Verfolgungsfahrt durch Hagen

Hagen – Einer Zivilstreife der Polizei Hagen verfolgte am Dienstagmittag, gegen 09.00 Uhr einen schwarzer BMW von der Innenstadt bis nach Vorhalle. Zuvor war den Beamten der Wagen
aufgefallen, weil dieser von einem Parkplatz am Emilienplatz sich
verbotenerweise links in den fließenden Verkehr einordnete. Durch die
Polizisten wurde die elektronische Anhaltevorrichtung eingeschaltet,
um den Pkw anzuhalten und den Fahrer zu kontrollieren. Während der
gesamten Fahrt über die dicht befahrene Eckeseyer Straße wurde der
Fahrer mehrfach zum Anhalten aufgefordert. Weder deutliche Zeichen
des Anhaltestabs, noch das Betätigen der Lichthupe und auch die rote
Leuchtschrift STOPP der Anhaltevorrichtung brachten den Flüchtigen
zum Stillstand. Stattdessen beobachteten die Beamten, dass sich der
Pkw durch ständige Fahrstreifenwechsel versuchte, der Kontrolle zu
entziehen. An einer Kreuzung missachtete er eine rote Ampel. Nur
durch entsprechende Reaktionen konnte ein Zusammenstoß verhindert
werden. Die Verfolgung führte schließlich über den Sporbecker Weg
weiter in Richtung Tücking. Im Bereich der Serpentinen wurde der
Kontakt zum Flüchtigen verloren. Erst ein Zeugenhinweis führte die
Polizei zu dem verlassenen Pkw. Der Fahrer hatte seine Flucht
fußläufig fortgesetzt. Er konnte allerdings durch Recherchen bei der
Halterin des flüchtigen Fahrzeugs ermittelt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s