Tausende Fans feiern deutschen Endspielsieg in Hagen

am

Hagen – Nur wenige Minuten nach Abpfiff des Finalspiels der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien am Sonntag trafen die ersten Fans am Graf-von-Galen-Ring ein.
Ausgelassen und überwiegend friedlich feierte man die gewonnene
Fußball-Weltmeisterschaft. Zirka 2.500 fußläufige Fans sowie 1.000
Fahrzeuge zählte die Hagener Polizei. Der Graf-von-Galen-Ring musste
während der Feierlichkeiten ab 00.25 Uhr für zirka 2,5 Stunden
gesperrt werden. Aufgrund der Nachtzeit kam es nur zu geringfügigen
Verkehrsstörungen. Da sich durch mitgebrachte Flaschen eine
erhebliche Anzahl an Scherben auf der Fahrbahn befanden, zogen sich
drei Teilnehmer Schnittverletzungen zu und mussten mit Rettungswagen
in Hagener Krankenhäuser gebracht werden. Die Fahrbahn wurde aufgrund
der massiven Verschmutzung im Anschluss an die Veranstaltung mit
Kehrmaschinen der Hagener Entsorgungsbetriebe gereinigt. Zwei Männer
wurden aufgrund des Entzündens von sog. Bengalos angezeigt. Auch wenn
niemand in polizeilichen Gewahrsam genommen werden mussten, so
standen zahlreiche Teilnehmer unter erheblichen Alkoholeinfluss.
Einige Ermahnungen und Platzverweise durch die eingesetzten
Polizisten waren die zwangsläufige Folge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s