Drei Verletzte bei Unfall auf der Feithstraße

Hagen – Bei einem Verkehrsunfall auf der Feithstraße zogen sich am Montagnachmittag alle drei beteiligte Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu, der Sachschaden liegt bei etwa 8000 Euro.

Gegen 16.40 Uhr hielt ein 60-jähriger Rollerfahrer im Bereich
Weißdornweg an, um einem Linienbus die Anfahrt aus einer Haltebucht
zu ermöglichen. Ein 46-jähriger Fiat-Fahrer, der sich hinter dem
Roller befand, reagierte zu spät und prallte trotz Vollbremsung gegen
die Piaggio. Durch den Anstoß flog der Fahrer im hohen Bogen von der
Maschine, landete auf dem Asphalt und sein Roller schleuderte gegen
den Bus. Während der Fiat-Fahrer und die 45-jährige Busfahrerin durch
den Vorfall einen leichten Schock davon trugen, waren die
Verletzungen des Rollerfahrers schwerwiegender und ein Rettungswagen
brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus. Pkw und Piaggio mussten
abgeschleppt werden, es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s