Bibliothekarin der Stadtbücherei referierte in Antwerpen

Juliane StreuHagen – Im belgischen Antwerpen stieg jüngst die Tagung der „International Association of Music Libaries, Archives and Documentation Centres (IAML) statt. In einem Vortrag in der Arbeitsgruppe der Öffentlichen Musikbibliotheken wurden auch zwei Veranstaltungsreihen der Stadtbücherei Hagen vorgestellt. Juliane Streu, Musikbibliothekarin der Stadtbücherei Hagen, referierte über das „Schoßkinderprogramm“ und die „Klanggeschichten“, zwei Erfolgsrezepte, die für Hagener Kinder in der Bücherei angeboten werden. Zur IAML-Konferenz nach Antwerpen reisten rund …

… 390 Teilnehmer aus 36 Ländern an, die sehr an dem in englischer Sprache gehaltener Vortrag interessiert waren. Besonders beeindruckt waren die Musikbibliothekare und -innen von der Kooperationen der Stadtbücherei mit dem Theater Hagen und der Max-Reger-Musikschule – eine enge Zusammenarbeit, die sicherlich noch um weitere Einrichtungen ergänz werden kann. Das „Schoßkinderprogramm“ startet übrigens nach den Sommerferien wieder am Donnerstag, 11. September, um 10 Uhr für alle Ein- bis Dreijähriger und deren Eltern, Großeltern oder Erziehern in der Kinderbücherei. Die „Klanggeschichten“ folgen am Donnerstag, 18. September, um 15 Uhr in der Musikabteilung für vier- bis achtjährige Kinder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s