Kurdendemonstration in Hagen

Hagen – Am Dienstagabend fand in Hagen ein Kurdenmarsch mit dem Thema: „Angriffe auf die nordsyrische Stadt Kobane“ statt. Kurdendemonstration in Hagen weiterlesen

Witten: Die Polizei präsentiert den Rollator-Parcours

Witten –  In der Gesamtbevölkerung steigt der Anteil älterer Menschen stetig an und wird bis zum Jahr 2040 von einem Fünftel der aktuellen Bevölkerung auf etwa ein Drittel wachsen. Witten: Die Polizei präsentiert den Rollator-Parcours weiterlesen

Phoenix Hagen: Jetzt kommen die Top-Teams!

Von null auf 100 in neun Tagen: Der Crashkurs in Sachen Beko BBL-Saison 2014/2015 nimmt für Phoenix Hagen weiter Gestalt an. Nach dem 105:104 in Frankfurt und dem 84:85 gegen Bremerhaven kreuzen jetzt die Teams den Weg der Feuervögel, denen in der Endabrechnung ganz besonders viel zugetraut wird. Am Mittwoch um 18.30 Uhr geht es zu den Brose Baskets aus Bamberg, bevor am Samstag um 20.30 Uhr der FC Bayern München nach Hagen kommt.

Die Brose Baskets haben sich sportlich komplett neu aufgestellt. Trainer ist jetzt der Italiener Andrea Trinchieri. Von den Leistungsträgern des Vorjahres sind nur Elias Harris und Karsten Tadda verblieben. Insgesamt sieben neue Ausländer wurden verpflichtet, darunter mit Guard Carlon Brown (Hapoel Tel Aviv) der letztjährige Topscorer der israelischen Liga. Von europäischen Top-Clubs kamen auch die Guards Brad Wannamaker (Pistoia Basket) und Janis Strelnieks (Budivelnyk Kiew). Hinzu gesellen sich Small Forward Ryan Thompson (BC Oostende), die Power Forwards Josh Duncan (Hapoel Jerusalem) und Mindaugas Katelynas (Tabzonspor) sowie der athletische Center Trevor Mbakwe (Virtus Rom). Gewonnen haben die Bamberger auch das Rennen um Daniel Theis. Der begehrte Nationalspieler kam von ratiopharm ulm.

Der Start für das neue Team war jedoch nicht leicht. Gegen Bremerhaven siegte Bamberg knapp mit 83:82. In Braunschweig verloren die Brose Baskets nach einem 0:11 in der Verlängerung unter dem Strich mit 66:77. Dabei mussten sie allerdings neben Josh Duncan (Knochenabsplitterung im Sprunggelenk) auch auf den angeschlagenen Carlon Brown verzichten, der gegen Bremerhaven noch der Topscorer war. Andrea Trinchieri ging anschließend hart mit seinem Team ins Gericht: „Wir haben insgesamt gezeigt, dass wir naiv und unreif sind. Wir haben gute Möglichkeiten wie Dunkings ausgelassen und sollten in entscheidenden Momenten besser spielen. Defensiv haben wir einen besseren Job gemacht, aber offensiv müssen wir noch viel Arbeit investieren.“

Ingo Freyer, Cheftrainer von Phoenix Hagen, sieht das Bamberger Team ganz anders: „Die Mannschaft ist vielleicht noch nicht ganz eingespielt. Aber Bamberg hat fantastische Einzelspieler wie beispielsweise Brown, Mbakwe oder Theis. Die Neuzugänge kommen von europäischen Top-Clubs.“ Zu schaffen macht Freyer noch die unglückliche Niederlage gegen Bremerhaven am Sonntag: „Wir haben gut gespielt, aber leider in der letzten Minute viele Fehler gemacht. Wenn man die letzten Szenen wieder und wieder betrachtet, werden sie leider auch nicht besser. Das war sehr schade, denn Bremerhaven hat wirklich eine starke Mannschaft.“

Phoenix Hagen kann in Bestbesetzung nach Bamberg reisen.

Dortmund:  119 Schachteln Zigaretten bei 17-Jährigen sichergestellt – „Schwarzfahrt“ endete in Erstaufnahmeeinrichtung 

Dortmund – Einen nicht alltäglichen Fall erlebten Bundespolizisten
gestern Abend (06. Oktober) im Dortmunder Hauptbahnhof. Dort trafen
sie nach einer Leistungserschleichung auf einen 17-Jährigen, der 119 … Dortmund:  119 Schachteln Zigaretten bei 17-Jährigen sichergestellt – „Schwarzfahrt“ endete in Erstaufnahmeeinrichtung  weiterlesen

Kann Fotografie Kunst sein? – Die künstlerische Fotografie zwischen 1839 und 1900

60-IIIHagen – Kann Fotografie Kunst sein? Kaum jemand wird das heute bestreiten wollen, aber zu Zeiten Toulouse-Lautrecs war der Kunstanspruch der Fotografie heiß umstritten. Mit dieser Frage
beschäftigt sich Prof. Dr. Reinhold Happel in seinem Vortrag im … Kann Fotografie Kunst sein? – Die künstlerische Fotografie zwischen 1839 und 1900 weiterlesen

Polizeibericht am Dienstag

+++ Schwerte: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr –
Kühlschrank lag mitten auf der Fahrbahn +++ Schwerte: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person – Auffahrunfall +++ Dortmund: Beziehungsstreit auf offener Straße – Ehefrau mit Messer verletzt +++ Hagen: Tisch und Stühle in die Volme geworfen +++ Hagen: Hund hörte Einbrecher +++ Hagen: Zwei Unfälle mit hohem Sachschaden +++ Hagen: Festnahme am frühen Morgen +++ Hagen: Reifen und Felgen gestohlen +++ Hagen: Seniorinnen bestohlen +++ Dortmund: „Antänzer“ festgenommen – Vorerst zwei Straftaten aufgeklärt +++ Dortmund: Streit mit Knüppel und Messer ausgetragen – 35-jähriger Mann schwer verletzt +++ Dortmund: Einbruch ins Hallenbad – eine Festnahme, weitere Täter flüchteten +++ Herdecke: Pkw erfasst Fußgängerin +++ Wetter: Automatenaufbruch auf Stiftungsgelände +++ Wetter: Einbruch scheitert +++ Ennepetal: Wohnungseinbruch im Mehrfamilienhaus +++ Gevelsberg: Versuchter Wohnungseinbruch +++ Gevelsberg:  Einbruch in Einfamilienhaus +++ Gevelsberg: Linienbus bremst ab +++ Ennepetal – Von der Fahrbahn abgekommen +++ Dortmund: Verlassener Pkw auf dem Dach im Grünen – Polizei sucht Fahrzeugführer/-in +++ MK: Polo geklaut +++ MK: Altenheimdieb ermittelt und eingesperrt +++ MK: Pkw-Zerstörer unterwegs +++ MK: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf jungen Männern +++ Ennepetal: Verkehrsunfall +++ Dortmund: Einreise Sofia – Fluggast war bereits seit 2011 zur Fahndung ausgeschrieben – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl +++ Dortmund: Kurden versammeln sich in der Innenstadt +++  Polizeibericht am Dienstag weiterlesen