Iserlohn:  Pferde halten Feuerwehr und Polizei auf Trab

Iserlohn –  Es war Mittwochmorgen. 8 Uhr und 30 Minuten. Die Sonne ist soeben aufgegangen. Zehn Pferde stehen friedlich auf ihrer Koppel, als sie
einen kleinen Ausflug beschließen. Der Ausflug führt sie auf die …

… Seilerseestraße in Iserlohn. Doch er sollte nicht lange andauern.
Zahlreiche Autofahrer beobachteten das Treiben wenig begeistert auf
ihrem Weg zur Arbeit. Und wählten sogleich den Notruf von Feuerwehr
und Polizei. Die rückten mit einem Großaufgebot von Löschzug und
Streifenwagen an. Soviel Engagement und Manpower waren die Pferde
nicht gewachsen. Etwas widerwillig ließen sie sich zurück auf ihre
Weide eskortieren. Zum Glück kam niemand zu Schaden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s