Hattingen: Feuerwehr Hattingen nach Starkregen im Dauereinsatz

Hattingen  – Das Unwetter am gestrigen Montag hat ab 16.30 Uhr für über 25
Einsätze bei der Hattinger Feuerwehr geführt. Schwerpunkt der
Einsätze lag im Stadtteil Welper. Hier sind einige Keller voll Wasser
gelaufen. Die alarmierten Einsatzkräfte brauchten jedoch nicht
überall tätig werden, da teilweise das Wasser auch wieder
eigenständig abgelaufen war. Überschwemmte Straßen im Bereich der
Blankensteiner Hauptstraße, der …

… Hüttenstraße und Am Büchsenschütz
sorgten teilweise für massive Verkehrsbehinderungen. Hier zogen die
Rettungskräfte die Gullyeinsätze und versuchten so ein Ablaufen des
Wassers zu erreichen. An vier Einsatzstellen im Stadtgebiet müssten
umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste von der Fahrbahn entfernt
werden. An der Bruckner Straße wurde hierdurch auch ein Pkw
beschädigt. Neben den Kräften der Hauptwache waren die freiwilligen
Einheiten aus Mitte, Welper, Blankenstein und Holthausen rd. fünf
Stunden im Einsatz. Die neue Hauptwache hat sich hier einmal als
Lage- und Koordinationszentrum bewährt. Das beigefügte Bildmaterial
darf unter Nennung Chr. Herzmann, Feuerwehr Hattingen verwendet
werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s