TTC Hagen vs Post SV Mühlhausen morgen in der Stadthalle

am
TTC Hagen vs Post SV Mühlhausen
Mittwoch 10.September 2014 19:00 Uhr
Stadthalle Hagen Wasserloses Tal

Hagen – Auf Bitten von Phoenix Hagen und in gegenseitiger Abstimmung haben sich der Hagener Basketball Bundesligist und der TTC Hagen darauf geeinigt, dass das Tischtennis-Bundesligaspiel zwischen dem TTC Hagen und Post SV Mühlhausen an diesem Mittwoch in der Hagener Stadthalle ausgetragen wird.

Dazu Horst Bartelmeß vom TTC Hagen:

Einen Tabellenplatz hinter uns platzierten sich die Mühlhauser im letzten Spieljahr. Erst im letzten Spiel konnte man mit einem Sieg gegen Plüderhausen ans rettende Ufer springen. Mit dem gleichen Team geht man nun in die zweite TTBL Spielzeit. Am ersten Heimspieltag war Werder Bremen zu Gast in Mühlhausen. Trotz ausgeglichener Spiele(Vozicky unterlag 2.3 gegen Steger, Hielscher 1:3 gegen Crisan und Burgis 2:3 gegen Cioti)unterlag man mit 0:3.
Wir erwarten zu unserem Heimauftakt eine Mühlhauser Mannschaft die mit Lars Hielscher, Bohumil Vozicky und Matiss Burgis antreten wird. Mit Michal Bardon und Petr David hat man aus dem 3.Liga Team noch starke Ersatzmöglichkeiten.
Bei unserem Auftakt bei den TTF Liebherr Ochsenhausen blieben wir im Endergebnis letztlich Chancenlos mit dem 0:3.Ovidiu Ionescu hatte in seinem Spiel einige Matchbälle verlor aber 2:3 nach Sätzen. Ricardo Walther bei seinem ersten Einsatz für den TTC Hagen beherrschte seinen Gegner im ersten Satz, der konnte ab dem zweiten Satz das Spiel drehen, die Folge war eine 1:3 Niederlage. Unser Spielertrainer Andreas Fejer-Konnert war bei seiner Aufgabe gegen den englischen Meister Pitchford überfordert und unterlag mit 0:3 Sätzen.
Gegen Mühlhausen müssen wir weiterhin ohne unseren Taiwanesischen Spieler Chiang antreten. Unerwartete Visaprobleme ergeben eine Verzögerung seines ersten Einsatzes für den TTC Hagen. .Für ihn wird vsl. Andreas Fejer-Konnert in die Bresche springen. Ricardo Walther ist gesund und trainiert gut, also beste Voraussetzungen für einen guten Heimstart. Auf Ovidiu Ionescu trifft das gleiche zu, wenn er an den Tisch geht will er immer 100% geben. Genau das erwarten wir von unserer Mannschaft gegen einen sicher hochmotivierten Gegner aus Thüringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s