Polizeibericht am Samstag

PolizeiberichtEinzeiler+++  Dortmund: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden +++ Herdecke:  Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Wittbräuker Straße +++ Dortmund:  versuchtes Tötungsdelikt in Werne vom 24.07.2014 +++ Schwerte: Terrassentür aufgehebelt – Schmuck und Notebook entwendet +++ Hagen: Unfallflucht – LKW setzt seine Fahrt fort +++ Ennepetal: Feuerwehr  rettete kleine Katze aus einem Lüftungsschacht +++ 

Dortmund: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

Dortmund –  Am 25.07.2014, 13:23 Uhr, ereignete
sich in Dortmund-Eving, Bayrische Straße / Alter Heideweg, ein
Verkehrsunfall, bei dem fünf Personen verletzt wurden.
Zur Unfallzeit befuhr ein 18-jähriger Skoda-Fahrer aus Lünen die
Bayrische Straße in östliche Richtung und beabsichtigte im
Einmündungsbereich „Alter Heideweg“ nach links in diesen abzubiegen.
Bei diesem Vorgang kollidierte er mit einem BMW eines 50-jährigen
Dortmunders, der die Bayrische Str. in westliche Richtung befuhr.
Durch den Zusammenstoß erlitt der 79- jähriger Beifahrer des
Skoda-Fahrers leichte Verletzungen. Der BMW-Fahrer und zwei
Mitinsassen wurden ebenfalls leicht verletzt. Eine 25-jährige
Mitfahrerin wurde mittels RTW schwer verletzt in ein Dortmunder
Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär verblieb. Da die
Verletzten in dem BMW zum Teil im Fahrzeug eingeklemmt waren, musste
der PKW durch die Feuerwehr aufgeschnitten werden.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.900 EUR.

Herdecke:  Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Wittbräuker Straße

Herdecke – In der Zeit von Mittwoch, den 23.07.2014, 14:30
Uhr bis Freitag, den 25.07.2014, 20:00 Uhr gelangten unbekannte Täter
durch die Terrassentür im Kellergeschoss durch Hebeln und
Schlossziehen in das Objekt. Von hieraus verschafften sie sich durch
weiteres Schlossziehen über das Schlafzimmer im Kellergeschoss Zugang
zur Wohnung des Geschädigten. Die Wohnung wurde nach der Durchsuchung
und Auffinden der Beute auf gleichem Wege verlassen. Es wurde u.a.
Bargeld, Schmuck, eine Rüttelplatte und eine Schubkarre entwendet. Es
liegen keine Täterhinweise vor.

Dortmund:  versuchtes Tötungsdelikt in Werne vom 24.07.2014 

Am gestrigen Tag, Freitag, 25.07.2014, erließ der zuständige
Ermittlungsrichter des AG Dortmund auf Ersuchen der
Staatsanwaltschaft Dortmund Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen
den 48-jährigen Beschuldigten. Dieser wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Schwerte: Terrassentür aufgehebelt – Schmuck und Notebook
entwendet

Schwerte – In der Nacht von Freitag auf Samstag (26.07.2014)
hebelten unbekannte Täter im Sachsenweg in Schwerte die Terrassentür
zu einer Erdgeschosswohnung eines Reihenhauses auf. Bei der
Durchsuchung der Wohnung erbeuteten der oder die Einbrecher ein
Notebook und Schmuck. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in
Schwerte unter der Telefonnummer 02304 – 921 – 3320 oder die Polizei
in Unna unter 02303 – 921 0 entgegen.

Hagen: Unfallflucht – LKW setzt seine Fahrt fort

Hagen  – Am Freitag, den 25.07.2014, gegen 08:15 Uhr, befuhr
eine 37-jährige PKW – Fahrerin mit ihrem grünen VW Lupo die
Altenhagener Str. in Richtung Boeler Str. Kurz hinter der Einmündung
zur Spichernstr., etwa in Höhe der Häuser Altenhagener Str.60-70,
bremste ein vor ihr fahrender Sattelzug mit Auflieger unerwartet ab.
Die PKW – Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf
den Sattelzug auf. Die Frau hielt darauf mit ihrem PKW am
Fahrbahnrand an, während der Sattelzug seine Fahrt fortsetzte. Als
sie dann versuchte, mit ihrem stark beschädigten VW Lupo laut hupend
hinter dem LKW her zu fahren und auf sich aufmerksam zu machen,
verlor sie ihn aus den Augen.
Am Lupo entstand ein Sachschaden von ca. 4000EUR. Der
Sattelauflieger soll grün bzw. türkisfarben gewesen sein und ein
Soester Kennzeichen gehabt haben.

Ennepetal: Feuerwehr  rettete kleine Katze aus einem Lüftungsschacht

Ennepetal – Am Freitag den 25.07.2014, um 20:39 Uhr wurde
die Feuerwehr Ennepetal zur Voerder Straße alarmiert. Dort hatte sich
eine kleine Katze in einem Lüftungsschacht eines Mehrfamilienhauses
verirrt. Nach umfangreichen Suchmaßnahmen konnte die kleine Katze
schließlich gerettet werden. Sie wurde der Eigentümerin übergeben.
Der Einsatz endete für die 3 Feuerwehrleute, die mit einem
Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort waren, um 21:37 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s