Ein „Flummi“ in der Kinderbücherei auf der Springe

 

flummiHagen – Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4c der Grundschule Emst in der Stadtbücherei auf der Springe, denn sie waren zu Gast, als der Schwerter Privatdozent und Kinderbuchautor Albin Lenhard aus seinem pfiffigen Kinderreiseführer „Flummi wirbelt durch London“ vorlas: Ein „Flummi“ in der Kinderbücherei auf der Springe weiterlesen

Polizeibericht am Montag

PolizeiberichtEinzeiler

+++  Schwerte: Festnahme nach Verkehrsunfallflucht mit einer schwerverletzten Person Hagen: Reuiger Täter +++ Hagen: Zusammenstoß trotz Ampel – Zeugen gesucht +++ Ennepetal: Gasgeruch +++ Wetter: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen +++ Wetter: Versuchter Einbruch in einen Kindergarten in der Straße „Haus Hove“  +++ Schwerte: zahlreiche Sachbeschädigungen an PKW +++ Wetter: Schwarzer Audi beschädigt +++ Ennepetal – Diebstahl in Seniorenheim +++  Gevelsberg: Fahrzeugdiebstahl auf der Straße Am Hofe +++ Gevelsberg: Sachbeschädigung an Garagen +++ Gevelsberg: Raubüberfall in Hallenbad +++ Witten:  Motorrollerunfall in der Nähe des Kemnader Stausees +++  Polizeibericht am Montag weiterlesen

„Wir wollen Dich!“- Inforunde für Bewerber zum Polizeiberuf

Dortmund – „Wir wollen Dich!- Komm mit auf Streife!“- unter diesem Motto veranstaltet die Polizei Dortmund am Mittwoch, dem 21.05.2014, von 16 – 18 Uhr, im Präsidium an der Markgrafenstraße eine Inforunde für potentielle Bewerber für den Polizeiberuf. Eine Anmeldung zur Inforunde ist nicht erforderlich. „Wir wollen Dich!“- Inforunde für Bewerber zum Polizeiberuf weiterlesen

Dreikampf an Bundesligaspitze

 

FFC Hagen unterliegt im Derby gegen Flying Feet
FFC - Haspe -8, Copyright Karsten-Thilo Raab
Der FFC Hagen (weiße Trikots) mit (v.l.) David Zentarra, Stefan Blank und Christopher Zentarra vermochte sich im Spitzenspiel gegen Flying Feet Haspe nicht entscheidend durchzusetzen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)

(ktr) Im Tennis würde man wohl „Advantage Haspe“ sagen. Tatsächlich konnte der amtierende deutsche Federfußballmeister Flying Feet Haspe den Heimvorteil am zweiten von insgesamt vier Rundenspieltagen der Bundesliga nutzen und den Rekordmeister FFC Hagen im hart umkämpften Spitzenspiel mit 21:17, 21:18 auf Distanz halten. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel zeigte sich die Hasper im Angriff dank der guten Schmetterbälle von Philip Kühne und Torben Nass flexibler und letztlich auch durchschlagkräftiger als der Lokalrivale.

Dreikampf an Bundesligaspitze weiterlesen

Schafe haben Bärenklau zum Fressen gern

 

DSC_2525emmkon_web

Hagen – Seit Ende der vergangenen Woche ist im Bereich der Lenneaue in Hohenlimburg eine Schafherde unterwegs, um die Bestände des Riesenbärenklaus einzudämmen. Es handelt sich hierbei um eine Herde mit etwa 300 Muttertieren und deren Nachwuchs sowie einigen Ziegen der Schäferei Goltz/Büttner aus Iserlohn. Im Gegensatz zu uns Menschen macht den Schafen der auch als Herkulesstaude bekannte Riesenbärenklau keine Probleme – ganz im Gegenteil. Voller Appetit werden die jungen Triebe aufgefressen. Im Bereich des Wasserwerkes Hengstey wurden bereits sehr gute Erfahrungen mit der Schafbeweidung zur Bekämpfung von Riesenbärenklau … Schafe haben Bärenklau zum Fressen gern weiterlesen

Bäcker in Hagen wollen keine kleinen Brötchen mehr backen

NGG fordert 5,5 Prozent mehr Lohn

bäcker_HIGHHagen – Bäcker in Hagen wollen keine kleinen Brötchen mehr backen: Wer in einer Bäckerei arbeitet, soll künftig mehr verdienen. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert ein Lohn-Plus von 5,5 Prozent für ein Jahr. „Für einen jungen Bäcker-Gesellen würde dies am Monatsende knapp 110 Euro mehr bedeuten. Ebenso für eine erfahrene Bäckerei-Fachverkäuferin“, sagt Helge Adolphs. Darüber hinaus will der Geschäftsführer der NGG Südwestfalen erreichen, dass eine ungelernte Verkäuferin die Chance hat, aufzusteigen: „Wer jahrelang am Verkaufstresen steht, der hat Anspruch darauf, das gleiche Geld wie eine gelernte Fachverkäuferin zu verdienen. Nach Jahren der Berufspraxis muss gelten: gleiches Geld für gleiche Arbeit.“ Die Tarifverhandlungen für das Bäcker-Handwerk starten am kommenden Mittwoch. Insgesamt arbeiten in Hagen rund 550 Beschäftigte im Backgewerbe – von der Backstube bis zum Ladentresen, darunter mehr als 160 geringfügig Beschäftigte.

Ernährungs-Zertifikat für Matthäus-Kita

Zertifizierung Kita MatthäusHagen – Die Bewegungskindertagesstätte Matthäus (Ev. Kirchenkreis Hagen) an der Lützowstraße hat jetzt das Zertifikat „Pluspunkt Ernährung“ erhalten. In den vergangenen Monaten hat sich das gesamte Team der Kita in diesem Bereich fortgebildet und mit vielen Aktionen das Thema Ernährung zusammen mit den Kindern bearbeitet. In einer Feierstunde wurde jetzt nicht nur das Zertifikat überreicht. Natürlich gab es ein ausgewogenes Buffet – dem Anlass entsprechend. Neben Rätseln und einem Obst-Tanz, die die Kinder mit den Mitarbeiterinnen der Kita zusammen vorbereitet hatten und vorführten, fanden auch auf das Thema abgestimmte Bastelangebote statt. In der Turnhalle der Einrichtung spielten die Kinder gemeinsam mit Kira Lütgenau, Mitarbeiterin des Stadtsportbundes Hagen, Bewegungsspiele zum Thema Obst und Gemüse und ließen sich anschließend vom herzhaften Duft in die Küche lockern, in der Dirk Hardes, der als Ernährungsberater das Team der Bewegungs-Kita Matthäus auf dem Weg zur Zertifizierung begleitet hatte, mit Hauswirtschaftskraft und Kindern ein leckeres Mittagessen zubereitete.

Hagener Ausbildungsmesse: Vorbereitung steigert Chancen

Hagen – Am Freitag, dem 13. Juni, startet die zweite Hagener Ausbildungsmesse. Über 130 Aussteller werden dabei sein, derzeit rechnet man mit insgesamt 4.000 Besuchern. Damit diese wichtige Veranstaltung nicht an der Zielgruppe vorbei geht, bereiten die Schulen ihre Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld der Ausbildungsmesse vor. Mehr dazu weiß Katja Heck von der Bundesagentur für Arbeit in Hagen.

Sehen Sie dazu auch:

Fahrbahnsanierungen im Bereich Kattenohler Straße

 

 Hagen – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen führt von heute bis 22. Mai Fahrbahnsanierungsarbeiten im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht in zwei Teilbereichen der Kattenohler Straße aus. Der erste Bauabschnitt beginnt in der Kattenohler Straße in Höhe der Zufahrt Milchenbach und endet vor der BAB-Brücke in Fahrtrichtung Staplack. Es ist vorgesehen, eine neue Verschleißdecke aufzubringen, die Baulänge beträgt ca. 300 Meter. Der zweite Bauabschnitt beginnt in Höhe der Ansiedlung Kattenohl Zufahrt Endte und endet in Höhe der Zufahrt Brantenberg. Auch hier ist der Einbau einer neuen Verschleißdecke angedacht, die Baulänge beträgt hierbei ca. 600 Meter. Da die Arbeiten eine Sperrung der Kattenohler Straße erfordern wird eine entsprechende Umleitungsbeschilderung aufgebaut. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, diesen Bereich entsprechen zu umfahren.

 

Kanalreparatur in der Badstraße

 

Hagen – In dieser Woche wird ab heute in der Badstraße auf Höhe des Hauses Emilienplatz 2 in Fahrtrichtung stadtauswärts eine Kanalreparatur durchgeführt. Zur Ausführung der Arbeiten muss die linke Geradeausspur gesperrt werden. Die Arbeiten sollen bis Freitag, 23. Mai, abgeschlossen sein. Der Linienbusverkehr wird durch die Baumaßnahme nicht beeinträchtigt. Während der Bauausführung ist mit Verkehrs-behinderungen zu rechnen, der Wirtschaftsbetrieb Hagen bittet hierfür um Ihr Verständnis.

 

Herdecke – Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person in der Straße „Am Berge“

Herdecke – Am Sonntag  gegen 13:43 Uhr besuchte eine 69-jährige Münsterranerin eine 89-jährige Bewohnerin eines Altenzentrums in Herdecke. Diese ist an einen Rollstuhl gefesselt und kann sich gesundheitsbedingt nicht mehr alleine fort bewegen. Bei einen Spaziergang der Damen auf der rückwärtigen Gebäudeseite wird die 89-jährige Bewohnerin von ihrem Besuch im Rollstuhl geschoben. Kurz vor Beginn des Gefälles der dortigenZufahrt lösen sich jedoch die gummierten Haltegriffe und der Rollstuhl rutscht ihr aus der Hand. Herdecke – Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person in der Straße „Am Berge“ weiterlesen