Herdecke: Feuerwehr rettet sieben Entenküken am Ender Mühlenbach

Herdecke – Die Herdecker Feuerwehr musste am Morgen um 6 Uhr mehrere
Entenküken retten. „Entenküken in Not“ lautete das Alarmstichwort am
Herdecker Rostesiepen (Ender Mühlenbach).
Sieben Entenküken waren durch ein Abwasserrohr in einen tiefer
liegenden Bereich gespült worden. Die Entenmutter schwamm oben
hilflos auf dem Teich und kam nicht an ihren Entennachwuchs heran. Die Feuerwehr rückte mit einem Gerätewagen aus und fing den
Entennachwuchs behutsam ein. Anschließend ließ Oberfeuerwehrfrau Eva Markus (siehe Bild) die sieben Küken aus der Tiertransportbox frei und übergab sie an die glückliche schnatternde Entenmutter.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s