Förderverein übergibt Übungsdummys

Spende
Foto: Feuerwehr

Hagen – Neben den Einsätzen, ist die Ausbildung das wichtigste Thema im Feuerwehrdienst. Nur wer top vorbereitet ist, kann im Ernstfall richtig und effektiv reagieren. Daher hat der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Boele-Kabel e.V. drei Übungsdummys an die Einsatzabteilung übergeben. Für gewöhnlich werden bei Übungen Dummys eingesetzt, die in Größe und Gewicht einem Erwachsenen gleich sind. Da jedoch gerade die Rettung von Kindern und Babys gesteigerte Anforderungen an die Retter stellt, hat sich der Förderverein dazu entschlossen eine gesamte Dummy-Familie zu stiften. Förderverein übergibt Übungsdummys weiterlesen

Zwei Babyleichen in Siegen und Bonn aufgefunden – Staatsanwaltschaft Siegen und Mordkommissionen Hagen und Bonn ermitteln

Siegen / Bonn – Die Staatsanwaltschaft Siegen ermittelt aktuell gemeinsam mit den Mordkommissionen Hagen und Bonn im Zusammenhang mit zwei am Sonntag aufgefundenen Babyleichen in Siegen und Bonn. Zwei Babyleichen in Siegen und Bonn aufgefunden – Staatsanwaltschaft Siegen und Mordkommissionen Hagen und Bonn ermitteln weiterlesen

Polizeibericht am Montag

PolizeiberichtEinzeiler+++ Dortmund:  Raubgeschehen vom vergangenen Wochenende – Polizei sucht Zeugen +++ Schwerte: Einbruch in Baucontainer – Werkzeugmaschinen und
Diesel entwendet +++ Hagen: Trunkenheitsfahrt mit Restalkohol  +++ Hagen: Durstige Diebe +++ Hagen: Airbags wurden ausgebaut  +++ Hagen: Täter nach Kfz-Sachbeschädigung gefasst  +++ Dortmund: „Antanztrick“ nicht zu Ende getanzt – Opfer holte seine Geldbörse zurück +++ Dortmund: Falschgeld in Höhe von 1350,- Euro beschlagnahmt –
29-Jähriger im Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen +++ Herdecke: Einbruch auf Kindergartengelände +++ Gevelsberg: Polizeibeamte überprüfen 63 Jährigen +++ Gevelsberg: Diebstahl auf Firmengelände +++ Gevelsberg – In Einfamilienhaus eingebrochen +++ Gevelsberg: Zwei Geschäftseinbrüche +++ Gevelsberg: Sachbeschädigung an Fahrzeug +++ Gevelsberg: Sachbeschädigung an Fahrzeug +++ MK: Verkehrsunfall endet in der Volme – Fahrer flüchtet +++ 
Polizeibericht am Montag weiterlesen

27-Jähriger am Hagener Bahnhof festgenommen

Reisetasche war mit neuen Handys und Smartphones gefüllt

Hagen – Beamte der Bundespolizei überprüften am Sonntagnachmittag im Hagener Hauptbahnhof einen 27-jährigen Mann, deren Aufenthaltsgestattung auf Niedersachsen und Bremen räumlich beschränkt war. Eine Ausnahmegenehmigung konnte er nicht vorweisen. 27-Jähriger am Hagener Bahnhof festgenommen weiterlesen