Viel Lärm beim Endspurt

Bau der Rathaus Galerie

Hagen – Mitte Oktober soll die Hagener Rathaus Galerie eröffnet werden. Bis dahin ist noch viel zu tun. Das bereitet in der Hagener City derzeit viel Staub und Lärm. Sehr zum Nachteil der bestehenden Geschäfte in der Fußgängerzone und der Anwohner. Für einige Menschen haben die Belastungen mittlerweile die Grenzen überschritten. Wir machen einen Rundgang um die Rathaus Galerie.

Klick hier zum Video!

Der Bau der Rathaus Galerie vor einem und vor zwei Jahren

https://tv58.wordpress.com/2013/09/05/hagen-bau-der-rathaus-galerie-3/

Alle TV58.de-Fotos und -Videos zur Rathaus Galerie

https://tv58.wordpress.com/category/rathaus-galerie/

A43: Brückenbauarbeiten auf der Brücke „Blankenburger Weg“

Witten/Hamm (straßen.nrw) –  Ab Montag (8.9.) wird das Bauwerk „Blankenburger Weg“ in Witten umfangreich saniert. Unter der Brücke verläuft die A43. In sieben Wochen Bauzeit wird das Bauwerk neu abgedichtet und … A43: Brückenbauarbeiten auf der Brücke „Blankenburger Weg“ weiterlesen

Polizeibericht am Freitag

PolizeiberichtEinzeiler+++ Ennepetal: Taschendiebstahl beim Lebensmitteldiscounter +++ Gevelsberg: Zwei Taschendiebstähle bei Lebensmitteldiscountern +++ MK: Unfallflucht mit hohem Sachschaden +++ Wetter:  Sprecherkabine aufgebrochen +++ Herdecke:  LKW aufgebrochen Werkzeuge entwendet +++ Dortmund: 28 x Schwarzfahren – 12 x Diebstahl – 10 x
Hausfriedensbruch – 2 x Beleidigung = 1 Jahr und 6 Monate
Freiheitsstrafe – Bundespolizei nimmt 26-Jährigen fest +++ Hagen: Verkehrsunfallflucht in Altenhagen +++ Hagen: Autoscheibe mit Backstein eingeschlagen  +++ Hagen: Leichtkraftradfahrer bei Unfall verletzt +++ Hagen: Handtaschendiebstahl in der Innenstadt +++ MK: Versuchter Einbruch in ein Firmengebäude +++ MK: Raub am Busbahnhof in Hemer +++ Dortmund: Opfer hatte Diebstahl noch nicht festgestellt – Taschendieb spazierte mit gestohlenem Koffer durch den Hauptbahnhof – Bundespolizei nimmt 25-jährigen Taschendieb fest +++ MK: Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte +++  Polizeibericht am Freitag weiterlesen

Hagen örtlich: Heimatfront in Hagen, 1914-1918

 2014-09-05 HA wörtlich Heimat - Kinder spielen Soldaten. Hohenlimburg, August 1914. Stadtarchiv HagenHagen – Im Rahmen der gemeinsamen Reihe Hagen <w>örtlich der Volkshochschule und der Stadtbücherei Hagen findet am Dienstag, 16. September, um 19 Uhr in der Stadtbücherei, Springe 1, ein Vortrag zum Thema „Heimatfront in Hagen, 1914-1918“ statt. Der von zahlreichen Abbildungen illustrierte Vortrag von Dr. Ralf Blank beschäftigt sich mit … Hagen örtlich: Heimatfront in Hagen, 1914-1918 weiterlesen

Erlebnistag auf dem Harkortsee

jugendgruppe_harkortsee

Am vergangenen Sonntag erlebten 12 jugendliche Pflege- und Adoptivkinder aus Wetter (Ruhr) und Ennepetal, trotz Regenschauer und wenig Wind, einen erlebnisreichen Tag auf und am Harkortsee.  Unter der Anleitung von erfahrenen Skippern des Yacht-Clubs sowie mit Unterstützung durch die DLRG Wetter (Ruhr) konnten die Jugendlichen ihre Seetüchtigkeit in großen Booten und … Erlebnistag auf dem Harkortsee weiterlesen

SPD und Die Linke kritsieren „Verwirrspiel“ bei Überprüfung einer umstrittenen Fraktionsbildung

Gemeinsame Erklärung von SPD-Fraktion und Fraktion Die Linke:

Die rechtliche Überprüfung der umstrittenen Fraktionsbildung von FDP und AfD im Rat der Stadt wird immer mehr zu einem Verwirrspiel. „Seit der letzten Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstag hat man das Gefühl, die Verwaltung schiebt sich jetzt untereinander den schwarzen Peter zu“, kritisiert SPD-Fraktionschef Mark Krippner.
So hatte Rechtsamtsleiter Manfred Hoffmann in öffentlicher Sitzung zu Protokoll gegeben, die durch das Überwechseln von Mandatsträgern zustande gekommenen Fraktionen nicht rechtlich geprüft zu haben. Das sei im Amt des Oberbürgermeisters geschehen. Der beantragte Zusammenschluss von „Bürger für Hohenlimburg“ und Piraten hingegen war im Rechtsamt geprüft und abgelehnt worden.
„Dieses Verfahren erweckt doch ganz klar den Eindruck, dass hier nicht rechtlich gradlinig und unabhängig gearbeitet wird, sondern politisch motivierte Entscheidungen getroffen werden“, so Krippner. Gruppierungen, die politisch eher dem linken Lager zuzuordnen sind, seien in einem Schnellverfahren aussortiert worden, die dem Jamaika-Bündnis angehörenden oder nahestehenden Parteien würden möglichst verschont. „Hier gab es keine rechtliche Überprüfung nach dem Urteil des OVG NRW. Hier wurde in der Teppichetage einfach bis drei gezählt und dann festgestellt, dass drei Mandatsträger, die sich die Hände reichen, eine Fraktion bilden können“, stellt der SPD-Fraktionsvorsitzende fest. Dass die Fraktionen von FDP und AfD aber erst nach der Wahl durch Überläufer aus der SPD und Hagen aktiv ermöglicht wurden, habe niemanden interessiert.
So sei die SPD-Fraktion froh darüber, dass Hagen aktiv das Prüfverfahren mit einem entsprechenden Dringlichkeitsantrag unter dem Tagesordnungspunkt Anfragen in den Hauptausschuss gebracht hat. Dort hat Oberbürgermeister Erik O. Schulz am Donnerstag zugesagt, die umstrittene Fraktionsbildung von FDP und AfD im Nachhinein rechtlich genauestens überprüfen zu lassen und die Fraktionen spätestens am Montag, 15. September, über das Ergebnis zu informieren.
Für Ingo Hentschel, Fraktionsvorsitzender Die Linke, geht das nicht schnell genug. „Seit der letzten Ratssitzung, in der Hagen aktiv die Anfrage zur Rechtmäßigkeit der beiden Fraktionen gestellt hat, ist bereits eine Woche vergangen. Da hätte man schon mal was erarbeiten können. Die Sache soll wohl auf die lange Bank geschoben werden. Das lassen wir nicht zu.“ Hentschel gibt zu bedenken, dass im Rat und in den Ausschüssen auf Dauer immer mehr Beschlüsse mit dem Zutun von Fraktionen gefasst werden, die möglicherweise gar keinen Fraktionsstatus haben. „Das geht so nicht weiter. Wir wollen endlich Klarheit

ADAC warnt vor überbreiten Erntemaschinen

Herbst bringt „Bauernglatteis“ und „Hopfenspikes“  

Auto- und Motorradfahrer müssen jetzt auf Land- und Kreisstraßen erhöhte Vorsicht walten lassen. Der Grund: Vielerorts sind überbreite landwirtschaftliche Fahrzeuge unterwegs. Aufbauten von Pflug, Maishäcksler und Rübenroder ragen meist weit – und vielfach nicht ausreichend gekennzeichnet – in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs hinein. Gerade bei Ausweich- und Überholmanövern kann dies … ADAC warnt vor überbreiten Erntemaschinen weiterlesen

Steinwender DIE GRÜNEN Hagen: Widerstand gegen TTIP und CETA organisieren

Mit großer Mehrheit hat der Rat der Stadt Hagen hat die von den Grünen eingebrachte Resolution gegen Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA beschlossen. Um den Widerstand auf allen Ebenen zu verknüpfen, soll als nächstes Unterschriftensammlung für die Europäische Bürgerinitiative „STOP TTIP“ beginnen. Steinwender DIE GRÜNEN Hagen: Widerstand gegen TTIP und CETA organisieren weiterlesen

Dortmund: Lebensgefahr am Bahnübergang – Bauzaun achtlos beiseite geschoben – Bundespolizei ermittelt nach gefährlichem Eingriff

Dortmund –    Zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr kam es bereits am 24. August an einem Bahnübergang in Dortmund-Nette. Der
Bahnübergang, welcher derzeit außer Betrieb ist, wurde auf Grund von
Gleisbauarbeiten mit Bauzäunen abgesperrt.
Vermutlich kürzten bislang unbekannte Tatverdächtige ihren Weg
über … Dortmund: Lebensgefahr am Bahnübergang – Bauzaun achtlos beiseite geschoben – Bundespolizei ermittelt nach gefährlichem Eingriff weiterlesen

Öffentliche  Führung  in der Toulouse-Lautrec-Ausstellung  im  Emil – Schumacher – Museum

Hagen – Am Sonntag, den 7. September 2014 findet um 11.15 Uhr eine öffentliche Führung in der Toulouse-Lautrec-Ausstellung im Emil Schumacher Museum statt. Zum fünfjährigen Bestehen des Emil Schumacher Museums wird hier eine umfangreiche Einzelausstellung des …  Öffentliche  Führung  in der Toulouse-Lautrec-Ausstellung  im  Emil – Schumacher – Museum weiterlesen

Acht Teams für Menschen Kicker-Turnier am Samstagabend, den 06.09. gesucht

Hagen – Das Stadtteilforum Eppenhausen e.V. veranstaltet am kommenden Samstag, den 06.09., in der Zeit von 18:30 Uhr bis 20:15 Uhr ein Menschen Kicker-Turnier. Gesucht werden Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, die … Acht Teams für Menschen Kicker-Turnier am Samstagabend, den 06.09. gesucht weiterlesen

Kindersachenbörse vom Förderverein Grundschule Boloh e.V. – Etikettenverkauf am 09.09.2014 um 16:30 Uhr

Der Förderverein Grundschule Boloh e. V. veranstaltet  am Samstag, 27.09.2014 in der Zeit von 9:30 bis 12:00 Uhr eine große gemeinnützige Kindersachenbörse für Herbst- und Winterbekleidung. Sortiert angeboten werden Kinderkleidung in den Größen 92 – 188 sowie Spielsachen, Bücher, Fahrzeuge und vieles mehr. Interessierte Verkäufer können am Dienstag, 09.09.2014 in der Zeit von 16:30 bis 17:30 Uhr Etikettenbögen in der Grundschule Boloh, Weizenkamp 3, kaufen. Ein Bogen mit 20 Etiketten kostet 2,50 €. Weitere Infos erteilt Frau Schmidt unter der Rufnummer 0160/92595360.