Professorentitel für Volmarsteiner Chefarzt

am

1408 Prof_Gebert_und Vostand_PresseMehr Lebensqualität und Sicherheit für Tumorpatienten – das ist ein Ziel der Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Carsten Gebert. Seit 2008 ist er Chefarzt der Tumororthopädie und Revisionschirurgie der Orthopädischen Klinik Volmarstein. Aufgrund seiner Forschung und wissenschaftlichen Publikationen sowie seiner Lehrtätigkeit verlieh ihm die Westfälische Wilhelms-Universität Münster jetzt den Professoren-Titel.
Professor Gebert verbesserte zusammen mit den Professoren Winkelmann, Gosheger und Hardes an der Universität Münster spezielle Operationstechniken bei großen Tumoren im Bereich des Beckens. „Um solche Tumore sicher zu entfernen, muss man oft zusammen mit dem Tumor das halbe knöcherne Becken entfernen. Damit verlieren die Patienten das Hüftgelenk und früher oft auch ihr Bein“, erklärt der Orthopäde. „Wir haben eine OP-Technik entwickelt, bei der wir ein funktionierendes Bein erhalten können.“ Aus Restknochen und einem Gewebenetz baut Prof. Gebert bei dieser speziellen OP-Technik ein neues Gelenk auf, das dann mit einer individuell gefertigten Hüftprothese voll funktionsfähig ist. Das Forschungsteam hatte zunächst in biomechanischen Studien an Schweinebecken ausprobiert, wie stabil ein solches „Neogelenk“ ist.
„Zusätzlich entwickelten wir eine der modernsten Tumorprothesen. Bei diesen Prothesen können wir im Baukastensystem für jeden Patienten eine individuelle Lösung schaffen“, so Prof. Gebert. Es sei für die Genesung und das Wohlbefinden der Patienten ganz wichtig, dass sie schnell wieder mobil werden. Und das geht nur mit einem funktionsfähigen, stabilen Gelenk. Damit steigen die Heilungschancen und die Lebensqualität der Operierten erheblich.
Diese Tumorprothesen aus dem ‚Baukastensystem‘ kommen auch in der Revisionschirurgie, dem zweiten Schwerpunkt des Chefarztes, zum Einsatz. „Patienten mit problematischen, schmerzhaften oder infizierten Kunstgelenken brauchen immer eine individuelle Lösung“, so der Chefarzt. Durch ihre Erfahrung in der Tumorchirurgie können die Experten auch den Patienten helfen, bei denen die üblichen Operationstechniken und Prothesen nicht mehr ausreichen.
„Das Geheimnis der Orthopädischen Klinik Volmarstein ist neben der fachlichen Kompetenz die persönliche Betreuung der Patientinnen und Patienten und die dadurch entstehende familiäre Atmosphäre“, da ist sich Prof. Gebert sicher. „Wir sind ein familiärer Betrieb und es ist toll hier zu arbeiten.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s