Ennepe-Ruhr-Kreis: Neue Schule – Neue Wege! Autofahrer: Vorsicht! Rücksicht! Bremsen!

Ennepe-Ruhr-Kreis – „Autofahrer aufgepasst!“ heißt es jetzt
wieder zum Schulanfang, wenn große und kleine Schüler zu Fuß oder in
Bussen das Bild auf unseren Straßen beleben. Die Verkehrswacht warnt
mit großen Bannern „Halten Sie sich bremsbereit“. Ein Appell der
seine Berechtigung hat. So wurden im ersten Halbjahr 2014  15 Kinder
bei Verkehrsunfällen im Bereich der Polizei EN verletzt. Teilweise
waren sie aktiv, teilweise … Ennepe-Ruhr-Kreis: Neue Schule – Neue Wege! Autofahrer: Vorsicht! Rücksicht! Bremsen! weiterlesen

 Dortmund: Achtung – Schulanfang

Dortmund –  Ab Mittwoch (20.8.) sind wieder jede Menge kleine Dortmunder und
Lüner zu ihren Schulen zu Fuß oder auf dem Fahrrad unterwegs. Während
gerade die „I-Männchen“ mit dem Schulstart ihre ersten Schritte im
Straßenverkehr wagen, gehören auch alle anderen Kinder ohne
Zuckertüten zur Gruppe der Verkehrsunerfahrenen. 
Auf dem Schulweg lauern oftmals jede Menge …  Dortmund: Achtung – Schulanfang weiterlesen

   Ennepe-Ruhr-Kreis: Info-Veranstaltung „Sicheres Fahrrad“ der Polizei

Ennepetal – Wie angekündigt, fand am Sonntag die Info-Veranstaltung zum Thema
„sicheres Fahrrad“ auf dem Besucherparkplatz „Am Beermannshaus“ /
Radtrasse An der Kohlenbahn in  Sprockhövel statt. In der Zeit von
11.00 – 14.30 h kam es im Verlauf der Veranstaltung zu vielen
interessanten Gesprächen mit dort vorbeifahrenden Radfahrern oder
auch Fußgängern, die sich …    Ennepe-Ruhr-Kreis: Info-Veranstaltung „Sicheres Fahrrad“ der Polizei weiterlesen

MK: Überfall auf jungen Mann, wer kennt Täter ?

Iserlohn –   Am 13.07.2014, gegen 07:30 Uhr, erwarb ein 26 -jähriger Iserlohner
in dem Verkaufsshop der Araltankstelle an der Dortmunder Straße u.a.
zwei Brötchen. Nach Verlassen des Tankstellengeländes sprach ihn ein
bisher unbekannter Täter auf die Brötchen an, riss diese aus der Hand
des Geschädigten und aß sie auf. Zudem forderte er vom jungen Mann
Bargeld , ansonsten werde er ihm Gewalt antun. Der Geschädigte
flüchtete, ohne der Zahlungsaufforderung nachzukommen. Der Täter
bewarf dem Iserlohner zudem noch mit zwei bzw. drei faustgroßen
Steinen. Diese verfehlten jedoch glücklicherweise ihr Ziel. Bei der
Tatausführung wurde der Beschuldigte (siehe Foto) fotografiert. Die
Polizei in Iserlohn ( Tel.: 9199-0 oder 9199- 6113) fragt nun: Wer
kennt den abgebildeten Mann ?

 – Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
     http://www.presseportal.de/polizeipresse/meldung/2809767

3.240 Übernachtungen ausländischer Gäste im ersten Quartal in Hagen

Hotel_HIGHFür Hotel-Rezeption und Gaststätte gilt: Nicht in „kulturelle Fettnäpfchen“ treten  

NGG: Guter Service setzt qualifizierte Ausbildung und Weiterbildung voraus

Gäste-Betten sind gefragt: Über 21.260 Touristen und Geschäftsleute haben im ersten Quartal dieses Jahres in Hagen übernachtet. 7 Prozent davon waren Gäste aus dem Ausland. Im Schnitt blieben diese 2,2 Tage. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf die Beherbergungsstatistik des Landes NRW mit. „So haben Hotels und Pensionen in Hagen von Januar bis März mehr als 3.240 Übernachtungen ausländischer Gäste registriert“, sagt Helge Adolphs. Der Geschäftsführer der NGG Südwestfalen macht deutlich, dass für Hotellerie und Gastronomie in Hagen internationale Gäste immer wichtiger werden. Für die Beschäftigten bedeute dies … 3.240 Übernachtungen ausländischer Gäste im ersten Quartal in Hagen weiterlesen

OFFENE HINTERHÖFE: WEHRINGHAUSEN VON SEINER SCHÖNSTEN (GRÜNEN) SEITE

Presse_Offene Hinterhoefe 1Hagen – Zum 9. Mal findet am Sonntag, dem 24. August 2014 von 11 bis 19 Uhr in Hagen-Wehringhausen der ‚Tag der offenen Hinterhöfe‘ statt. Es gibt ja viele offene Gärten und Gartenpforten, aber nur einen ‚Tag der offenen Hinterhöfe‘. In dem Stadtteil Wehringhausen, der nicht immer durch Sauberkeit und gepflegte Häuser auffällt, hat sich eine höchst interessante Gartenkultur erhalten und neu gebildet. Bewohner und Besucher können nur zu dieser Aktion die versteckten grünen Alltagsoasen im Viertel besichtigen. Nicht die großen Villengärten mit Gärtner gepflegten Bepflanzungen stehen hier im Mittelpunkt. Hinter jeder hohen Fassade könnte sie lauern, das kleine grüne Paradies, das die Bewohner mit viel Eigeninitiative, Herzblut und mit kleinem Budget anlegen. Ob üppige Pflanzen in Kübeln, Beete für Selbstversorger oder eine mehr dekorative Chill-Out-Zone – die Gestaltung ist so individuell wie ihre Benutzer selbst und: Grün ist immer schöner als Beton.Diese kostenlose Kult-Veranstaltung von Bürgern für Bürger mit gediegenem Rahmenprogramm, die ohne jegliche Fördermittel ehrenamtlich durchgeführt wird, hat ihr Stamm-Publikum gefunden und jährlich kommen neue Interessierte hinzu. Der Wunsch nach dem ‚Blick in des Nachbars Garten‘ ist bei dieser ehrenamtlichen Aktion Programm. Mit vielen kulturellen Darbietungen, lukullischen Genüssen, Kaffee und Kuchen, erfrischenden Getränken, netten Gesprächen und Wehringhausen-Infos in grünen Stadtteil-Inseln.


Am 24. August gibt es im Stadtteil – zusätzlich zu den Hofgärten – zu sehen, schmecken, erleben und zu hören:
………………………………………………………………………………………..

Promi-Jogging-Lauf mit Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Bernd Kruel (Basketballer Phoenix Hagen), u. V. m., ca. 6 km (Steigungen, Wald- und Asphalt)

Treffpunkt für alle: 12 Uhr vor dem Café Europa an der Bushaltestelle Wilhelmsplatz an der Lange Straße, leichtes Aufwärmtraining.
Start über Lange Str., Christian-Rohlfs-Str., dann Dömbergstr. links, vorbei am Eingang Allg. Krankenhaus, durch den Stadtgarten und die Stadtgartenallee in den Stadtwald, vorbei an der Gastronomie Waldlust und dem historischen Sportplatz Waldlust bis zum Endes des Wildschweingeheges – dann zurück über Waldlust, obere Bachstraße, links über den Dreiecksspielplatz bis zum Zieleinlauf ‚Hof: Wohnungsverein Hagen eG, Eugen-Richter-Straße 21‘. Auch für Anfänger geeignet, Anmeldung nicht erforderlich.
………………………………………………………………………………………..
Erzählcafé Altes Backhaus e.V. · Lange Straße 30
Kaffee und Kuchen. Foto-Ausstellung ‚(H)AUSSCHNITTE‘ von Dajana Wiecken zeigt Ausschnitte von Wehringhauser Hausfassaden.
………………………………………………………………………………………..

Stadtteilladen · Lange Straße 22 · nur von 12 – 16 Uhr
Das Quartiersmanagement gibt einen Einblick in das
Fassaden- und Hofflächenprogrammund informiert über seine Arbeit in und für Wehringhausen.
………………………………………………………………………………………..

Galerie & Kunstwerkstatt Elvyra Geßner · Lange Straße 29
Malaktion für Jedermann/Jedefrau.
………………………………………………………………………………………..
Hausgemeinschaft Roonstraße 3
Mit Gebäckkram und
Kram-Trödel. Mit EinBlick in die Zukunft: Kartenlegerin Melitta liest aus den Karten und bietet eine liebevolle Beratung für die Zukunft. Von 10-12 Uhr und 15-17 Uhr.

………………………………………………………………………………………..
atelier für anziehendes · Bismarckstraße 28
Nur
Ausstellung von Kollektionsmodellen und Accessoires.
…………………………………………………………………………………………
Andreas F. Arnold · Bismarckstraße 20
Der
Künstler Andreas F. Arnold zeigt Malerei im Stil des AP.
………………………………………………………………………………………..
Hinterhof · Lange Straße 38
„Gehäuse. Bilder aus der Umgebung“: Fotoausstellung von Alexander Niehaus
im ehemaligen ‚Atelier l’aquarello‘
………………………………………………………………………………………..

Pünktchen-Laden · Lange Straße 46
Der bargeldlose
Tausch-Wunderladen. (Bücher, kleine Haushaltsgegenstände, Accessoires, Kleidung, Kinderspielzeug können getauscht werden)
………………………………………………………………………………………..
ART core GALLERY · Lange Straße 44 – 46
Finissage der Gemeinschaftsausstellung ‚Alle im grünen Bereich‘ – Malerei, Fotografie, Objekte in dem neuen Kreativ-Szenetreff: der ART core GALLERY.
Die ausstellenden KünstlerInnen sind: Andreas Friedhelm Arnold, Judith Bisping, Sigrun Lena Dechêne, Andrea Duchow, Christina Felder-Brinkmann, Anna Haase, Kerstin Hesse, Harald Jakob, Michael Kuhlmey, Andrea Kunert, Uwe Lex, Ramani Narayan, OFW, Silli Pfeifer, Marcus Pinter, Wolfgang Plastwich und Ute Voss.

Im Garten: Miniatur-Kunstschnitzereien ‚Die Seltensamen‘ im Avocadokern von Joshua.
Nach 19 Uhr: Hinterhof-Party !!!!!
………………………………………………………………………………………..

Lange Straße 59 / 61 · nur von 12 – 17 Uhr
Im Hinterhof:
Trödelmarkt, Bratwürstchen und Sitzmöglichkeiten.
………………………………………………………………………………………..

Kulturzentrum Pelmke · Pelmkestraße 14:
Biergarten und Café ab 13 Uhr:
vegane Kuchenspezialitäten.

Film ab 19h im Kino BABYLON, Pelmkestr. 14: ZEIT DER KANNIBALEN
93 Min., mit Devid Striesow, FSK 12, Eintritt 6 Euro
…………………………………………………………………………………………

Wohngemeinschaft Leosz, Koch und Jäger · Siemensstraße 26
Für Kinder und Eltern:
Stockbrot backen an der Feuerstelle im weitläufigem Garten.
………………………………………………………………………………………..
Hof Wohnungsverein Hagen eG, Zugang über Eugen-Richter-Str. 21
Frische Waffeln und kühle Getränke. Die Begegnungsstätte ‚Oller Dreisch‘ mit Snacks hat geöffnet.
Endziel der Promi-Joggingstrecke um ca. 13.30 Uhr.
………………………………………………………………………………………..
Hausgemeinschaft Siemensstraße 28

15 Uhr: Live-Musik mit Sänger, Songschreiber und Rhythmusgitarrist
Stefan Otto und Perkussionist BONGO.
…………………………………………………………………………………………………………

Fotoatelier Rosa & Liebchen · Lange Straße 96B

‚Tag der offenen Tür‘ mit Fotoausstellung und Kekse für alle!

………………………………………………………………………………………..
Ev.-luth. Paulusgemeinde · Lange Str., Ecke Gutenbergstr.
Ein kleines
Rahmenprogramm, süße und herzhafte Leckereien und geführte Streifzüge entlang der Beete und durchs Gelände.
………………………………………………………………………………………..
Pizzeria BOLLYWOOD · Gruppe ‚Hagen Vegan‘ · Lange Straße 66
14 bis 18 Uhr:
Informationen und Tipps zu veganen Lebensmitteln durch die Gruppe ‚Hagen Vegan‘ und vielfältige Angebote von der in der Pizzeria immer angebotenen veganen Speisekarte (z.B. Pizza mit veganem Käse).
………………………………………………………………………………………..

Göbel’s Sound&Visions und die Hagener Bücherkiste · Lange Straße 56 …
… laden zum S
töbern in CD’s, Schallplatten und Bücherkisten ein.
Märchenlesung um 12 Uhr / 15 Uhr und 18 Uhr: Die Autorin Christina Felder-Brinkmann liest aus ihrem Buch: ‚Der König und der Narr‘
…………………………………………………………………………………………

Yoga-Session outdoor für Anfänger mit der Yogaschule Mirabei um 14 und 16 Uhr (Dauer ca. 60 Min.), bequeme Kleidung und ein kleines Handtuch mitbringen. Anmeldung nicht erforderlich. Kostenfrei. Im Pfarrgarten St. Michael, Pelmkestr. 12.
………………………………………………………………………………………..
Walk-Act Straßentheater des MStage Ensembles und Robin, der singende Dudelsäckespieler spielen während der Öffnungszeiten auf dem gesamten Parcours.
………………………………………………………………………………………..
…. und viele schöne Plätze zum Verweilen.

Der Stadtteilrundgang ist auf eigene Faust mit einem der begehrten Flyer möglich (am Tag am Erzählcafé erhältlich) oder per kostenloser Führung: mit Sarah Stenzel um 11 Uhr, mit Jürgen Quass um 12 Uhr, mit Wolfgang Maier um 13 Uhr, mit Hedda Vorwohlt-Harendza um 14.30 Uhr und mit Silke Pfeifer um 15.30 Uhr. Gestartet wird der Rundgang (ca. 2 1/2 Stunden) ab dem Erzählcafé Altes Backhaus an der Lange Straße 30.

Die ausführliche Auflistung der teilnehmenden Objekte und Aktionen finden sich vorab auf den im Stadtgebiet und im Pünktchen-Laden Wehringhausen auf der Lange Straße 46 ausliegenden Foldern oder auf der Website: http://www.tag-der-offenen-hinterhoefe.de 

OFFENE HINTERHÖFE: WEHRINGHAUSEN VON SEINER SCHÖNSTEN (GRÜNEN) SEITE weiterlesen

Bürgermeister setzen klares Zeichen gegen Häusliche Gewalt

Hasenberg Noll Plakat„Gewalt kommt nicht in die Tüte.“ Mit dieser auf 200.000 Brötchentüten gedruckten Botschaft hatte der Runde Tisch EN gegen Häusliche Gewalt im Ennepe-Ruhr-Kreis vor zehn Jahren erstmals kreisweit und sehr öffentlichkeitswirksam Gewalt an Frauen und Kindern geächtet. Seitdem wurde alle zwölf Monate eine neue Aktion aufgelegt. Im Herbst lautet unserer Botschaft: Ich trage Häusliche Gewalt nicht mit“, kündigt Petra Bedow, Gleichstellungsbeauftragte des Ennepe-Ruhr-Kreises und Geschäftsführerin des Runden Tisches, an. Besonders erfreut ist sie, weil Landrat Dr. Arnim Brux sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der neun kreisangehörigen Städte jeweils mit einer ganz individuellen … Bürgermeister setzen klares Zeichen gegen Häusliche Gewalt weiterlesen

Polizeibericht am Montag

PolizeiberichtEinzeiler+++     Dortmund: Ampel – Ausfall nach Unfall +++ Dortmund:   Einbrecher auf frischer Tat erwischt – weitere Taten werden geprüft +++ Dortmund: Mit Gürtelschnalle zugeschlagen – Bundespolizei ermittelt
nach gefährlicher Körperverletzung am Dortmunder Hauptbahnhof +++ Dortmund: Mit 2,16 Promille Hose herunter gelassen – Bundespolizei
nimmt Exhibitionisten im Schnellrestaurant fest +++ MK: Pkw auf Seite gekippt +++ Hagen: Bierflasche gegen Omnibus geworfen +++ Hagen: Drei parkende Autos bei Unfall beschädigt +++ Hagen: Einbruch in WerkstattHagen: Einbrecher schnitten Wellblechdach auf +++ Hagen: Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen verursacht +++ Hagen: Streifenwagenbesatzung beleidigt +++ Hagen: Festnahme nach Fahrzeugkontrolle +++ Herdecke: Herdecke – Polizei sucht Unfallzeugen   – Anzeige erst jetzt erstattet  +++ Dortmund: „In flagranti“ ertappt: Polizei nimmt nach versuchten Fahrraddiebstählen zwei Männer vorläufig fest +++ Gevelsberg: Einbruch in Firma +++ Herdecke: Einbruch in EinfamilienhausGevelsberg: Sachbeschädigung auf Parkplatz +++ Gevelsberg: Diebstahl an Pkw +++  MK: Einbruch in Wohnhaus +++ Hattingen: Sachbeschädigung an Pkw +++ Sprockhövel: Wartehäuschen beschädigt +++ Ennepetal: Sprockhövel – Sachbeschädigung an Pkw +++  MK: Einbruch in Vereinsheim +++  MK: Einbrecher scheitern +++ MK: Einbruch und Versuche angezeigt +++ MK: Relativ ruhiges Wochenende +++ MK: Einbrecher im Baumarkt +++  Polizeibericht am Montag weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 22. bis 24. August 2014

Schleichfahrt in Richtung Heimat           

Wer am kommenden Wochenende nach Hause fahren wird, muss lange Fahrtzeiten einkalkulieren. In Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen sowie in Teilen der Niederlande enden die Sommerferien. In Sachsen und Thüringen ist es eine Woche später soweit. Auf den Autobahnen Richtung  Küsten und in den Süden ist der größte Ansturm bereits vorbei. Trotzdem müssen Autofahrer noch Verzögerungen einplanen, weil etliche Späturlauber unterwegs sein werden. Vor allem folgende Strecken werden laut ADAC stark belastet sein:      ADAC Stauprognose für den 22. bis 24. August 2014 weiterlesen

Farbenfrohe Boloh-Schule -„Junge Kunst in Eppenhausen – ein Graffitiprojekt“ setzt Impulse

Hagen – Das Stadtteilforum Eppenhausen e.V. hatte 15 Kinder zu einem Workshop im Rahmen des Graffiti-Projekts „Junge Kunst in Eppenhausen“ eingeladen. Unter fachlicher Anleitung der Künstler Choko und Skipper aus Witten entwarfen die Kinder Ideen zur Fassadengestaltung und setzten diese mit … Farbenfrohe Boloh-Schule -„Junge Kunst in Eppenhausen – ein Graffitiprojekt“ setzt Impulse weiterlesen

Stadtteilforum Eppenhausen e.V. und Kinderhaus Boloh laden ein zum Nachbarschaftsfest

Hagen – Das Stadtteilforum Eppenhausen lädt herzlich in Kooperation mit dem Kinderhaus Boloh zum 1. Nachbarschaftsfest am Samstag, den 23.08. ein. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr wird in der Hovestadtstr. 2 gemeinsam ein erlebnisreiches Programm zum Experimentieren und … Stadtteilforum Eppenhausen e.V. und Kinderhaus Boloh laden ein zum Nachbarschaftsfest weiterlesen