Hagener OB Schulz begrüßt neue Mitarbeiter des Bundesfreiwilligendienstes

Die Stadt Hagen besetzt 24 Einsatzstellen im Bundesfreiwilligendienst. Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte heute (4. September) die engagierten neuen Mitarbeiter, die ein Jahr in gemeinnützigen Bereichen, wie Kindertagesstätten, Jugendzentren und Schulen sowie im Kulturbüro, Osthaus Museum und Theater Hagen tätig sein werden.

bufdis_copyright Nicole Leboch

Allen freiwilligen Helfern wird durch die attraktiven Einsatzstellen die Möglichkeit geboten, wertvolle Kompetenzen für die zukünftige Berufs- und Lebensplanung zu erlangen.

Weitere Informationen über den Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Hagen unter Telefon 02331/207-2703 oder http://www.stadt-hagen.de. (Foto: Nicole Leboch/Stadt Hagen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s