Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten unter Alkoholeinwirkung

Hagen – Am Mittwochabend, gegen 22.00 Uhr, meldeten mehrere Anwohner und Passanten einen Verkehrsunfall auf der Alexanderstraße in Hagen-Altenhagen, bei dem ein Pkw auf dem Dach liegen sollte.

Bei Eintreffen der ersten Polizei- und Feuerwehrkräfte hatten sich

bereits Ersthelfer um die verunglückte Pkw-Fahrerin gekümmert. Der
betreffende Pkw lag auf dem Dach, der Frontbereich befand sich auf
dem Gehweg, der Heckbereich ragte in die Fahrbahn. Nach ersten
Ermittlungen befuhr eine 42-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Daihatsu
die Alexanderstraße aus Richtung Hagen-Ischeland kommend in Richtung
Hagen-Eckesey. In Höhe der Einmündung „Zur Heide“ verlor sie aus
bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihren Pkw und geriet
nach links gegen die Fußgängerquerungshilfe. Anschließend schleuderte
ihr Pkw nach rechts, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Ersthelfer zogen die Pkw-Fahrerin sofort aus dem Pkw. Die
eingetroffene Feuerwehr richtete den Pkw wieder auf und streute
auslaufende Betriebsstoffe ab; der nicht mehr fahrbereite Pkw musste
abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten
Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch bei der Fahrerin fest; ein
durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Die leichtverletzte
Fahrerin wurde mit dem Rettungsdienst einem Hagener Krankenhaus
zugeführt. Dort wurde ihre Verletzung versorgt und eine Blutprobe
entnommen. Anschließend konnte sie das Krankenhaus wieder verlassen.
Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme wurde die
Alexanderstraße kurzfristig in beiden Richtungen gesperrt.

Der Gesamtschaden liegt bei ca. 3.000,- Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s