Dezernentin in der Stadtteilbücherei Haspe und bei LeseZeichen e.V.

Hagen – Hagens neue Dezernentin für Bildung, Jugend, Soziales, Sport und Umwelt, Margarita Kaufmann, besuchte die Hasper Stadtteilbücherei und LeseZeichen e.V..

Kaufmann

Während eines informativen Gesprächs zwischen der Büchereileitung, Frau Steffes und Herrn Ringenberg, den beiden Vorsitzenden von LeseZeichen Barbara Klinkert und Regine Braun und der Beigeordneten wurden nicht nur die alten, sondern auch die zukünftigen Räume der Bücherei im Hasper Torhaus besichtigt. Dezernentin in der Stadtteilbücherei Haspe und bei LeseZeichen e.V. weiterlesen

Flugzeugabsturz in der Ukraine: Bundeskriminalamt entsendet Experten der IDKO in die Niederlande

Zusätzlich zu den beiden Einsatzkräften in der Ukraine hat das Bundeskriminalamt (BKA) weitere zwanzig Experten der Identifizierungskommission (IDKO) in die Niederlande entsandt. Flugzeugabsturz in der Ukraine: Bundeskriminalamt entsendet Experten der IDKO in die Niederlande weiterlesen

Hagen: Fahndung nach Betrüger

Hagen – Die Hagener Kripo fahndet derzeit nach einem
Betrüger. Der Unbekannte hob mit einer rechtswidrig erlangten
Kontokarte am 15.01.2014 an zwei verschiedenen Bankomaten im Hagener
Stadtgebiet einen Gesamtbetrag in Höhe von 1.085 Euro ab. Mit
Beschluss des Amtsgerichts Hagen wurde das Fahndungsfoto zur
Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Die Polizei fragt: Wer kennt die
abgelichtete Person? Hinweise bitte an die 02331 – 986 2066.

Polizeibericht am Donnerstag

PolizeiberichtEinzeiler +++ Schwerte: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person –
Radfahrerin stürzte auf Ruhrwanderweg  +++ Hagen: Betrunkener Rollerfahrer +++ Hagen: Trickdieb ergaunert Schmuck +++ Hagen: Versuchter Einbruch in der Frankfurter Straße +++ Hagen: Polizei sucht Unfallzeugen +++ Hagen: Ladendiebe konnten entwischen +++ Hagen: Sachbeschädigung in Eilpe +++ Dortmund: Verkehrsinsel als Bühne für exhibitionistische Handlungen genutzt +++ 
Ennepetal: Einbruch in Friseur +++ Ennepetal: Sachbeschädigung an Bauplatz Vordere Heide aufgeklärt +++ Ennepetal: Unfallflucht in der Gasstraße +++ Witten: Fahrt zur Bank endet mit einer Verkehrsunfallflucht
– Autofahrerin uneinsichtig und alkoholisiert! +++ Ennepetal: Frau wehrt sich gegen Raub Gegenwehr verjagt zwei Täterinnen +++ Dortmund: 30-jähriger Mann bei Unfall auf der A 43 lebensgefährlich verletzt: Auto prallt in der Autobahnausfahrt Bochum-Gerthe gegen einen Baum +++ 
Breckerfeld: Gartenabfälle verbrannt – Alarm für die Feuerwehr Breckerfeld +++  Ennepetal: Sechs Einsätze am Mittwoch! – Feuerwehr im Dauereinsatz: Containerbrand, Ölspur und Brandmeldealarm am Abend +++  Ennepetal: Tür gewaltsam geöffnet +++  Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

NBA Summer League-Quintett kommt nach Hagen

In Rotenburg an der Fulda bereitet sich die deutsche Nationalmannschaft der Herren derzeit auf die Qualifikation für die Basketball-Europameisterschaft 2015 vor. Die Gegner auf dem Weg zur EM heißen vom 10. bis 27. August Luxemburg, Polen und Österreich.  Am 24. August stellt sich das deutsche Team auch in der Hagener ENERVIE Arena vor, wenn ab 14 Uhr Österreich zu Gast sein wird.

Der neue Bundestrainer Emir Mutapcic konnte in Rotenburg gleich fünf der sechs deutschen Akteure begrüßen, die in den vergangenen Wochen mit Erfolg an der NBA Summer League teilgenommen haben, bei der sich Spieler für ein Engagement in der US-Profiliga empfehlen wollen. Neben Dennis Schröder (Atlanta Hawks) sind dies Danilo Barthel (FRAPORT SKYLINERS), Daniel Theis, Elias Harris (beide Brose Baskets) und Tim Ohlbrecht. Lediglich Niels Giffey (ALBA BERLIN), der ebenfalls an der Summer League teilgenommen hat, wurde nicht ins DBB-Team berufen.

„Für mich persönlich lief es gut, ich konnte da einen guten Eindruck hinterlassen. Persönlich hat es mich weitergebracht. Es ist da drüben aber schon einfach Wahnsinn: Du kommst in den besten Hotels unter und trotzdem bist du so auf dich alleine gestellt“, sagt Danilo Barthel. Tim Ohlbrecht dagegen zog ein gemischtes Resümee: „In Orlando lief es ganz gut für mich, da habe ich mich zeigen können. In Las Vegas war es dann nicht mehr so optimal. Ich freue mich aber, jetzt wieder im Kreis der Nationalmannschaft zu sein. Ich war seit einem Jahr nicht mehr in Deutschland.“

Dennis Schröder glänzte in der Summer League mit durchschnittlich 15,8 Punkten und 3,8 Assists. Jetzt möchte der NBA-Profi auch im DBB-Dress Akzente setzen:  „Ich will die Mannschaft neben Heiko Schaffartzik mitführen.“ Neben Schröder hinterließ Daniel Theis, der für die Washington Wizards auflief, den besten Eindruck in der Summer League. Ihm gelangen pro Partie starke 6,6 Punkte und 6,0 Rebounds.

Die Fans dürfen sich in Hagen auf eine hochspannende deutsche Mannschaft freuen, die mitten in einem Generationswechsel steckt und die die Qualifikation für die kommende Europameisterschaft fest eingeplant hat. In insgesamt sieben Gruppen wird um die Teilnahme gestritten. Die Gruppenersten und die sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die kontinentalen Titelkämpfe. Um die sechs besten Gruppenzweiten zu ermitteln, werden in den Gruppen mit vier Teams alle Ergebnisse gegen den jeweiligen Gruppenvierten gestrichen. Der Austragungsort des Endturniers 2015 steht indes noch nicht fest. Der ursprüngliche Ausrichter Ukraine steht aufgrund der unsicheren politischen Lage nicht mehr zur Verfügung.

Karten für das Spiel zwischen Deutschland und Österreich am 24. August um 14 Uhr in der ENERVIE Arena kosten zwischen 8,50 Euro (Stehplatz Jugendliche) und 28 Euro (Sitzplatz Kategorie 1) und sind online unter www.phoenix-hagen.de, www.adticket.de, per E-Mail an tickets@phoenix-hagen.de, telefonisch unter 02331-3060246 oder 0180-5040300 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Phoenix Hagen erhältlich.

 

 

Röspel: „Pkw-Maut nicht unser Wunschthema“

Pünktlich zum Sommerloch hat Minister Dobrindt sein Konzept zur Einführung einer Pkw-Maut vorgelegt. „Und jetzt sieht es so aus, als wenn er selbst da rein fällt“, meint der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete René Röspel, „denn obwohl…  Röspel: „Pkw-Maut nicht unser Wunschthema“ weiterlesen

„Doppelfehler“ im Theater an der Volme – Komödie von Barry Creyton feiert Premiere

DoppelfehlerHagen –  An diesem Freitag, 25. Juli, um 19:30 Uhr feiert die Komödie „Doppelfehler“ von Barry Creyton Premiere im Theater an der Volme. Unter Regie von Indra Janorschke spielen Beate Wieser und Dario Weberg sich gekonnt durch das Stück des australischen Bühnenautors, in dem es zuerst prickelt, später dann aber doch wieder heftig knallt.  George und Alexandra treffen sich fünf Jahre nach dem Scheitern ihrer Ehe zufällig wieder. Sie ist frisch verheiratet, er geht mit blutjungen Mädchen aus. „Doppelfehler“ im Theater an der Volme – Komödie von Barry Creyton feiert Premiere weiterlesen