Unfallfahrer legt gefälschten Führerschein vor

Hagen – Erheblichen Sachschaden verursachte ein Lkw-Fahrer am Montagmittag beim Rangieren auf Emst.

Als der mit seinem Mercedes

Atego zurücksetzte, schrammte er so massiv an einer Laterne entlang,
dass an dem Lkw und der städtischen Beleuchtungseinrichtung Schäden
in Höhe von ca. 27000 Euro zusammenkamen.

   Als der 24-jährige Mann dann einen gefälschten Führerschein
vorlegte, war seine Liefertour endgültig vorbei. Die Beamten
untersagten ihm die Weiterfahrt, legten eine Anzeige wegen
Urkundenfälschung vor und stellten das Dokument sicher. Weitere
Ermittlungen dauern an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s