Öffentliche Führung im Kunstquartier Hagen

am

Hagen – Die Ausstellung „Weltenbrand – Hagen 1914“ präsentiert der Hagener Fachbereich Kultur bis zum 10. August 2014 im Osthaus Museum Hagen – ein Gemeinschaftswerk vom Osthaus Museum, dem Hagener Stadtmuseum sowie dem Stadtarchiv und dem Karl Ernst Osthaus Archiv. Das Gezeigte stammt fast ausschließlich aus dem Eigenbesitz der Sammlungen beider Museen und Archive. Kunstwerke, Archivalien und …

… historische Objekte stehen in der Ausstellung gleichrangig nebeneinander. Die Exponate erzählen vom Krieg 1914 bis 1918, aber auch von der Zeit davor und danach. Soldaten brachten Erinnerungsstücke in die Heimat. Künstler versuchten ihre Erlebnisse aufzuarbeiten.
Die Präsentation ermöglicht einen spannenden Rundgang durch die Kulturgeschichte der Stadt und ihrer Bürger – der öffentliche Raum mit zahlreichen Baudenkmälern und Geschichtsorten im Stadtgebiet sind in die Ausstellung mit einbezogen.
Der einstündige Rundgang durch die Ausstellung beginnt am kommenden Sonntag, den 06. Juli um 11:15 Uhr im Osthaus Museum am Museumsplatz 1 (Navi: Hochstraße 73) in Hagen. Zusätzlich zum regulären Eintrittspreis wird ein Führungsentgelt in Höhe von 5 Euro erhoben. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Es wird jedoch um Verständnis dafür gebeten, dass nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen werden kann.

Sommerworkshop – Eine Kooperation des Osthaus Museums Hagen mit dem bekannten Hagener Künstlerpaar Barbara Wolff und Karl-F. Fritzsche aus dem KunstHAUS 52 (Malschule und Atelier)

Am Mittwoch, den 09. Juli wird um 11:00 Uhr im jungen Museum (Osthaus Museum, Museumsplatz/Hochstraße 73) ein zweistündiger Sommerworkshop (Malerei) angeboten. Die Teilnehmer entwickeln eine eigenständige Bildsprache u. a. am Beispiel von Franz Marc. Kalte und warme Farben, eckige und runde Formen, Gefühl und Abstraktion, lassen Bilder entstehen, in dessen Zentrum der Mensch, bzw. die Figur stehen. Im Workshop wird mit Acryl- und Gouachefarben auf Papier gearbeitet.

Es können maximal 12 Personen teilnehmen. Das Teilnahmeentgelt beträgt 5 € pro Person, inklusive Eintritt und Material. Eingeladen sind Jung und Alt: Eltern(teil) mit Kind(ern), Großmutter und/oder –vater mit Enkelkind(ern), aber natürlich auch Einzelpersonen ab 8+. Verbindliche Anmeldung erforderlich unter: 02331-207 2740 oder per e-mail unter: kunstfuehrungen@stadt-hagen.de.

Öffentliche  Führung im Hohenhof und am Stirnband am Mittwoch, den 09. Juli 2014
Am Mittwoch, den 9. Juli 2014 wird im Hohenhof Hagen von 16:00  Uhr bis 18:00 Uhr eine öffentliche Führung im Rahmen des diesjährigen Urlaubskorbs angeboten.
Im Hagener Stadtteil Emst steht im Grünen ein architektonisches Highlight aus der Zeit des Jugendstils. Für den Hagener Kunstmäzen und Kulturreformer Karl Ernst Osthaus errichtete der belgische Jugendstilkünstler Henry van de Velde 1906 bis 1908 das Wohnhaus der Familie, den Hohenhof. Heute zählt das Gebäude europaweit zu den wenigen begehbaren Gesamtkunstwerken im Jugendstil. Bis heute ist die Idee des Gesamtkunstwerkes für den Betrachter in der minuziösen und individuellen Komposition der Räume erlebbar. Die Bestrebungen des gebürtigen Hageners Karl Ernst Osthaus reichten über die Planung seines Wohnhauses weit  hinaus. Neben dem 1902 eingeweihten Folkwang-Museum plante Osthaus die Villenkolonie Hohenhagen, zu der auch der Hohenhof gehört.
Treffpunkt: Hohenhof, Stirnband 10, 58093 Hagen. Teilnahmeentgelt 9 Euro inklusive Eintritt. Verbindliche Anmeldung unter 02331 2072740 oder per email:kunstfuehrungen@stadt-hagen.de erforderlich. Die nächste öffentliche Führung von Frau Dr. Elisabeth May im Hohenhof ist für Mittwoch, den 20. August 2014 – um 16.00 Uhr vorgesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s