Geschichten von Menschen mit bösem Charakter“ – für Erwachsene

Digital StillCamera

Die erste Gelegenheit nach der Sommerpause, Geschichten im Soraya live erzählt zu hören ist der

5. Oktober 2014: „Geschichten von Menschen mit bösem Charakter“ …

… Die Begegnung eines schwatzhaften Friseurs mit dem erbosten Sultan höchst persönlich entpuppt sich als Machtkampf der besonderen Art, nämlich mit Geschichten zu überzeugen, ohne den eigenen Kopf zu verlieren. Geschichten von Menschen mit bösem Charakter offeriert in höchster Erzählkunst eine Auswahl von Erzählungen, die kaum jemandem bekannt sein dürften und die hinter der orientalischen Kulisse mehr mit dem heutigen Leben gemein haben, als es beim ersten Anhören scheint. Ganz sicher Märchen für Erwachsene!

Es folgen bis zum Ende des Jahres:
2. November 2014: „Liebe, Lust und Leiden(schaft) – Erotische Geschichten für Erwachsene“
„Lust auf ein hübsches Gesicht zum Küssen?“ fragt eine ältere Frau den jungen Mann und erzählt ihm vom Garten der Dame, in deren Diensten sie steht. An diesem Abend entführt der Geschichtenerzähler seine Zuhörer/innen in sinnliche Gefilde von kräftig gewürzten Speisen und feinen Kräutern, wenn er von der ungewöhnlichen Einladung zu einer schönen Frau erzählt, die ganz anders verläuft als gedacht. Oder wie verhalten sich zwei Männer, wenn eine begehrenswerte Frau die Gattin eines fürchterlichen Dämonen ist? Oft in skurrilen Situationen, immer mit überraschenden Wendungen, finden sich Männer und Frauen an diesem Abend in märchenhafte Erzählkunst verwickelt.
7. Dezember 2014: „Vom souveränen Umgang mit den Reichen und Mächtigen“
Entwaffnender Witz und charmante Frechheit sind die letzten Waffen der Untertanen in vielen Kulturen und Ländern. Mit ihnen entziehen sich die Kleinen und Unterdrückten immer wieder vor dem Zugriff der Landbesitzer, dem Groll des Sultans und gegen die Übermacht von noch

höheren Wesen – ein befreiendes Lachen im wahrsten Sinne des Wortes. Der Erzähler bietet frei vorgetragen Einblicke in die Widerstandsgeschichten unterschiedlicher Epochen und Kulturen, eine einzigartige Zusammenstellung.

jeweils 19 Uhr im Restaurant Soraya, Märkische Straße 84, Dortmund,
verbunden mit persischem Buffet
um Voranmeldung wird gebeten: 0231/ 77 44 22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s