Hagen – Tourist beim Ladendiebstahl erwischt

Hagen – 32-jähriger muss sich beschleunigtem Strafverfahren stellen



   Am 21.05.2014, gegen 14.10 Uhr, wird ein 32-jähriger Tourist aus
Litauen in einem Supermarkt an der Freiligrathstraße bei einem
Ladendiebstahl erwischt. Ein Ladendetektiv beobachtet den
Osteuropäer, wie er vier Kartons Filterkartuschen unter seine Jacke
steckt und, ohne zu bezahlen, das Geschäft verlassen will. Nachdem er
angesprochen und in ein Büro gebeten wird, informiert ein
Angestellter die Polizei. Bei der Überprüfung des 32-jährigen stellen
die Beamten fest, dass er in Deutschland schon mehrfach  wegen
Diebstahls in Erscheinung getreten und von unterschiedlichen Behörden
zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben ist. Der Litauer wird ins
Polizeigewahrsam gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft muss
sich der Ladendieb am heutigen Tag einem beschleunigten
Strafverfahren vor dem Hagener Amtsgericht stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s