntag, den 16. 11. um 17.00 Uhr in der Johanniskirche aufgeführt. Für diese Aufführung konnten als international gefragte Solisten Gudrun Sidonie Otto (Sopran), Franz Vitzthum (Altus), Marcus Ullmann (Tenor) und Gotthold Schwarz (Baß) gewonnen werden. Die gewaltigen fünfstimmigen Chöre werden vom Johannis-Vokalensemble, von Mitgliedern der Johanniskantorei und vom Forum vocale Arnsberg Marcus Ullmann, Tenorgesungen. Mit von der Partie ist wieder das routinierte professionelle Barockorchester „Capella westfalica“ auf historischen Instrumenten. Die H-moll-Messe gilt als unübertroffenes Meisterwerk innerhalb der Messkompositionen und … Bachs H-moll-Messe in der Johanniskirche Hagen weiterlesen

Auf Entdeckungsreise gehen: Leporello mit ausgewählten Touren und Führungen erschienen

Leporello Touren & Führungen

Hagen – Einen historischen Bunker im Dunkeln erleben, den herrlichen Ausblick vom Drei-Türme-Weg genießen oder Fossilien im Steinbruch Ambrock suchen – in Hagen ist vieles möglich. Außergewöhnliche Führungen und Touren für Kinder und Erwachsene hat die HAGENagentur in einem Leporello zusammengestellt. Ob Kultur oder Natur-Touren: Hagen hat’s. Gehen Sie auf Entdeckungsreise! Interessante Angebote vom Kunstquartier, Geotouring, LWL-Freilichtmuseum Hagen, der Märkischen Spezialitätenbrennerei KG, dem Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen, dem Stadtmuseum Hagen, der Volkshochschule Hagen und … Auf Entdeckungsreise gehen: Leporello mit ausgewählten Touren und Führungen erschienen weiterlesen

Blutspenden zum Oktoberfest und zu Halloween

Vielerorts finden Blutspenden im Oktober unter einem besonderen Motto statt

Hagen – Der Ernst des Lebens hat für die Jüngsten begonnen. Kaum haben sie sich eingewöhnt, da stehen bereits die Herbstferien vor der Türe; Zeit zum Durchschnaufen für den Nachwuchs und uns alle. Nutzen Sie die Zeit und nehmen Sie die immer noch allgegenwärtigen Termine zur Blutspende wahr. Auch im Oktober bietet der DRK Blutspendedienst West gGmbH flächendeckend Termine zur … Blutspenden zum Oktoberfest und zu Halloween weiterlesen

Röspel (SPD): In Bildung und Chancengerechtigkeit investieren

Der Bund soll ab dem kommenden Jahr die gesamten Kosten für das BAföG übernehmen. Das sieht ein Gesetz vor, das am Donnerstag in erster Lesung im Bundestag behandelt wird. „Die Bundesländer sollen ihren bisherigen BAföG-Anteil von immerhin fast 1,2 Milliarden zusätzlich in die Bildung investieren“, erläutert der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel. Röspel (SPD): In Bildung und Chancengerechtigkeit investieren weiterlesen

Azubis mit „gelber Hand“ und Rückgrat in Hagen gesucht

Wettbewerb gegen Diskriminierung im Job gestartet

Logo Gelbe Hand

Aktiv gegen Diskriminierung im Job: Azubis in Hagen sollen gegen rechte Sprüche oder fremdenfeindliche Anmache am Arbeitsplatz Flagge zeigen und beim gerade gestarteten Wettbewerb „Gelbe Hand – Mach meinen Kumpel nicht an!“ mitmachen. Dazu hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) aufgerufen. Die jungen Beschäftigten könnten so ein klares Zeichen für Toleranz im Job setzen. Die NGG Südwestfalen appelliert insbesondere an die Berufsschulen in Hagen, sich zu beteiligen. Vom Film bis zur Foto-Story, vom Plakat bis zur Ausstellung und vom … Azubis mit „gelber Hand“ und Rückgrat in Hagen gesucht weiterlesen

Spannendes Regionalfinale der EDEKA speed4 Meisterschaft „Östliches Ruhrgebiet“

Am gestrigen Dienstag, fand das speed4 Regionalfinale „Östliches Ruhrgebiet“ in Lünen bei EDEKA Patzer statt. Startberechtigt waren alle Grundschüler, die seit September 2013 bei den Stadtfinals der speed4 Meisterschaft „Östliches Ruhrgebiet“ in Unna, Bergkamen, Dortmund, Gelsenkirchen, Herne, Hagen und Iserlohn in ihrer Altersklasse einen der ersten zwanzig Plätze belegt haben. Gesucht wurden die schnellsten Jungen und Mädchen in ihrer Altersklasse. Spannendes Regionalfinale der EDEKA speed4 Meisterschaft „Östliches Ruhrgebiet“ weiterlesen

Fünf Autoren locken bei Hagens langer – Krimi- und Thrillernacht ins Kunstquartier

Hochspannung und dunkle Geheimnisse…

Foto von Nicci French

Hagen – Eine hochkarätige Autorenliste und eine strahlende Location: bei der großen Hagener Krimi- und Thriller-Museumsnacht am Freitag, 31. Oktober, kommt man ab 19.30 Uhr den internationalen Stars der Szene ganz nah. Fünf Autoren aus England, Frankreich und Schweden sowie vier deutsche Schauspieler als ihre Lesestimmen stellen im … Fünf Autoren locken bei Hagens langer – Krimi- und Thrillernacht ins Kunstquartier weiterlesen

Bürger für Hohenlimburg und Piraten Hagen laden zur gemeinsamen Bürgersprechstunde ein

Hagen – Zum Informations- und Meinungsaustausch über aktuelle kommunale Themen laden die Mitglieder des Rates Frank Schmidt (Bürger für Hohenlimburg) und Thorsten Kiszkenow (Piraten Hagen) zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde ein. Auch ohne eine offizielle Ratsgruppe zu sein, arbeiten … Bürger für Hohenlimburg und Piraten Hagen laden zur gemeinsamen Bürgersprechstunde ein weiterlesen

Der Polizeibericht am Mittwoch

+++ Dortmund: Überfüllung des Rastplatzes Rhynern Nord sorgt für Stau – Polizei lässt zwei Sattelzüge abschleppen +++ Dortmund: Rotlichtfahrt, Unfallflucht und Alkohol im Blut: Autofahrt eines 19-Jährigen endet im Gewahrsam +++ Dortmund: Kontrolle über Fahrzeug verloren – Fahrzeugführer schwer verletzt +++ MK: Mädchen bei Unfall verletzt – Polizei sucht Zeugen +++ Hagen: Kind übersehen und angefahren +++ Hagen: Auffahrunfall verursacht verletzte Beifahrerin +++ Hagen: Mehrere Autos zerkratzt +++ Hagen: Fenster ausgehebelt +++ Hagen: Auf der Flucht Zeugen verletzt +++ Hagen: Kabel verursacht Brand +++ Dortmund: Fahrraddieb bedroht Verfolger mit Messer +++ MK: Diebstahl im Seniorenheim – Polizei sucht Zeugen +++ Herdecke: Einbrüche scheitern +++ Herdecke: Pkw kommt von der Fahrbahn ab +++ Breckerfeld: Zusammenstoß bei Überholmanöver +++ Dortmund: Aufmerksame Zeugen melden Einbrecher – Polizei nimmt Tatverdächtigen fest +++  Dortmund: Kurden versammelten sich in der Innenstadt +++ Wetter: Mehrere Einsätze für die Feuerwehr Wetter (Ruhr) +++ Dortmund: A 44; Verkehrsunfall – beide Insassen tot +++ MK: Einbrecher gingen leer aus +++ Schwerte: Raub auf Lebensmitteldiscountmarkt +++  MK: Unbekannte zünden Matratze an +++ MK: Kupferdiebe unterwegs +++  Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen