Vier Verletzte durch Austritt von Kohlenstoffmonoxid

Herdecke – Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Herdecke gegen 18:59 Uhr mit dem Stichwort „Person hinter Tür“ in den Weg zum Poethen gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte jedoch fest, dass es sich um einen Austritt von Kohlenstoffmonoxid handelte. Dabei wurden vier Personen verletzt; insgesamt waren acht Personen betroffen. Vier Verletzte durch Austritt von Kohlenstoffmonoxid weiterlesen

Einbrecher beim „Bruch“ eingepennt

Hagen – In der Nacht von Freitag auf Samstag stieg eine männliche Person durch ein Fenster in die Wohnung einer ihm flüchtig bekannten Frau ein, entwendete zunächst ihr Bargeld und nutze im Anschluss das Sofa des Wohnzimmers um sich ein wenig auszuruhen. Einbrecher beim „Bruch“ eingepennt weiterlesen

Ehrenamtliche DRK-Blutspendegruppe aus Witten ist Landessieger

Wittener „Blutspendebuffetkünstler“ verweisen Gruppen aus Lünen und Hamm knapp auf die Plätze beim DRK-Landeswettbewerb
1. Platz Blutspende-Landeswettbewerb - Witten
1. Platz – Rosi Kubsch (3. von rechts) mit ihrem ehrenamtlichen Team direkt nach der Siegerehrung beim DRK-Landeswettbewerb

Witten – Im Rahmen des 62. DRK-Landeswettbewerbs wurde erstmals auch die Meisterschaft der ehrenamtlichen Blutspen-degruppen aus Westfalen-Lippe ausgetragen: Die acht ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus Witten setzten sich denkbar knapp gegen die starke „Konkurrenz“ aus Lünen und Hamm durch und darf sich nun für ein Jahr „Landessieger“ nennen.

„Wir haben uns beim Wettbewerb große Mühe gegeben, viele neue Ideen in die Tat umgesetzt aber auch einige Gerichte und Arrangements, die wir auch bei den über 40 Blutspendeterminen im Wittener Stadtgebiet anbieten, vorbereitet und so ein vielfältiges Buffet gezaubert. Am Ende konnten wir offenbar Jury und Publikum überzeugen und freuen uns unglaublich über diesen tollen Erfolg und die vielen positiven Rückmeldungen.“, erklärt Rosemarie Kubsch, die Leiterin der Wittener Blutspendegruppe.

Insgesamt fünf Stunden Vorbereitungszeit standen zur Verfügung, um aus einem vorbereiteten Warenkorb ein besonderes Buffet für 100 Teilnehmer zu bereiten und ansprechend zu präsentieren. Die Produkte und Lebensmittel wurden in vorbereiteten Einkaufswagen aus Herdecke als großzügige Spende des REWE-Centers Symalla geliefert, die Auswahl war für alle Gruppen gleich und mit dem Einkauf für einen großen Blutspendetermin vergleichbar.

Das Motto der diesjährigen DRK-Landeswettbewerbe „Afrika Afrika“ stellte die Siegergruppe vor keine großen Herausforderungen: „Wir bieten regelmäßig ein mediterranes Buffet auf unseren Blutspenden an, da war der Weg nach Afrika nicht sehr weit.“, so die stolzen Landessieger. Obst, Fisch, Käse und feiner Wurstwaren wurden mit frischen exotischen Salaten und besonderen, afrikanischen Kreationen kombiniert, was die Jury und auch die fast 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DRK-Großveranstaltung am Ende überzeugte.

Auch in den kommenden Wochen werden die „frischgebackenen Landessieger“ in Witten im Einsatz sein, nicht im Wettbewerb sondern in ihrer Paradedisziplin, der umfassenden Betreuung der Blutspenderinnen und Blutspender:

Im September laden die Buffetkünstler aus Witten zu insgesamt vier Blutspendeterminen ein, ein reichhaltiges, preisgekröntes Buffet für alle Spenderinnen und Spender ist natürlich inklusive:

•       Montag, 08.09.2014, Lukaszentrum 15:30, bis 20:00 Uhr, Pferdebachstr. 39a

•       Dienstag, 09.09.2014, Stadtwerke Witten, 09:30 bis 15:00 Uhr, Westfalenstr. 18 – 20

•       Dienstag, 16.09.2014, Deutsche Edelstahlwerke GmbH, 10:00 bis 14:30 Uhr, Auestr. 4 Tor IV

•       Donnerstag, 25.09.2014 Evang. Gemeindehaus, 15:30 bis 19:30 Uhr, Meesmannstr. 80, Herbede

Polizeibericht am Sonntag

PolizeiberichtEinzeiler+++    Dortmund: Gneisenaustraße Gescheiterter Wohnungseinbruch –  drei Tatverdächtige festgenommen +++ Hagen: Kurdischer Demonstrationsmarsch verlief friedlich +++ Dortmund: Heroldstraße Straßenraub – Dreister Räuber nutzte Hilfsbereitschaft eines Fahrradfahrers aus +++ Hagen: Exhibitionist im Bereich Loxbaum und Ischeland +++ Dortmund: Verkehrsunfall – vier verletzte Verkehrsteilnehmer – Rettungshubschrauber im Einsatz +++  Dortmund – Dorstfeld,: Vogelpothsweg Schüler von Unbekannten auf Spielplatz beraubt – Polizei sucht Zeugen +++ Dortmund: Brand eines Fachwerkhauses -Kriminalpolizei ermittelt +++  Dortmund:  Beckum, A2 Richtung Hannover, Rastplatz Vellern Verkehrsunfall – Ford Transit prallt gegen Baum – vier Schwerverletzte +++ Wetter: Einbruch in Einfamilienhaus +++ Wetter: Hilfeleistungseinsatz am Ruhrtal-Center +++ Ennepetal: Maschinenbrand in einem Industriebetrieb +++ Gevelsberg: Wohnungseinbrüche in der Hagener Straße +++ Herdecke: Garagenaufbruch im Viermärker Weg +++ 

Polizeibericht am Sonntag weiterlesen