Gravity-Team der Zee Aylienz in Wipperfürth am Start

34. Daniel Jankov34. David Themm34. die Gravities34. Max Geisler34. motiviertDas zweite Rennen der Enduro One-Serie fand für das Gravity-Team des Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen am 06.und 07.09. 2014 in Wipperfürth statt. Die junge Truppe reiste bereits am Samstagmorgen an und baute ihre Zelte auf. Auf dem Campingplatz traf man sich dann zunächst mit anderen Fahrern und genoss die Stimmung und die Vorfreude auf das kommende Rennen.
Das erste Training dieses Rennwochendes wurde direkt am Samstag, nach der Start-nummern-vergabe absolviert. Laut Reglement durften nur zwei von insgesamt fünf Stages trainiert werden. Die anderen Wertungs-prüfungen würden am nächsten Tag blind bestritten. Trainiert wurde bis zum Nachmittag, dann war es an der Zeit, ins Fahrerlager zurückzukehren und sich für den Prolog bereit zu machen.
Auch die Prologstrecke durfte vorher nicht trainiert werden, was für alle Fahrer eine große Herausforderung bedeutete.

QRCode_white_490x100

Gravity-Team der Zee Aylienz in Wipperfürth am Start weiterlesen

FFC Hagen holt 16. DM-Titel

QRCode_white_490x100Flying Feet Haspe als Meister entthront

Bejubelten den Aufstieg in die Bundesliga: Der FFRC Hagen 2 mit (hinten v.l.) Sarah Walter, Yvo Rüsseler udn Florian Krick sowie der TV Lipperode 3 mit Tanja Schlette, Kai Sauermann und Jens Eckernkemper. (Fotos: Karsten-Thilo Raab)
Bejubelten den Aufstieg in die Bundesliga: Der FFRC Hagen 2 mit (hinten v.l.) Sarah Walter, Yvo Rüsseler udn Florian Krick sowie der TV Lipperode 3 mit Tanja Schlette, Kai Sauermann und Jens Eckernkemper. (Fotos: Karsten-Thilo Raab)
21. September 2014, Copyright Karsten-Thilo Raab (63)
Deutschlands beste Federfußballteams: Der FFC Hagen (weiße Jacken) und Flying Feet Haspe mit (v.l.) Max Duchene, David Zentarra, Marcel Scheffel, Christopher Zentarra, Philip Kühne, Stefan Blank und Torben Nass. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

(ktr) 2013 hatte Flying Feet Haspe den FFC Hagen vom nationalen Thron gestoßen. In diesem Jahr hat Europas ältester Federfuß-ballclub den Spieß wieder umgedreht: Am letzten von vier Runden-spieltagen der Bundesliga sicherte sich die Mannschaft mit David Zentarra, Stefan Blank und Christopher Zentarra in Lippstadt die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Im alles entscheidenden Duell mit dem bis dahin punktgleichen Titelverteidiger Flying Feet Haspe setzte sich das FFC-Trio mit 21:15, 21:19 durch und holte den 16. DM-Titel für den Rekordmeister. Dabei profitierte der FFC davon, dass Titelverteidiger Haspe auf den am Knie operierten Nationalspieler Marcel Scheffel verzichten musste. Für ihn stand neben Torben Nass und Philip Kühne Max Duchene auf dem Parkett. Letzterer überzeugte als Blockspieler, konnte aber die Niederlage nicht verhindern. FFC Hagen holt 16. DM-Titel weiterlesen

Gute Beteiligung am Planspiel Börse in Hagen

Vom 1. Oktober bis zum 10. Dezember 2014 gilt es wieder für viele Schülerinnen und Schüler aus virtuellen 50.000 Euro soviel Kapital wie möglich zu erwirtschaften. Dann läuft wieder das Planspiel Börse der Sparkasse Hagen. An diesem Montag gab es neben vielen Informationen auch den symbolischen Startschuss im Hagener Sparkassen-Forum. Mehr dazu und einige Tipps vom Fachmann gibt es hier im Video:

QRCode_white_490x100

Sehen Sie dazu auch:

KITA zieht in den Airport

FABIDO-Kinder eine Woche am Flughafen zu Gast

KindergruppenfŸhrung Otto Wessel
Dortmund – Eine Woche lang Flugbetrieb gegen den KITA-Spielplatz tauschen, diese Möglichkeit haben seit Montag 14 Kinder der Aplerbecker KITA Nathmerichstraße am Dortmund Airport. Noch bis Freitag lernen die Jungen und Mädchen zwischen 5 und 6 Jahren den Ruhrgebietsflughafen von allen Seiten kennen. Jeden Tag steht ein neues Thema im Fokus: Wieso fliegt ein Flugzeug und …

KITA zieht in den Airport weiterlesen

Sicherungsmaßnahmen am Brückenbauwerk „Bührener Weg“ über Volme

Hagen -Der Wirtschaftsbetrieb Hagen beabsichtigte in 2014 in Rummenohl das Brückenbauwerk über die Volme instand zu setzen. Auf Wunsch der ortsansässigen Unternehmerschaft und der Rummenohler Bürger wurden diese Arbeiten nun auf voraussichtlich März 2015 verschoben. Sicherungsmaßnahmen am Brückenbauwerk „Bührener Weg“ über Volme weiterlesen

Polizeibericht am Montag

QRCode_white_490x100

+++ Dortmund: Verkehrsunfall auf der A 1 – Lkw-Fahrer leicht verletzt aus Unfallwagen geborgen +++ Ennepetal: Ast über Gehweg +++ Ennepetal: Ast über Fahrbahn +++ Ennepetal: Zwei Einsätze: Brennender Toast und Einsatz am Krankenhaus in der Nacht +++ MK: Einbrüche und Brandstiftung +++ Schwerte: Firmeneinbruch – Täter hebelten Tür auf +++ Hagen: Einbruch in Gaststätte +++ Hagen: Auseinandersetzung auf dem Heimweg +++ Hagen: Schlägerei am Emilienplatz +++  Hagen: Polizisten mit Pistole bedroht +++ Wetter: Tätlicher Angriff im Mehrfamilienhaus +++  Herdecke: Auffahrunfall auf der Ender Talstraße +++ Ennepetal: Heckscheibe an Pkw eingeschlagen +++ Ennepetal:  Pkw brennt aus +++ Gevelsberg: Blauer VW Golf beschädigt +++ Ennepetal:  Fahrzeugdiebstahl auf Firmenhof +++ Ennepetal: Sachbeschädigung an Pkw +++ Ennepetal: Pkw prallt gegen Leitplanke +++ Gevelsberg: Fahrzeugbrand auf der Jahnstraße +++ Gevelsberg: Diebstahl aus Pkw +++ Gevelsberg: Diebstahl auf Autohausgelände +++ Schwerte: Einbruch in Getränkemarkt – mehrere Hundert Schachteln Zigaretten entwendet +++ MK: Einbrüche angezeigtHattingen: Einbruch in Zweifamilienhaus +++ Dortmund: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt   +++ MK: Raub, Diebstahl und Einbruch in Hemer +++ MK: Tages- und Wohnungseinbrecher aktiv +++  Ennepetal: PKW Brand +++  MK: Einbruch in Bäckereifiliale

Polizeibericht am Montag weiterlesen

Feuervögel schießen sich warm beim 131:105-Sieg gegen Leeuwarden

Phoenix Hagen hat das Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Aris Leeuwarden am Sonntag mit 131:105 gewonnen. Bei der punktereichen Begegnung in der ENERVIE Arena zwangen die Feuervögel die engagierten Gäste, die sich 32 Turnover leisteten, am Ende souverän in die Knie.
Den Sprungball entschieden die Gäste noch für sich, die ersten zwei Punkte der Partie erzielte Leeuwardens Neuzugang Ryan Watkins. Doch dann legten die Feuervögel richtig los. Vor allem David Bell und Zamal Nixon trafen zuverlässig. Das erste Viertel endete mit 31:22. Auch Neuzugang Todd Brown setzte seine positive Entwicklung fort und dunkte gleich zweimal hintereinander ein. Mit einem Vorsprung von phasenweise über 20 Punkten hielten die Feuervögel die Gäste stets auf Distanz. In die Pause ging es mit einem komfortablen 70:53. Kapitän David Bell überragte mit einer Wurfquote von 100 Prozent bei 17 Punkten, davon vier Dreier.

Auch nach dem Seitenwechsel hatte Phoenix das Spiel im Griff. Leeuwarden spielte jetzt jedoch zielstrebiger und verkürzte in der Mitte des dritten Viertels auf 81:75. Phoenix konterte und stellte die alte Differenz wieder her. Mit einem erneuten beherzten Dunking zum 93:78 trotze Brown dem Aufbegehren der Gäste. Die ließen sich davon aber nicht beirren und starteten kurzerhand einen 9:0-Lauf. Beim Stand von 94:87 endete das dritte Viertel.

Todd Brown auf Hagener Seite und Philip Bach auf Seiten der Gäste leiteten die letzten zehn Minuten mit jeweils einem Dreier ein. Nikita Khartchenkov war es schließlich, der mit einem weiteren Dreier zum 102:94 die 100-Punkte-Marke knackte. In den letzten Minuten zeigten sich die Feuervögel ausgesprochen treffsicher und blieben auch in der Defense stabil, sodass am Ende ein klarer 131:105-Sieg stand. Die Zuschauer verabschiedeten sich mit Standing Ovations von den wurfstarken Feuervögeln.

„Wenn man mit 26 Punkten Unterschied gewinnt, ist natürlich einiges gut gelaufen“, urteilte Ingo Freyer nach dem Spiel. Der Phoenix-Coach fand aber auch kritische Worte: „Mit unserer Defense in der ersten Halbzeit bin ich nicht zufrieden. Leeuwarden war nicht schlecht, in der Offense haben sie ähnlich gespielt wie wir und haben auch gut getroffen“, sagte Freyer. Die Vorbereitung sei insgesamt erfreulich verlaufen. „Wir fühlen uns gut vorbereitet für den Saisonstart“, so Freyer.

Bevor die neue Saison der Beko BBL für die Feuervögel am 3. Oktober in Frankfurt bei den FRAPORT SKYLINERS los geht, steht am Freitag, 26. September, das letzte Testspiel in der Vorbereitung gegen Basic-Fit Brussels an. In der Sporthalle des Gymnasiums Lüdenscheid empfängt Phoenix Hagen den belgischen Erstligisten, den sie bereits am letzten Freitag in Brüssel mit 111:108 (61:55) besiegten.

Phoenix Hagen: Bell (30/5), Nixon (23/1, 9 Ass.), Brown (19/3), Gordon (18), Igbavboa (14), Ramsey (9, 9 Ass.), Khartchenkov (7/1), Krume (4), Geske (3/1), Bleck (2), Tolaj (2).

Aris Leeuwarden: Simmons (22/2), Watkins (22, 10 Reb.), Bach (16/4), Cartwright (16/2), Sommerfeldt (14/2), Hope (10/1), Markusse (3), Pijp (2).

Stationen: 21:14 (5.), 31:22 (10.), 51:32 (15.), 70:53 (20.), 81:70 (25.), 94:87 (30.), 113:96 (35.), 131:105 (40.).

Wald-Tag am Forsthaus Kurk

Hagen – Am Samstag, 27. September 2014, findet von 14 bis 18 Uhr der diesjährige Wald-Tag des Waldpädagogischen Zentrums Hagen e. V. am Forsthaus Kurk, Im Kettelbach, statt. An der Jahreszeit orientiert, wird an diesem Nachmittag gezeigt, was der Hagener Forst zu bieten hat: Ein facettenreiches Walderlebnis in herbstlicher Stimmung, verknüpft mit … Wald-Tag am Forsthaus Kurk weiterlesen

Baustellen und Veranstaltungen bremsen den Verkehr aus

ADAC Stauprognose für 26. bis 28. September 2014

Im Reiseverkehr machen sich an diesem Wochenende auf den Autobahnen und wichtigsten Bundesstraßen nur noch Spät- und Wanderurlauber bemerkbar. Bei schönem Wetter gibt es außerdem lebhaften Ausflugsverkehr in die Naherholungsgebiete. Hier werden die Parkplätze relativ schnell belegt sein. Baustellen und Veranstaltungen bremsen den Verkehr aus weiterlesen

Vorbereitungskurs für werdende Eltern im Ev. Krankenhaus Haspe

Arztvorträge, Wassergymnastik und Stillinformationen stimmen auf das neue Leben ein

Die Frauenklinik des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe startet ihren nächsten Vorbereitungskurs für werdende Eltern am …  Vorbereitungskurs für werdende Eltern im Ev. Krankenhaus Haspe weiterlesen