Zukunftsfähige Gestaltung – Neuer Bereichsleiter in der Altenhilfe der Ev. Stiftung Volmarstein

 

Volmarstein – Prof. Dr. Bernd Kwiatkowski ist seit Juli neuer Bereichsleiter für den Geschäftsbereich Altenhilfe in der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Damit übernimmt er die Verantwortung für sechs Altenheime mit insgesamt 577 Plätzen. In Hagen gehören das Ev. Alten- und …

… Pflegeheim in Haspe , das Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Eilpe sowie die Tagespflege Haspe mit 25 Plätzen dazu. „Die Fachkompetenz und Erfahrung, die Herr Prof. Kwiatkowski mitbringt, sind das beste Rüstzeug, um den Geschäftsbereich in die Zukunft zu führen“, erläutert Vorstandssprecher Jürgen Dittrich. „Die Altenhilfe steht vor großen Herausforderungen, so dass wir uns entschieden haben, diese als eigenen Geschäftsbereich auszuweisen und zu verstärken“, betonte auch Markus Bachmann, Kaufmännischer Vorstand der Stiftung bei der Begrüßung des neuen Bereichsleiters. Prof. Dr. Bernd Kwiatkowski absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger in Moers. Er arbeitete als Leiter verschiedener Stationen und Abteilungen in unterschiedlichen Krankenhäusern. Als Pflegedienstleiter mit Qualitätsbeauftragung arbeitete er in einem katholischen Senioren- & Pflegezentrum mit Betreutem Wohnen. Danach war er als Mitarbeiter im übergeordneten Qualitätscontrolling eines großen Trägers in München tätig. Dann arbeitete er bei einem weiteren großen privaten Betreiber von Senioren-Residenzen, als Regionalleiter und Leiter des Zentralen Qualitätsmanagements. 2014 erfolgte die Bestellung zum Honorarprofessor für Public Health Organization am RASIT University College of Public Health and Medicine, Berkshire, GB (Partner u.a. der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) sowie der Europa-Hochschule Rottal-Inn). 2014 erfolgte ebenso der Antritt einer Gastprofessur an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD). Im Rahmen seiner Weiterbildungen und seiner Studien befasste Prof. Kwiatkowski sich intensiv mit vielen großen Themen der Altenhilfe: Die Pflege und Betreuung Demenzkranker, Angehörigenarbeit, Mitarbeitergesundheit, generell dem (Sozial-)Management von Gesundheitseinrichtungen sowie dem wichtigen Bereichen Qualitätsentwicklung und -sicherung. „In einer großen Komplexstiftung wie der Stiftung Volmarstein sind viele Schnittpunkte gegeben, an denen eine gute, interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Wohle aller Beteiligten möglich ist und weiter ausgebaut werden kann“, so Prof. Bernd Kwiatkowski. „Und ich sehe es als große Herausforderung, den Bereich stationäre Altenhilfe in der Stiftung Volmarstein zukunftsfähig mit gestalten zu können.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s