HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC

 DER MEISTER DER LINIE IM EMIL SCHUMACHER MUSEUM

Reine de Joie
Vortrag von PD Dr. Karin Becker, Westfälische Wilhelms-Universität
Münster in Kooperation mit dem Karl Ernst Osthaus Bund e.V. 28.’September’2014
Trügerische Genüsse – Die französische Esskultur in der Literatur des
bürgerlichen Zeitalters Das 19. Jahrhundert ist das goldene Zeitalter der französischen Esskultur. Die bürgerliche  Gesellschaft bringt mit der „gastronomie française“ einen wahren Mythos hervor, der von den Romanciers der Epoche in teils zustimmender, teils kritischer Absicht dargestellt wird. So trägt
das Werk von Balzac, Flaubert, Zola oder Maupassant dazu bei, …

… die Licht- und Schattenseiten der „société gourmande“ aufzuzeigen.
Die Referentin, Priv. Doz. Dr. Karin Becker vom Romanischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, ist eine international bedeutende Expertin für die Literatur Frankreichs. Sie lehrt in Münster seit 2006. Publikationen der Wissenschaftlerin wurden u.a.
bereits im französischen Fernsehen sowie den Tageszeitungen „Le Monde“ und „Libération“ rezensiert.
Die Vortragsreihe ermöglicht einen vertiefenden Einstieg in das zeitgenössische Umfeld
Toulouse-Lautrecs, aber auch in das Leben seines Sammlers Otto Gerstenberg und nicht zuletzt
in das Wirken von Karl Ernst Osthaus. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
aus Deutschland und Frankreich vertreten dabei in ihren Vorträgen die Perspektiven der
Kunstgeschichte, Romanistik und Geschichte sowie Literatur-, Textil- und Kulturwissenschaft. Die
Reihe richtet darüber hinaus ihren Fokus auf Foto-, Film- und Tanzgeschichte sowie die
französische Gourmandise im 19. Jahrhundert. Bei freiem Eintritt zu den Vorträgen des
Rahmenprogramms sind alle interessierten Besucherinnen und Besucher des Kunstquartiers
herzlich willkommen.
Was: Vortrag von PD Dr. Karin Becker
Wann: Sonntag, 28. September 2014, 11:30 Uhr
Wo: Auditorium des Emil-Schumacher-Museums im Kunstquartier Hagen
Eintritt: Eintritt frei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s