Hattingen: Führerloses Kajak auf der Ruhr-Feuerwehr zwei Stunden im Einsatz

am

Hattingen – Am gestrigen Dienstagabend  wurde der Feuerwehr ein führerloses
Kajak auf der Ruhr in Höhe des Campingplatzes an der Tippelstraße
gemeldet. Zunächst rückten die Hauptwache und die freiwillige Einheit
aus Niederwenigern zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde ein
Rettungsboot zu Wasser gelassen. Gleichzeitig begannen Einsatzkräfte
vom Leinpfad aus die Ruhr abzusuchen. In Höhe der Schwimmbrücke wurde …

… ein Beobachtungsposten installiert. Nach dem das führerlose Boot
gesichtet wurde, verbrachten es die Einsatzkräfte an Land. Im
weiteren Verlauf des Einsatzes meldeten Anwohner, dass sie am
Nachmittag zwei Personen in diesem Boot auf der Ruhr gesehen haben.
Aufgrund dieser Meldung wurden weitere Einheiten Feuerwehr aus
Bredenscheid und Welper sowie das DLRG alarmiert. Insgesamt wurde der
Ruhrbereich vom Wehr am Campingplatz „Stolle“ bis hin zum Wehr zur
Stadtgrenze an der Schwimmbrücke mit drei Booten abgesucht. „Um den
größtmöglichen Sucherfolg zu erzielen wurden von den Booten
zusätzlich Wärmebildkameras eingesetzt“, so Feuerwehrsprecher Jens
Herkströter. Da nicht auszuschließen war, dass sich die nachmittags
gesichteten Personen noch im Wasser befinden, mussten die
Einsatzkräfte jede einzelne Buhne entlang der Ruhr absuchen. Von der
Landseite waren ebenfalls mehrere Einsatzkräfte auf dem gesamten
Abschnitt unterwegs. Nach dem die Ruhr über mehrere Kilometer
mehrfach ohne Ergebnis intensiv abgesucht wurde, beendeten die 55
Rettungskräfte ihren Einsatz nach über zwei Stunden um 0:25 Uhr

Foto: Jens Herkströter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s