DGB Hagen: Rentensituation für ausländische Menschen besonders schwierig

DGB

Vor 50 Jahren am 10. September 1964 wurde in der Bundesrepublik der millionste Gastarbeiter mit Fahnen, Festreden und einem Moped begrüßt. Auch in Hagen arbeiten und leben seither tausende Menschen aus verschiedenen Ländern. Ende 2013 waren dies mehr als 26.000 Menschen, was einem Anteil ausländischer Bürger an der Hagener Bevölkerung von 14,3 Prozent entspricht. Fast 4.500 von ihnen sind im Renten- bzw. rentennahen Alter ab 60 Jahre. Nach einer aktuellen Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung droht vier von zehn ehemaligen Gastarbeitern allerdings Armut im Alter.

Für den DGB in der Stadt eine besondere Herausforderung. Die Gewerkschaften weisen darauf hin, dass laut dieser Studie die Probleme vor allem in NRW und damit auch in unserer Stadt in besonderer Weise konzentrieren. 46,9 Prozent der Menschen mit Migrationshintergrund sind bei ihrem Einkommen bzw. in ihrem Rentenbezug von Armut bedroht oder betroffen. DGB-Stadtverbandsvorsitzender Jochen Marquardt: „Die große Mehrheit der zugewanderten Arbeitskräfte fanden nur Jobs in den untersten Lohngruppen, was sich zwangsläufig dann im niedrigen Rentenbezug niederschlägt. Dankbarkeit für die Unterstützung des deutschen Wirtschaftswunders sollte anders aussehen. Viele unserer ausländischen Mitbürger befinden sich in einem Leben an der Armutsgrenze, was sich zwangsläufig auf die gesamte Lebenssituation auswirkt. Hier sind dringend gemeinsame Anstrengungen für die kommunale Integrationspolitik gefragt!“

Weitere Informationen über die Situation im Rentenbereich bietet der DGB in einem aktuellen Rentenreport zur NRW-Situation an, der über das Büro in der Körnerstraße bezogen werden kann. Als Lösungsweg schlagen die Gewerkschaften neue Wege in der Rentenpolitik vor. Dazu zählt unter anderem ein Stopp der Rentensenkungspläne für die kommenden Jahre.

DFFB-Auswahl nimmt Training auf

WM 2015 in Rom im Blick

Florian Krick vom FFC Hagen
Florian Krick vom FFC Hagen steht erstmals im Aufgebot der Nationalmannschaft. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

(ktr) Das Projekt „WM 2015“ ist angelaufen. In der Käthe-Kollwitz-Halle in Hagen traf sich nun der erweiterte Nationalkader zu einer ersten Trainingseinheit. DFFB-Auswahl nimmt Training auf weiterlesen

balletthagen startet mit „Alice im Wunderland“

2014-07-18 Entdeckungen City_Theater 3_bap_2400 © Dieter FaßdorfWer kennt sie nicht, die Wesen aus der geheimnisvollen Welt, mit denen Lewis Carroll in seinem Märchen von „Alice im Wunderland“ Kinder und Erwachsene bis heute verzaubert. Und nun lässt Ricardo Fernando, Direktor des balletthagen, in seiner Version des weltberühmten Buches diese phantasievollen Schöpfungen auf der Bühne des theaterhagen tanzen! Die Premiere ist am 27. September 2014 und das theaterhagen möchte Sie hierzu herzlich einladen. balletthagen startet mit „Alice im Wunderland“ weiterlesen

Fair-ist-besser-Tage 2014

Bananen und Textilien Produktsiegel weisen Weg zu gerechtem Warenkauf

VerbraucherzentraleHagen –  Lebensmittel und Textilien aus Fairem Handel – beides ist auch in den Hagener Geschäften erhältlich. „ Aber ohne Kenntnis der Siegel und Label sind sie für Verbraucher nur schwer zu erkennen!“ hat Umweltberaterin Ingrid Klatte der Verbraucherzentrale in Hagen festgestellt.Daher lädt sie zu Infotagen in die Beratungsstelle im Volkspark, Hohenzollernstr. 8 ein: Am Donnerstag, den 11. und Freitag den 12. September ab 10 Uhr während der Öffnungszeiten werden am Beispiel Bananen und Textilien die Siegel des Fairen Handels vorgestellt und alle Besucher zu Quizz und Kostproben eingeladen.

Fair-ist-besser-Tage 2014 weiterlesen

23. Internationales Stempel-Mekka in der Stadthalle Hagen

 

stempelAm zweiten Septemberwochenende ist wieder Europas größte Stempel-Messe in Hagen.

In der Hagener Stadthalle wird am 13. und 14. September 2014 zum 23. mal Europas größte Stempel-Messe stattfinden. Hier werden internationale Akteure ihr Können unter Beweis stellen und ihre Fans mit neuem Material, Tricks und Technik begeistern. 23. Internationales Stempel-Mekka in der Stadthalle Hagen weiterlesen

Stadt Wetter (Ruhr) bedankt sich bei Spielplatzpaten

wetterEhrenamtlichen kann man nicht oft genug „Danke“ sagen. Für die Spielplatzpaten veranstaltet die Stadtverwaltung Wetter (Ruhr) daher traditionell ein Mal im Jahr ein Patenfest. Am vergangenen Samstag lud sie die Engagierten mit ihren Familien in den Kinder- und Jugendtreff „Kicka“ am Schmandbruch ein. Zunächst durften alle auf Schatzsuche gehen. Ausgestattet mit GPS-Geräten begaben sie sich auf eine zweistündige Geo-Caching-Tour. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt.

Dr. Hans-Dieter Fischer wieder im Vorstand der CDU im RVR

Foto: CDU Hagen

„Ich freu‘ mich, meine Arbeit der letzten Jahre auch unter geänderten Rahmenbedingungen fortzusetzen“, erklärt Dr. Hans-Dieter Fischer (CDU), Ratsmitglied aus Hagen und Mitglied des Ruhrparlaments. Am Freitagnachmittag wählte ihn die CDU-Fraktion im RVR wieder in den neuen Vorstand. Dr. Hans-Dieter Fischer, Bürgermeister der Stadt Hagen, war bereits vor 2009 langjähriges Mitglied in der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR) und dort zuletzt Vorsitzender des Kultur- und Sportausschusses. Dr. Hans-Dieter Fischer wieder im Vorstand der CDU im RVR weiterlesen

10 Jahre OGS in Hagen

Ev. Kirchenkreis feiert Geburtstag mit großem Fest

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Zehn Jahre Offener Ganztag in Kooperation mit der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hagen: Andrea Döhring (Leitung) und Susanne Gilsbach (Verwaltung) vom OGS-Team freuen sich auf das Fest (von links). Foto: Caroline Peter

Seit zehn Jahren gibt es in Hagen nun das Konzept der Offenen Ganztagsschulen (OGS). Was in kleinem Rahmen begann, ist inzwischen zu einem komplexen System gewachsen, das vielen Kindern nach dem Schulunterricht nicht nur Unterstützung bei den Hausaufgaben, sondern auch ein vielfältiges Nachmittagsprogramm bietet. Die Kinder werden gefördert und gefordert im Umfeld der Schule – für viele Eltern eine enorme und auch wichtige Entlastung. 10 Jahre OGS in Hagen weiterlesen

Polizeibericht am Dienstag

+PolizeiberichtEinzeiler++  Dortmund: Verkehrsunfall – Fahrradfahrerin angefahren – Autofahrer flüchtete – Polizei sucht Zeugen +++ MK: Festnahme auf frischer Tat nach Wohnungseinbruch in Lüdenscheid +++ Dortmund: A 45 Richtung Oberhausen Schwerer Verkehrsunfall – Eine Person verstorben +++ Hagen: Vorfahrt genommen und verletzt +++ Hagen: Obsthunger war so groß +++ Hagen: Bohrmaschinen von Baustelle gestohlen +++  Hagen: Geldbörse aus Auto gestohlen +++ Gevelsberg: Tumult nach Ladendiebstahl +++ Gevelsberg: Radfahrer stürzt Unfallverursacher entfernt sich +++ Ennepetal: Audi Avant entwendet +++ Ennepetal: Beim Einbruch erwischt +++ Herdecke: Einbruch in Bürogebäude +++ Herdecke: Senior mit Wechselfallentrick Bargeld entwendet +++ Dortmund: Schon wieder ein Kaffeedieb am Dortmunder Hauptbahnhof – Bundespolizei nimmt per U-Haftbefehl gesuchten fest – 20-Jähriger hatte Drogen dabei +++  Polizeibericht am Dienstag weiterlesen

Professorentitel für Volmarsteiner Chefarzt

1408 Prof_Gebert_und Vostand_PresseMehr Lebensqualität und Sicherheit für Tumorpatienten – das ist ein Ziel der Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Carsten Gebert. Seit 2008 ist er Chefarzt der Tumororthopädie und Revisionschirurgie der Orthopädischen Klinik Volmarstein. Aufgrund seiner Forschung und wissenschaftlichen Publikationen sowie seiner Lehrtätigkeit verlieh ihm die Westfälische Wilhelms-Universität Münster jetzt den Professoren-Titel. Professorentitel für Volmarsteiner Chefarzt weiterlesen

Info rund um Geburt im Ev. Krankenhaus Haspe

Schwangerschaft1Im Rahmen der Geburts-vorbereitungskurse lädt das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe zu einem Arztvortrag ein, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind: Am Montag, 15. September, um 18.00 Uhr im Schulungsraum des Krankenhauses Haspe, erläutert Dr. Sebastian Kolben, Oberarzt der Frauenklinik am Mops, den üblichen Ablauf bei einer Geburt im Kreißsaal Haspe – von der Ankunft im Kreißsaal, den alternativen und konventionellen Möglichkeiten zur Erleichterung der Schmerzen, den verschiedene Gebärpositionen bis zum Geburtsverlauf. Nach dem Vortrag laden die Hebammen zur Kreißsaalführung ein.

VHS im Erzählcafé: Kinderlandverschickung im „Dritten Reich“

2014-09-09 Erzählcafe Kinderland © Dieter FaßdorfHagen – Der nächste Gesprächsabend im Erzählcafé „Altes Backhaus“ in der Lange Straße 30 mit dem Historiker Jörg Fritzsche findet am Freitag, 19. September, um 17 Uhr, zum Thema Kinderlandverschickung im „Dritten Reich“ statt. Vor dem Hintergrund der verstärkten Bombenangriffe auf deutsche Städte im Verlauf des Zweiten Weltkriegs und … VHS im Erzählcafé: Kinderlandverschickung im „Dritten Reich“ weiterlesen

Die Mafia als Stoff für die Oper

 Foto: theaterhagen
Foto: theaterhagen

Hagen – Jürgen Alberts, Schriftsteller, Librettist und Mafiaexperte, ist zu Gast bei der ersten Klangrede zum ersten Sinfoniekonzert des philharmonischen orchesterhagen am 14. September 2014 . Wer über Italien spricht, kann über die Mafia nicht schweigen. Deshalb hat Florian Ludwig, der Generalmusikdirektor des philharmonischen orchesterhagen, am 14. September 2014, um 11.30 Uhr, Jürgen Alberts als Gast für die erste „Klangrede“ der neuen Konzertsaison ins … Die Mafia als Stoff für die Oper weiterlesen

„Jesus Christ Superstar“ ist wieder da

Carsten Lepper (Judas) und liegend Hannes Staffler (Jesus)                        Fotograf: Foto Kühle
Carsten Lepper (Judas) und liegend Hannes Staffler (Jesus) Fotograf: Foto Kühle

Hagen – Der große Publikumserfolg am theaterhagen feiert am 10. September 2014 um 19.30 Uhr Wiederaufnahme Jesus Christ Superstar“, eine der beliebtesten Rockopern des modernen Musiktheaters, feiert am kommenden Mittwoch, den 10. September 2014 um 19.30 Uhr seine Wiederaufnahme am theaterhagen. Die Erfolgsgeschichte dieser fulminanten Inszenierung geht in Hagen … „Jesus Christ Superstar“ ist wieder da weiterlesen

It’s Tea Time im theaterhagen

2014-07-18 Entdeckungen City_Theater 3_bap_2400 © Dieter FaßdorfHagen – Bei der beliebten Gesprächsreihe sind zwei Sänger am 18. September 2014 um 17.00 Uhr zu Gast

Edeltraud Kwiatkowski und Jürgen Pottebaum laden auch in der neuen Spielzeit im theaterhagen zum Fünf-Uhr-Tee. In der beliebten Gesprächsreihe sind am 18. September 2014 um 17.00 Uhr zwei neue Sänger des Hauses zu Gast im Theater-Café: Kenneth Mattice und Martin Js. Ohu. Der junge amerikanische Bariton … It’s Tea Time im theaterhagen weiterlesen

Bürgerbeteiligung ehemaliges Brandt-Gelände

BrandtHagen – An den Planungen rund um das ehemalige Brandt-Gelände sollen die Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligt werden. Im Auftrag der Stadt Hagen findet für alle Interessenten am Mittwoch, 10. September, um 19 Uhr im Pavillon der Rudolf Steiner Schule, Enneper Straße 30, eine Informationsveranstaltung statt. Bürgerbeteiligung ehemaliges Brandt-Gelände weiterlesen

AWO-Tanz-Turnier im Kulturhof auf Emst

 Hagen – Die Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO) lädt alle tanzbegeisterten Menschen zu einem ersten Tanzturnier in den Emster Kulturhof. An vielen Stellen im Hagener Stadtgebiet und auch in mehreren AWO-Begegnungsstätten erfreuen sich die Tanznachmittage zunehmender, großer Beliebtheit. Durch die musikalische Begleitung von  bekannten Alleinunterhaltern oder Tanzkapellen sorgen gerade bei Senioren diese Tanzangebote für …  AWO-Tanz-Turnier im Kulturhof auf Emst weiterlesen

TTC Hagen vs Post SV Mühlhausen morgen in der Stadthalle

TTC Hagen vs Post SV Mühlhausen
Mittwoch 10.September 2014 19:00 Uhr
Stadthalle Hagen Wasserloses Tal

Hagen – Auf Bitten von Phoenix Hagen und in gegenseitiger Abstimmung haben sich der Hagener Basketball Bundesligist und der TTC Hagen darauf geeinigt, dass das Tischtennis-Bundesligaspiel zwischen dem TTC Hagen und Post SV Mühlhausen an diesem Mittwoch in der Hagener Stadthalle ausgetragen wird.

Dazu Horst Bartelmeß vom TTC Hagen: TTC Hagen vs Post SV Mühlhausen morgen in der Stadthalle weiterlesen

„Immer wieder freitags:“ AWO-Ortsverein ist mit Mittagstisch von Zwölf bis Zwei dabei

Hagen – Seit Beginn des Jahres erfreut sich der Mittagstisch im Emster Kulturhof einer wachsenden Sympathiegemeinde. Mit der tatkräftigen Unterstützung aus der AWO-Mitgliederschaft, hat der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig und seine Frau Monika einen schmackhaften Treffpunkt zum Start ins Wochenende geschaffen. Nach einer kurzen, verdienten Sommerpause heißt es ab dem 12.September 2014 nun aber wieder … „Immer wieder freitags:“ AWO-Ortsverein ist mit Mittagstisch von Zwölf bis Zwei dabei weiterlesen

Oktoberfest-Tanztee in Hagens schönster Begegnungsstätte

Hagen – „Oktoberfest-Tanz“, so ist das Motto bei der Traditionsveranstaltung im Emster Kulturhof (Auf dem Kämpchen 16, 58093 Hagen). Am Samstag, 13.09.2014 spielt der beliebte Alleinunterhalter Egon Müller ab 14:00 h in der rustikalen Begegnungsstätte zum … Oktoberfest-Tanztee in Hagens schönster Begegnungsstätte weiterlesen

A45 nach Unfall weiterhin gesperrt!

Aus noch ungeklärter Ursache ist heute auf der A 45 in Richtung Oberhausen, kurz hinter dem Autobahnkreuz Dortmund-Süd, gegen 6.30 Uhr ein Lkw durch die Mittelschutzplanke gebrochen. Nach ersten Erkenntnissen stieß ein BMW aus der entgegenkommenden Richtung mit dem Lkw zusammen.    Der Lkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallörtlichkeit. Der Fahrer des BMW verletzte sich durch den Unfall leicht. A45 nach Unfall weiterhin gesperrt! weiterlesen

Tag der Offenen Tür im Familienzentrum „Kita Oase Loxbaum“

Hagen – Das Familienzentrum „Kita Oase Loxbaum“ lädt am Freitag, 19. September, zum Tag der Offenen Tür in die Einrichtung an der Bürgerstr. 35 ein. Sowohl zwischen 10 und 11 Uhr als auch zwischen 14.30 und 15.30 Uhr wird zur Vorstellung des Familienzentrums ein Rundgang mit vielen Informationen über Konzept und Einrichtung angeboten, außerdem stehen die Mitarbeitenden für Gespräche gerne zur Verfügung. Es besteht zudem die Möglichkeit, Kinder für das Kindergartenjahr 2015/ 2016 vormerken zu lassen. Das Team des Familienzentrums freut sich auf viele Besucher!

AWO bietet in Boelerheide zweiten „Interkulturellen Mittagstisch“

Hagen – Nicht nur die Liebe, auch die Völkerverständigung geht durch den Magen. Davon konnten sich vor gut 14 Tagen die ersten Gäste in der Boelerheider AWO-Begegnungsstätte überzeugen. Nunmehr haben sich Ehrenamtliche und Mitarbeiter der Hagener Arbeiterwohlfahrt (AWO) ein weiteres Mal zusammengefunden, um … AWO bietet in Boelerheide zweiten „Interkulturellen Mittagstisch“ weiterlesen