Überfall auf Textilgeschäft scheiterte

Hagen – Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Haspe ein bewaffneter Überfall auf einen Textil-Discounter.



   Gegen 17.45 Uhr betrat ein junger Mann das Geschäft an der Enneper
Straße. Als sich die 30-jährige Mitarbeiterin an der Kasse nach ihm
umdrehte, bedrohte er sie mit einer pumpgunartigen Langwaffe und
forderte die Herausgabe des Geldes. Eine zweite Angestellte kam in
diesem Moment hinzu und beide versicherten, die Kasse nicht öffnen zu
können.

   Daraufhin verließ der Räuber das Geschäft, flüchtete ohne Beute in
Richtung Nordstraße und zog sich ein Tuch, dass er bei der
Tatbegehung vor dem Gesicht hatte, herunter.

   Die beiden Frauen beschreiben den Mann als etwa 20 Jahre alt, 1,80
Meter groß, schlank und mit schwarzer Kappe über den kurzen blonden
Haaren. Er trug ein schwarzes T-Shirt mit gelbem Aufdruck, eine
schwarze Cargohose und eine ebenfalls schwarze Jacke. Das Tuch, mit
dem er sein Gesicht bedeckt, hatte als Motiv ein totenkopfähnliches
Gebiss.

   Zeugen, die weiterführende Angaben machen können, melden sich
bitte unter der 986 2066.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s