Oboenzauber beim 10. Kammerkonzert des orchesterhagen

Hagen – Das breit gefächerte Repertoire für die Oboe steht im Mittelpunkt des 10. Kammerkonzertes des philharmonischen orchesterhagen heute, den 15. Juni 2014, um 11.30 Uhr, im Auditorium im Kunstquartier. Zu Beginn des Konzertes steht ein Werk des Komponistenjubilars Carl Philipp Emanuel Bach, der in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag feiert. Es folgt ein im Geiste des Neoklassizismus stehende Quartett von Martinu, das mit seiner Frische und Leichtigkeit beeindruckt und zugleich die Musiker, insbesondere den Pianisten durchaus fordert. Zum Schluss ein Werk des vergleichsweise unbekannten Théodore Dubois, der die seinerzeit – Ende des 19. Jahrhunderts – berühmteste Musikhochschule der Welt, das Pariser Konservatorium, leitete.
Vor Beginn des Konzertes besteht die Möglichkeit, um 11 Uhr an einer Kurzführung zu einem Exponat der Museen teilzunehmen. Kombiticket (Führung und Konzert) 9,60 Euro, Konzertkarte 6,60 / 3,30 Euro

10. Kammerkonzert – Oboenzauber

15. Juni 2014, 11.30 Uhr, Auditorium im Kunstquartier Hagen
Andreas Mirschel, Oboe | Evgeny Selitsky, Violine | Olga Rovner, Viola | Rolf Petrich, Violoncello | Malte Kühn, Klavier

Carl Philipp Emanuel Bach: Triosonate in a-Moll, Wq 156 | Bohuslav Martinu: Quartett für Oboe, Violine, Violoncello und Klavier | Théodore Dubois: Quintett für Oboe, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Karten unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s