Biker aus ganz Deutschland treffen sich im Hagener Hotel Mercure

 

HarleyHagen – Regelmäßig treffen sich die Harley Davidson Forum-Mitglieder der größten Auto- und Motor- Community Europas ´Motor Talk` für ein Wochenende, um sich persönlich auszutauschen und auf gemeinsamen Bike-Touren die jeweilige Gastgeber-Region kennenzulernen. Unter dem Motto „Donnergrollen im Sauerland“ findet das Treffen diesmal in Hagen statt. Am Donnerstag, 29. Mai 2014, werden die ersten Teilnehmer aus ganz Deutschland – und sogar aus Spanien und England – in NRW`s grünster Großstadt erwartet und mit drei großen Brückenbannern, gespendet von der Firma Sommer Werbetechnik, herzlich willkommen geheißen. Die Biker übernachten im Hotel Mercure, von wo aus sie Hagen ausgiebig erkunden wollen. Am Freitag und Samstag stehen verschiedene Touren ins nahe gelegene Sauerland auf dem Programm, bevor es am Sonntag wieder Richtung Heimat geht. Biker aus ganz Deutschland treffen sich im Hagener Hotel Mercure weiterlesen

Abonnementsieger im Doppel entthront

 Torben Nass und Philip Kühne siegen in deutscher Rangliste

IMG_20140517_164236(ktr) Die Protagonisten waren dieselben, nur die Reihenfolge, in der sie über die Ziellinie kamen, hat sich verändert: Beim zweiten DFFB-Doppelranglistenturnier der noch jungen Federfußballsaison standen erstmals seit Jahren nicht David Zentarra vom FFC Hagen und Sven Walter vom TV Lipperode ganz oben auf dem Treppchen. Noch im April in Lippstadt hatten die amtierenden deutschen Meister beim ersten von vier Ranglistenwettbewerben souverän die Nase vorn gehabt. Doch bei der zweiten Standortprüfung der Saison in der Hasper Rundturnhalle nutzten Philip Kühne und Torben Nass von Gastgeber Flying Feet Haspe den Heimvorteil und trugen sich in die Siegerliste ein, nachdem sie sich noch vor Wochenfrist in Ostwestfalen mit Platz 2 hatten bescheiden müssen. Abonnementsieger im Doppel entthront weiterlesen

Henning Waskönig zum Stellvertreter von Superintendentin Verena Schmidt gewählt

 

Top_1_Wahl-Synode_2014 (4) (1)
V. l. Pfarrer Hans-Peter Naumann (scheidender stellvertr. Synodalassessor), Superintendentin Verena Schmidt, Pfarrer Henning Waskönig (künftiger Synodalassessor), Pfarrer Oskar Schulz (scheidender Scriba), Pfarrer Karsten Malz (künftiger stellvertr. Synodalassessor) und Pfarrer Heinrich Baumann (künftiger Scriba) nach der Synode in Dahl. Text und Foto: Kristina Hußmann

Hagen – Henning Waskönig, Gemeindepfarrer der Evangelischen Jakobus-Kirchengemeinde in Hagen-Helfe, ist bei der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Hagen zum Synodalassessor und damit zum Stellvertreter von Superintendentin Verena Schmidt gewählt worden. Henning Waskönig zum Stellvertreter von Superintendentin Verena Schmidt gewählt weiterlesen

Keine Hinweise auf Organmafia

Märkischer Kreis – Aus aktuellem Anlass weist die Polizei erneut darauf hin, dass im Südkreis des Märkischen Kreises keine Organmafia unterwegs ist. Auch ist der Polizei im Moment nichts über das Ansprechen von Kindern bekannt. Hintergrund dieser Meldungen/Nachrichten ist das Verbreiten dieser Sachverhalte in sozialen Netzwerken, wobei hier augenscheinlich auch ein „bulgarischer“ Klein-Lkw beteiligt gewesen sein soll. Die  Polizei appelliert nochmals und eindringlich an alle Bürgerinnen und Bürger: Wenn Sie verdächtige Feststellungen haben, die real sind, informieren Sie umgehend die Polizei. Wir , die Polizei des Märkischen Kreises, werden uns dieser Personen und/oder Fahrzeuge annehmen und diese überprüfen. Beteiligen Sie sich nicht an Verbreitungen in sozialen Netzwerken, ohne den wahren Hintergrund der Meldung zu kennen.

Polizeibericht am Donnerstag

PolizeiberichtEinzeiler+++    Dortmund: Polizei nimmt Intensivtäter nach Fahrraddiebstahl fest +++ Dortmund: Verkehrsunfall – Caddy überschlug sich – Mutmaßliche Verursacherin hielt erst an und flüchtete dann vom Unfallort +++ Dortmund: Kontrollen an A40 und A45: 2 Fahrzeuge an Ort und Stelle stillgelegt +++ Dortmund:  Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt +++ Herdecke: Verkehrskontrolle auf der Straße Auf der Helle +++ Ennepetal: Diebstahl auf Privatgrundstück +++  Ennepetal: Diebstahl in Seniorenheim +++ Gevelsberg: Polizei stoppt Pkw +++  Gevelsberg: Pkw setzt zurück +++  Wetter: Rentnerin fällt auf Trickdiebe herein +++ Wetter: Geschädigter soll sich bei der Polizei melden +++ Dortmund:  Pkw brennt am Sunderweg aus – Helfer verletzt sich leicht +++ Dortmund: Unbekannter raubt Halskette – Polizei sucht Zeugen +++ Wetter: Brandmeldealarm im Galvanikbetrieb +++ MK: Wer sah Autodiebe/Pkw-Aufbrecher ? +++
Polizeibericht am Donnerstag weiterlesen

Beschleunigte Verfahren nach versuchtem Ladendiebstahl

Hagen – Die Polizei nahm am Mittwochnachmittag zwei junge Männer fest, die auf recht professionelle Weise einen iPod entwenden wollten. Ein Detektiv hatte sie in einem Elektromarkt in der Volmegalerie beobachtet, als sie heimlich mit einem speziellen Gerät zum Entfernen von Sicherungsetiketten an der Verpackung des 300 Euro teuren Walkmans hantierten.

Beschleunigte Verfahren nach versuchtem Ladendiebstahl weiterlesen

Klangrede im theaterhagen

Hagen – Konzertdramaturg führt am Sonntag, 25. Mai 2014, in das 9. Sinfoniekonzert des philharmonischen orchesterhagen ein. Der Komponist Bernd Wilden wird im Theatercafé per Video zu sehen sein. Der „Faust“ steht in der Klangrede am kommenden Sonntag, 25. Mai 2014, um 11.30 Uhr im Theatercafé im Fokus der beliebten Gesprächsreihe des theaterhagen. Es geht dabei aber nicht um Goethes gleichnamiges Drama, sondern um die Verfilmung des Faust-Stoffes durch den berühmten Stummfilmregisseur Friedrich Wilhelm Murnau. Anlass hierfür: Am 27. Mai wird im 9. Sinfoniekonzert des philharmonischen orchesterhagen Murnaus Meisterwerk in der Stadthalle gezeigt, während das Orchester parallel zum Stummfilm spielt – und zwar die neu komponierte Musik von Bernd Wilden. Der Bielefelder Komponist und Dirigent wird das Konzert auch selbst leiten. In einem Videointerview mit dem Konzertdramaturgen Christoph Lang wird Bernd Wilden seine Herangehensweise bei der Komposition schildern. Darüber hinaus werden Kostproben aus Murnaus Film gezeigt.Mit anregenden Gesprächen, Klangbeispielen, musikalischen und verschiedensten Beiträgen sind die „Klangreden“ unorthodoxe und äußerst unterhaltsame Einführungsveranstaltungen zu den Sinfoniekonzerten. Der Eintritt ist frei.

Klangrede IX – Gespräch zum 9. Sinfoniekonzert

Faust – Eine deutsche Volkssage“

25. Mai 2014, 11.30 Uhr, Theatercafé, Elberfelder Straße 65, 58095 Hagen

Der Eintritt ist frei

Undichter Tank am Linienbus

Gevelsberg – Am Mittwoch, um 18:50 Uhr, wurde die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Gevelsberg in die Wittener Str. Höhe Commerzbank gerufen, nachdem der Fahrer eines  Linienbuses einen undichten Tank gemeldet hatte.  Zwei Mitarbeiter rückten mit dem Gerätewagen Umweltschutz aus und erreichten schnell die Einsatzstelle.  Beim Eintreffen lief massiv  Dieselkraftstoff aus dem Tank. Zuerst wurde ein Gully verschlossen und der ausgelaufene Kraftstoff mittels Bindemittel eingedämmt.

Zur Unterstützung wurde der Löschzug 1 angefordert, da der Bus eine Ölspur von der Stadtgrenze Ennepetal gezogen hatte, die abgestreut werden musste. Der Kraftstoff wurde in leere Behälter umgepumpt. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Diesel in die Kanalisation gelaufen war, wurde der Kanal abschließend von einer Spezialfirma gespült. Neben der Feuerwehr, die mit 20 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz war, war auch die untere Wasserbehörde, das Ordnungsamt und die technischen Betriebe Gevelsberg im Einsatz. Während des Einsatzes, der gegen 23:00 Uhr beendet werden konnte mussten zeitweise zwei Fahrspuren gesperrt werden.

Dauerkartenverlängerung: Frist läuft am 30. Mai aus

Am 3. Oktober 2014 beginnt die neue Saison in der Beko Basketball Bundesliga. Phoenix Hagen weist an dieser Stelle noch einmal darauf hin, dass das Vorkaufsrecht für Besitzer von Dauerkarten am 30. Mai 2014 ausläuft! „Danach entfällt die Reservierung und die Saisontickets gehen in den freien Verkauf gemäß unserer Warteliste“, erklärt Phoenix-Geschäftsführer Oliver Herkelmann. Die Dauerkartenoption kann online unter www.phoenix-hagen.de und  in der Phoenix-Geschäftsstelle an der Funckestraße genutzt werden.

Dauerkartenverlängerung: Frist läuft am 30. Mai aus weiterlesen

Mittelalterliches Katapult in Aktion erleben

 

Blide-querIMG00092Hagen – Eine Blide ist ein Katapult. Mit solchen Waffen wurden im Mittelalter schwere Steine verschossen und Burgmauern zerstört. Auch bei der Belagerung und Zerstörung der Raffenburg und der Burg Volmarstein kamen Bliden zum Einsatz. Ein verkleinerter, aber voll funktionsfähiger, Nachbau einer mittelalterlichen Blide wird am Sonntag, 1. Juni, um 15 Uhr im Rahmen einer Erlebnisführung durch das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle in Stellung gebracht und vorgeführt. Die spannende Zeitreise durch über 450 Millionen Jahre beginnt mit der Faszination der ältesten Fossilien Westfalens und …

Mittelalterliches Katapult in Aktion erleben weiterlesen

Fossilien und Mineraliensuche für Kinder im Steinbruch Hohenlimburg

 

HKW GeoKids P_DSC_3640Hagen – Steine gibt es überall: Im Garten, auf der Straße, am Strand, im Kindergarten und nicht zuletzt auch in den Hosentaschen der Kinder. Kinder haben oft eine außergewöhnliche Beziehung zu Steinen. Steine werden daher oft ihre ersten Forschungsobjekte. Das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen bietet zusammen mit GeoTouring am Samstag, 31. Mai, von 11 bis 14 Uhr ein besonderes Programm für Kinder von vier bis zehn Jahren an, um den Wissensdrang der Kinder rund um Steine zu fördern. Die Kinder werden angeregt, gemeinsam naturwissenschaftliche Zusammenhänge spielerisch zu untersuchen und …  Fossilien und Mineraliensuche für Kinder im Steinbruch Hohenlimburg weiterlesen

Blätterhöhle und Hünenpforte: Exkursion in Holthausen

 

Hünenpforte 005-169Hagen – Das Museum im Wasserschloss Werdringen bietet am Sonntag, 1. Juni, um 11 Uhr in Zusammenarbeit mit GeoTouring eine neue Exkursion an. Bei der Erkundung zu den geologischen und archäologischen Besonderheiten im Bereich um Hagen-Holthausen werden spannende Fragen geklärt.Wie ist die sagenumwobene Hünenpforte entstanden? Warum verschwinden Bäche in Holthausen im Boden und sprudeln an anderer Stelle wieder? Was haben geologische Phänomene mit dem Untergang der Raffenburg zu tun? Teil des Ausflugs ist auch einen Besuch der Ausgrabungsstätten rund um die Blätterhöhle – …  Blätterhöhle und Hünenpforte: Exkursion in Holthausen weiterlesen

Heute: Zweites Fotoshooting in der Volme Galerie

Volme Galerie Gesichter schmalHagen – Die Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen der Volme Galerie in Hagen laufen auf Hochtouren. Nicht nur die Fassaden und die Ladenstraße der Volme Galerie erscheinen demnächst in neuem Glanz. Auch die Werbekampagne der Volme Galerie bekommt ein neues Gesicht! Deswegen sucht das Volme Galerie-Team „Shootingstars“: Hagener und ihre besten Gesichter! Heute: Zweites Fotoshooting in der Volme Galerie weiterlesen

Zweite Hagener Ausbildungsmesse größer als im Vorjahr

Hagen – Mit mehr Ausstellern als im Vorjahr präsentiert sich die Ausbildungsmesse Hagen ihren Besuchern. Über 130 Aussteller stellen am 13. Juni 2014 auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft und des SIHK-Bildungszentrums rund 150 Berufsbilder aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung vor. Die Hochschulen der Region informieren über ihr vielfältiges Studienangebot.

Das rege Interesse der Unternehmen zeigt deutlich, dass viele dringend Nachwuchs benötigen und ausbildungsbreit sind. Die Messe bietet den Jugendlichen die Gelegenheit, sich beliebte, aber auch neue, ihnen vielleicht unbekannte, Berufsbilder näher anzuschauen und Informationen einzuholen. Damit setzt die Ausbildungsmesse Hagen die Idee der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf NRW“, die duale Berufsausbildung attraktiver zu machen, in idealer Weise um.

Auf der anderen Seite haben die Aussteller die Möglichkeit, erste Kontakte mit potenziellen Azubis zu knüpfen. Möglicherweise erhalten so auch diejenigen eine Chance, die ohne persönlichen Kontakt und aufgrund unzureichender Schulnoten nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden würden.

Wie im vergangenen Jahr sollen echte Azubis als Ansprechpartner sollen den Jugendlichen Berührungsängste nehmen und Kontakt auf Augenhöhe ermöglichen. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Schüler sich dann eher trauen nach Arbeitszeiten, Berufsschule und Lohn zu fragen.

Bei den Schulen trifft die Messe auf gute Resonanz.  Rund 2.300 Schüler von Haupt-, Gesamt-, Förder- und Realschulen, Gymnasien und Berufskollegs werden die Ausbildungsmesse am Vormittag besuchen. Für die angemeldeten Schulen gibt es einen kostenlosen Transfer von der Schule zur Messe und wieder zurück durch die Hagener Verkehrsbetriebe.

Organisiert wird die Messe gemeinsam von der agentur mark, der Kreishandwerkerschaft, dem Märkischen Arbeitgeberverband und der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) mit Unterstützung der Agentur für Arbeit Hagen.