Polizeibericht am Wahl – Sonntag

PolizeiberichtEinzeiler+++ Ennepetal: Kreis ABC Alarm für die Feuerwehr Wetter +++ Ennepetal: Einsatzreicher Samstag für die Hattinger Feuerwehr +++ Hagen: Trickdieb erbeutete Schmuck und Bargeld +++ Hagen: Tageswohnungseinbruch in Hagen-Eilpe +++ Hagen: Wärmedecken aus dem Saunabereich entwendet +++ Ennepetal: Zwei weitere Einsätze am Freitag – Zwei Notrufe gleichzeitig gegen 18 Uhr +++  Schwerte: Verkehrsunfall-Flucht – Unfallfahrer besitzt keine Fahrerlaubnis +++   Schwerte: Wohnungseinbruch – Täter erbeuten Bargeld und Schmuck +++ Polizeibericht am Wahl – Sonntag weiterlesen

   Hattingen: Verkehrsunfall mit Radfahrer

Hattingen –  Am Freitag wurde um 19:30 Uhr ein Verkehrsunfall im
Kreuzungsbereich „Hüttenstraße/Marxstraße“ gemeldet. Der
ersteintreffende Notarzt wurde an der Einsatzstelle zunächst durch
einen Mitarbeiter des Rettungsdienstes unterstützt …    Hattingen: Verkehrsunfall mit Radfahrer weiterlesen

Veranstaltungsreihe „Sternwarte für Besucher geöffnet“

Hagen – Die  Mitglieder stehen Ihnen für einen ausführlichen Rundgang durch Sternwarte und Wetterstation und für Ihre Fragen mit ihrem fundierten Wissen gerne zur Verfügung. Der Service für Sie: Informationen über die  Arbeit. Der aktuelle Sternenhimmel als Computersimulation. Beobachtungstipps. Selbstproduzierte Zeitraffer- und Videofilme über Sterne, Mond, Kometen und Planeten. Informationen zu den Themen Astronomie und Meteorologie. Auskünfte zum aktuellen Wettergeschehen. Einsicht in Fachzeitschriften, Bücher und Sternkarten in unserer umfangreichen Präsenzbibliothek. Sammlung von Meteoriten und Gestein aus Meteoritenkratern. Beratung bei Kauf und Nutzung von astronomischen Büchern, Hilfsmitteln, Fernrohren und Zubehör. Erwerb einer Sternpatenschaft. Kleiner Astronomie-Shop mit Fotos, Büchern, Sternkarten, Meteoriten, DVDs und mehr. Auch die Begehung des Eugen-Richter-Aussichtsturmes mit wunderschönem Panoramablick über Hagen ist möglich.

Nächster Termin: Mittwoch, 28. Mai 2014, 19 – 21 Uhr – Der Eintritt ist frei.

Wieder jeden Sonntag Sonnenbeobachtung

Zwischen April und September ist die Sternwarte Hagen wieder jeden Sonntagnachmittag zwischen 14 und 16 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei. Bei klarem Himmel steht dann die Beobachtung der Sonne mit zwei speziellen Teleskopen im Vordergrund. Mit diesen kann man die Sonne gefahrlos beobachten und z.B. die berühmten Sonnenflecken sehen. Auch wird  mit einen speziellen Filter beobachtet, der nur das Wasserstoff-Licht, den sogenannten „H-Alpha-Bereich“ durchlässt, und die gigantische Gasausbrüche (Protuberanzen) am Sonnenrand und viele weitere Details auf der Sonnenoberfläche bestaunt.

So haben Sie das Zentralgestirn bestimmt noch nie gesehen! Bei bewölktem Himmel bietet die Sternwarte Ihnen ein Alternativprogramm an, bei dem Sie viel Wissenswertes über die Sonne erfahren werden.

Auch besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Sternwartengebäude und zur Besteigung des benachbarten Eugen-Richter-Aussichtsturms (mit wunderschönem Panoramablick über Hagen und Umgebung).

Weitere Informationen unter www.sternwarte-hagen.de

Wahl-Party mit allen aktuellen Ergebnissen im Rathaus an der Volme

HagenHagen – Heute finden in Hagen die Wahl zum Europaparlament, die Wahl des Ober­bürger­meisters, die Kommunalwahl (Rat und Bezirksvertretungen) sowie die Wahl zum Integrationsrat statt. Pünktlich findet ab 17 Uhr die traditionelle Wahlparty im Rathaus an der Volme, Rathausstraße 13, statt. Dort wird es ständig aktualisierte Ergebnisse zu den einzelnen Wahlen geben. Und natürlich wird auch das leibliche Wohl der Wahlparty-Gäste nicht zu kurz kommen. Wahl-Party mit allen aktuellen Ergebnissen im Rathaus an der Volme weiterlesen

Wetter (Ruhr): Verkehrsunfall auf der Gederner Straße

Wetter(Ruhr –  Am Freitag, 23.05.2014 kam es um 18:02 Uhr zu einem Verkehrsunfall
auf der Gederner Straße. Da die Herdecker Feuerwehr, parallel, zu
einem gemeldeten Brandeinsatz im Westender Weg ausgerückt war, wurde
der Löschzug Alt-Wetter alarmiert. Die alarmierten Kräfte sicherten
zunächst die Einsatzstelle, unterstützten den Rettungsdienst bei der
Versorgung der Patienten und streuten ausgelaufene Flüssigkeiten ab.
Parallel wurde der Brandschutz sichergestellt und alle
Fahrzeugbatterien abgeklemmt. Drei verletzte Personen wurden ins
Krankenhaus transportiert. Der angeforderte Abschleppdienst wurde
noch beim Abtransport der beschädigten Fahrzeuge unterstützt und die
Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Die ehrenamtlichen
Kräfte konnten um 19:30 Uhr diesen Einsatz beenden.
Zum Schluss sei noch gesagt, dass dieser Einsatz auch wieder
gezeigt hat, dass die Feuerwehr bei Schadensereignissen auf einem
anderen Stadtgebiet keine Grenzen setzt. Die Zusammenarbeit mit der
Feuerwehr Herdecke klappt, sowohl bei Einsätzen als auch Übungen,
hervorragend.

***Das Bild darf unter Nennung „Christian Arndt“ gerne kostenlos
verwendet werden***