Kinderspaß und Umweltinfos in Wetter (Ruhr):

Wetter (Ruhr) – „Wir sind Kinder einer Welt“: Mit diesem Lied machen die Kinder der Verbundschule Wengern / Esborn bereits zu Beginn des beliebten Familienfestes auf ihre Rechte als Kinder eindrucksvoll aufmerksam.

Ankuendigung Umweltmarkt
Die Organisatoren von Stadt, Stadtbetrieb und Lokaler Agenda freuen sich auf den Umweltmarkt am 13. September. Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Die Umweltparty auf dem Gelände des Stadtbetriebes startet um 11 Uhr an der Wasserstraße 18. Neben der Auftaktaktion finden noch einige weitere Programmpunkte auf der Bühne im Wendehammer Remestraße statt.

Die Besucher können sich am 13. September an den über 50 Ständen auf dem Freigelände und in der Fahrzeughalle über die Themen Energie- und Heizungstechnik, Wohnen und Naturschutz, den ÖPNV sowie über leckeres und gesundes Essen informieren. Ferner ist das Energieberatungsmobil der Energie Agentur NRW vor Ort. „Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Ökolognomische Bauen “, so Frank Schauerte, Fachdienstleiter Umwelt und Verkehr, bei der Stadt Wetter (Ruhr). Unter diesem Motto soll den Besuchern des Umweltmarktes aufgezeigt werden, wie groß die Vielfalt von ökologischem und ökonomischen Bauen und Sanieren ist. Bau-und Klimaexperten stehen hier allen Interessierten Rede und Antwort.

Wie attraktiv Wetter für heimische Erholungssuchende und auswärtige Touristen ist, zeigt der Fachdienst Umwelt und Verkehr der Stadt Wetter (Ruhr) an seinem Stand. Hier gibt es jede Menge Infos rund um den RuhrtalRadweg, Wanderwege und die Stadtentwicklung. Natürlich kann man sich hier auch über die aktuellen Arbeiten der Umgestaltung der unteren Kaiserstraße informieren.
Zudem kann ein Fragebogen zum ÖPNV ausgefüllt werden und es findet ein Preisausschreiben statt, bei dem man mit etwas Glück einen Preis (Fahrradzubehör wie Helme, Schlösser, Fahrradtaschen etc) gewinnen kann. Die Gewinne werden von der Firma Abus zur Verfügung gestellt.

Der Stadtbetrieb präsentiert in diesem Jahr wieder das Puppentheater „Umweltkasper“. Was der so alles im Wald erlebt und zu erzählen hat, erleben die Kids wettergeschützt im Aufenthaltsraum in Vorstellungen um 12 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr. Zudem bietet der Stadtbetrieb am Infostand eine spielerische und unterhaltsame Abfallberatung für Groß und Klein an und informiert speziell über Baumpflege und Baumschutzmaßnahmen im Stadtgebiet. Auch ein Müllfahrzeug und weitere Spezialfahrzeuge stehen zur Besichtigung parat.

Wissenswertes über Solarenergie und Möglichkeiten des Energiesparens erfahren die Besucher bei der Lokalen Agenda – hier gibt es übrigens auch den „Wetter-Kaffee“. Ferner stellen die Vertreter der Lokalen Agenda die Bürgerenergiegenossenschaft vor. Die ehrenamtlichen Klimabotschafter stellen am 13. September ihre Aktion „Ökotrainer“ vor.

Hungrige Mägen und durstige Kehlen werden mit Leckereien aus der Pfanne, Kaffee und Kuchen, Hot Dogs und Bio-Produkten aus der Region und Getränken bestens versorgt. Auch die Blauröcke sind am 13. September aktiv, der Löschzug Alt-Wetter lädt Interessierte zu einem Tag der offenen Tür auf das Gelände an der Wasserstraße 16 ein. „Mit diesem geballten Programm für die ganze Familie zeigen wir einmal mehr, dass uns die Umwelt in Wetter am Herzen liegt und wir in Wetter nicht nur über Klimaschutz reden, sondern auch entsprechend handeln“, so Bürgermeister Frank Hasenberg.

Weil der Umweltmarkt in Wetter traditionell gemeinsam mit dem Weltkindertag gefeiert wird, kommen an diesem Tag natürlich auch die kleinen Gäste ganz groß raus. Die Kids können sich auf Spiel-und Bastelangebote sowie zahlreiche weitere tolle Aktionen freuen, denn vom Kinderschminken über eine Buttonmaschine, eine Quizaktion zum Thema Zucker in Nahrungsmitteln, Holzarbeiten und ein Schildkrötenrennen bis zur Kletterwand (Wendehammer Remestraße) ist für reichlich Spiel, Spaß und Spannung gesorgt.

Das Programm und die Angebote der einzelnen Infostände stehen in einem Flyer zum Download auf der städtischen Homepage bereit unter http://www.stadt-wetter.de/9437.html

Das Rahmenprogramm auf der Bühne (im Wendehammer Remestraße):

11 Uhr: Eröffnung – „Kinder haben Rechte“ –Musikaktion des Grundschulverbundes Wengern-Esborn
11.15 Uhr Grußwort des Bürgermeisters Frank Hasenberg
11.20 Uhr Lieder der Gottesdienstkinder der ev. Kirchengemeinden Wetter.
11.30 Uhr Aufführung der Projekte aus dem Kulturrucksack 2014: Theater, Kunst und Musik
11.50 Uhr Tanz und Musik der der Kinder aus verschiedenen TSE-Kindertageseinrichtungen
12 Uhr „Zumba 4 everybody“ – Brasilianische Zumba Tänze zum Mitmachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s