Gravity – ein ganz besonderer Trupp der Aylienz

am

 

23. fly highHagen – Anfang des Jahres gründete sich innerhalb des Zee Aylienz e.V – MTB Hagen eine Untergruppierung, das Gravity-Team. Ein Zusammenschluss überwiegend jüngerer Mitglieder des Vereins setzte sich zum Ziel, zusammen zu trainieren und gemeinsam an den etwas spezielleren Rennen im Mountainbike-Sport teilzunehmen, also die Gravity-Abteilung aktiv auf- und auszubauen. Dieser übergreifende Namen war mit Absicht gewählt, da …

… sie zum einen an Downhillrennen, aber auch an Endurorennen teilnehmen wollen. Dazu sollen in diesem Jahr zunächst die Veranstaltungen in der näheren Umgebung besucht werden und dann das Renngebiet immer weiter ausgedehnt werden. Fahrer bei diesem Team sind derzeit David Themm, Max Geisler und Daniel Jankov im Bereich der Endurorennen , während Malte Senst und Moritz Genuit die Downhillrennen bestreiten. Ein Gravitybike ist ein spezielles Mountainbike, das für verschiedene Gravity-Mountainbikekategorien eingesetzt werden kann. Dazu gehören Downhill, Freeride, Slopestyle, 4cross, Dirtjump und Street. Beim Hinabrollen eines Abhangs werden Geschwindigkeiten von über 100 km/h erzielt. Aus diesem Grunde, aber auch wegen der trickreichen und teils akrobatischen Fahrmanöver tragen die Fahrer meist spezielle Safety-Jackets und Fullface-Helme. Planung und Management der Gravitys werden von dem jungen Team perfekt in Eigenregie übernommen, ebenso die Pflege der eigens eingerichteten facebook Seite „Zee Aylienz Gravity Team“. Kompetente und willkommene Unterstützung erhalten die Teammitglieder insbesondere durch ihren Vereinskollegen Merlin Spranz, der als Worldcup-Teilnehmer und australischer Cross-County-Meister seine in unzähligen Rennen gesammelte Erfahrung gerne an die aufstrebenden Rennfahrer weitergibt . Auch steht Spranz aus Spaß an diesem Sport für praktische Übungseinheiten im Gelände zur Verfügung und trainiert mit dem Team Ausdauer und Fahrtechnik. Die Mountainbike-Saison ist mittlerweile in vollem Gang und es bleibt festzustellen, dass das Konzept der Gravitys aufgegangen ist und die Herausforderung, der sie sich gestellt haben, mit Bravour gemeistert werden konnte. Die befreundeten Fahrer haben vielen gemeinsame, spaßvolle Trainingsstunden hinter sich, bei denen die Fahrkünste der Teilnehmer stetig zunahmen und schließlich wurden auf den großen Bike-Festivals in Winterberg und Willingen und beim Gravity-NRW-Cup erste Rennen mit Erfolg bestritten. Bestätigung erfahren die jungen Fahrer von allen Seiten. Besonders stolz sind sie darauf, dass die „Endurotour“ in kürzester Zeit ein fester Bestandteil der seit Jahren stattfindenden Mittwochstouren des Vereins geworden sind. Der Zee Aylienz e.V. – MTB Hagen bietet somit nun wöchentlich für jeden Rad-Geschmack und jedes Fahrvermögen die passende Tour, gerne auch für Vereins-Externe. (Nähere Informationen bitte über die Vereins-Homepage – link untenstehend – einsehen.) Doch zu Ende ist die Saison noch lange nicht, der Spaß im Team wächst zunehmend, weitere Rennen stehen an. Es ist sicher, dass in der nächsten Zeit noch viel von dem jungen Gravity-Team zu hören sein wird. (Weitere Informationen zum Verein Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen finden sich auf der homepage unter: http://www.mtb-hagen.de)

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s