Kinderspaß und Umweltinfos in Wetter (Ruhr):

Wetter (Ruhr) – „Wir sind Kinder einer Welt“: Mit diesem Lied machen die Kinder der Verbundschule Wengern / Esborn bereits zu Beginn des beliebten Familienfestes auf ihre Rechte als Kinder eindrucksvoll aufmerksam.

Ankuendigung Umweltmarkt
Die Organisatoren von Stadt, Stadtbetrieb und Lokaler Agenda freuen sich auf den Umweltmarkt am 13. September. Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Die Umweltparty auf dem Gelände des Stadtbetriebes startet um 11 Uhr an der Wasserstraße 18. Neben der Auftaktaktion finden noch einige weitere Programmpunkte auf der Bühne im Wendehammer Remestraße statt. Kinderspaß und Umweltinfos in Wetter (Ruhr): weiterlesen

Hagener OB Schulz begrüßt neue Mitarbeiter des Bundesfreiwilligendienstes

Die Stadt Hagen besetzt 24 Einsatzstellen im Bundesfreiwilligendienst. Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte heute (4. September) die engagierten neuen Mitarbeiter, die ein Jahr in gemeinnützigen Bereichen, wie Kindertagesstätten, Jugendzentren und Schulen sowie im Kulturbüro, Osthaus Museum und Theater Hagen tätig sein werden.

bufdis_copyright Nicole Leboch

Allen freiwilligen Helfern wird durch die attraktiven Einsatzstellen die Möglichkeit geboten, wertvolle Kompetenzen für die zukünftige Berufs- und Lebensplanung zu erlangen.

Weitere Informationen über den Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Hagen unter Telefon 02331/207-2703 oder http://www.stadt-hagen.de. (Foto: Nicole Leboch/Stadt Hagen)

Illegale Graffiti-Sprayer in Hagen gesucht

Hagen – Bereits am 28.08.2014, gegen 20.15 Uhr, wurden drei Hagener Jugendliche in der Lütkenheider Straße bei illegalem Graffitisprühen erwischt.

Die bisherigen Ermittlungen führten zu mehreren Taten im Bereich der Schwerter Straße. Bei den Tätern handelt es sich vermutlich um Angehörige einer so genannten „Crew“. Die Polizei geht davon aus, dass es weitere Taten gibt, die noch nicht angezeigt wurden. Folgende Schriftzüge wurden durch die Täter aufgesprüht: BAGK, SICK, 1 UNITED POWER, gAME, CROO
Die Polizei fragt: Wo sind weitere Tatorte, insbesondere im Bereich Boele und Helfe, bekannt? Hinweise bitte an die 02331 – 986
2066.

Feuerwehr Herdecke sichert Landung von zwei Rettungshubschraubern

Herdecke – Am frühen Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Herdecke gegen 05:45 Uhr zur Absicherung einer Hubschrauberlandung zum Herdecker Krankenhaus gerufen.

Dort landeten gleich zwei Rettungshubschrauber kurze Zeit nacheinander um zwei schwer verletzte Personen in ein Krankenhaus nach Aachen zu fliegen. Die beiden Personen hatten sich eine Kohlenstoffmonoxid-Vergiftung (CO-Vergiftung) zugezogen und wurden zunächst im Herdecker Krankenhaus behandelt. Da es hier aber nicht die zur Behandlung benötigte Druckkammer gibt, mussten die beiden Personen nach Aachen geflogen werden. Die Feuerwehr Herdecke sicherte mit zwei Fahrzeugen die Landung und den Start der beiden Hubschrauber „Christoph Westfalen“ und „Christoph Gießen“ ab und leuchtete den Landeplatz aus. „Es kommt selten vor, dass gleich zwei Rettungshubschrauber gleichzeitig hier landen“, so ein Feuerwehrsprecher zu dieser außergewöhnlichen Situation. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke waren über zwei Stunden im Einsatz. Für den Transport der Patienten vom Krankenhaus zu den Rettungshubschraubern war auch der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

Bericht / Fotos: Feuerwehr Herdecke

Bayern, Bonn, Göttingen und Hagen im Vierkampf

Mit der Krombacher Challenge 2014 erwartet die Basketball-Fans am 6. und 7. September in der Hagener ENERVIE Arena ein echtes Vorbereitungs-Highlight. Gastgeber Phoenix Hagen empfängt rund vier Wochen vor Saisonstart drei weitere Erstligisten in der Volmestadt. Wie schon bei der gelungenen Premiere im Vorjahr kämpfen der amtierende Deutsche Meister FC Bayern Basketball, die Telekom Baskets Bonn sowie Aufsteiger BG Göttingen mit um den Sieg bei dem Vorbereitungsturnier. Phoenix Hagen geht als Titelverteidiger ins Rennen um den Pokal.

Besonders heiß auf das Turnier ist der FC Bayern Basketball. „Letztes Jahr wurden wir nur Dritter, dieses Jahr wollen wir natürlich gewinnen“, sagt Bayerns Sportdirektor Marko Pesic, für den die Krombacher Challenge als Gesamtpaket einen hohen Stellenwert in der Vorbereitung genießt. Nach der Meisterschaft 2014 muss Trainer Svetislav Pesic in der nächsten Saison ohne MVP Malcolm Delaney auskommen, den es zum russischen Erstligisten Lokomotive Kuban Krasnodar zog. Um dem eigenen Anspruch, jedes Jahr um den Titel mitspielen zu können, gerecht zu werden, wurden unter anderem Superstar Anton Gavel vom Liga-Konkurrenten Brose Baskets, Mega-Aufbautalent Vasilije Micic aus Belgrad und Rückkehrer Jan-Hendrik Jagla von ALBA BERLIN verpflichtet. Mit diesen und den weiteren Neuzugängen Vladimir Stimac (Center, Unicaja Malaga), Dusko Savanovic (Forward, Anadolu Efes SK Istanbul)  und Daniel Mayr (Center, Science City Jena), Sohn des ehemaligen Nationalspielers Rolf “Bibo” Mayr, will sich das Team um Leistungsträger wie John Bryant und Nihad Djedovic noch stärker präsentieren als zuvor. In Hagen fehlen wird Vladimir Stimac, der mit der serbischen Nationalmannschaft bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Spanien weilt.

Erster Gegner der Hagener Feuervögel sind im Halbfinale am Samstag um 17 Uhr die Telekom Baskets Bonn. Im Vorjahr trafen die beiden Teams im Finale aufeinander. Phoenix Hagen konnte sich klar mit 101:71 durchsetzen. Anders als im letzten Jahr ist auf Bonner Seite Jared Jordan nicht mehr dabei, der im Laufe der Vorsaison zu den Brose Baskets wechselte. Sein Nachfolger Eugene Lawrence ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Bonner Spiels. Sechs Weiterverpflichtungen um die Achse Ryan Brooks/Benas Veikalas sollen für Konstanz sorgen. Abgewandert sind David McCray, Jamel McLean, Tony Gaffney und Kurt Looby. Neue Stützen des Teams sind mit Dirk Mädrich (RASTA Vechta) und Angelo Caloiaro (Mitteldeutschen BC) zwei Beko BBL-Allstars für die großen Positionen. Talent Robin Lodders (Forward, Hannover Korbjäger), Aufbauspieler Mickey McConnell (Texas Legends) und der litauische Routinier Tadas Klimavicius (Center, Zalgiris Kaunas) komplettieren die Mannschaft von Trainer Mathias Fischer.

Dritter Gast im Bunde ist die BG Göttingen, gegen die Phoenix Hagen zum Auftakt der Krombacher Challenge 2013 mit 106:79 gewinnen konnte. Überragender Mann auf dem Feld war damals Larry Gordon mit 36 Punkten. Göttingen verstärkte sich zur neuen Saison mit prominenten Zugängen wie Khalid El-Amin aus der Türkei und den gestandenen Erstligaspielern Robert Kulawick aus Braunschweig und Dominik Bahiense de Mello aus Oldenburg. Auch Raymar Morgan (Barak Netanya/ISR), Jamal Boykin (Nelson Giants) und Nachwuchsspieler Nick Boakye laufen künftig für die Veilchen auf. Trainer Johan Roijakkers hat allerdings große Personalprobleme: Alex Ruoff (Meniskus), Dominik Bahiense de Mello (Knorpelriss) und Jamal Morgan (Bänderriss) fallen längerfristig aus. Darum helfen die vereinslosen Jermaine Mallett und Acha Njei (ehemals Artland Dragons) am Wochenende aus.

Für Gastgeber Phoenix Hagen ist die Krombacher Challenge der Auftakt zu einer intensiven Testspielphase mit großen Highlights, allen voran die Partie gegen Maccabi Electra Tel Aviv am Mittwoch um 19.30 Uhr in der ENERVIE Arena. Trainer Ingo Freyer kann auch in der neuen Saison auf sein starkes US-Trio David Bell, Larry Gordon und Keith Ramsey zählen. Neu sind Aufbauspieler Zamal Nixon (Wels/AUT), Swingman Todd Brown (Lappeenranta NMKY/FIN), Center Urule Igbavboa (RASTA Vechta) und Guard Arber Tolaj (Wolfenbüttel). In der Saison 2014/2015 kann Phoenix Hagen zudem wieder auf junge deutsche Spieler aus dem eigenen Nachwuchs setzen. Niklas Geske spielte eine gute Rolle bei der U20-Weltmeisterschaft. Fabian Bleck hat ebenso den Sprung in die Rotation der Bundesliga-Mannschaft geschafft.

Die Krombacher Challenge soll auch in diesem Jahr wieder dem guten Zweck dienen. Alle erwirtschafteten Überschüsse werden gespendet. Die Spenden gehen zu gleichen Teilen an vier karitative Einrichtungen aus den Teilnehmerstädten. Vorschläge von Institutionen können nach dem Turnier über die Homepages des jeweiligen Vereins oder der Krombacher Brauerei eingereicht werden. Im letzten Jahr kamen dabei rund 10.000 Euro zusammen. Außerdem erspielt die Klubs mit jedem erzielten Punkt für seine Fans pro erzieltem Punkt drei Liter Krombacher (alle alkoholhaltigen und alkoholfreien Getränke aus dem Sortiment der Krombacher Brauerei). Im letzten Jahr sicherten sich die treffsicheren Feuervögel den größten Anteil der insgesamt 2.085 Liter Krombacher, der bei der Veranstaltung „Hagen blüht auf“ ausgeschenkt wurde.

Modus:

Die Krombacher Challenge 2014 wird in zwei Halbfinalspielen und in zwei Finalspielen ausgetragen. Die Halbfinals beginnen am Samstag um 17 Uhr. Am Sonntag geht es um 14 Uhr mit dem Spiel um Platz drei weiter. Das Finale wird am Sonntag um 16.15 Uhr gespielt.

Die Termine:

Halbfinale (6. September 2014)
17.00 Uhr: Phoenix Hagen – Telekom Baskets Bonn
19.30 Uhr: FC Bayern München Basketball – BG Göttingen

Endrunde (7. September 2014)
14.00 Uhr: Spiel um Platz 3
16.15 Uhr: Finale

Tickets:

Karten für die Krombacher Challenge 2014 sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Phoenix-Geschäftsstelle an der Funckestraße 38/40 oder online unter www.phoenix-hagen.de erhältlich. Tagestickets kosten zwischen 6,50 und 14 Euro; die Preise für die Wochenendtickets liegen zwischen 11 und 22 Euro.

Polizeibericht am Donnerstag

+++  Drei Pkw geklaut +++  Einbrecher angebrüllt +++ Bargeld durch Trickbetrug ergaunert +++  Kind angefahren +++ Vorfahrt genommen – Motorradfahrer stürzte +++ Auffahrunfall mit vier Verletzten +++ Flugreise endete in der JVA Gelsenkirchen – Bundespolizei nimmt verurteilte Diebin fest +++ Wetter: 2 schwer und 2 leicht Verletzte nach Kohlenmonoxidvergiftung +++ Breckerfeld: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall +++ Ennepetal: Brennende Waschmaschine im Keller +++  Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen