Hagen: Pkw Brand in Hagen-Boele


Hagen – Durch einen lauten Knall wurde ein Anwohner in der Memeler Straße
in der Nacht zu heute, 15.05.2014, gegen 03.50 Uhr aufgeschreckt. Als er aus dem Fenster sah, stand draußen vor dem Haus ein Pkw bereits lichterloh in Flammen.

Zwar hatte die alarmierte Feuerwehr den Brand

schnell gelöscht, konnte aber nicht mehr verhindern, dass der
schwarze Peugeot 206 komplett  ausbrannte und ein wirtschaftlicher
Totalschaden entstand. Das Feuer hatte zudem noch einen vor dem
ausgebrannten Peugeot geparkten roten Peugeot 206 im Heckbereich in
Mitleidenschaft gezogen. An diesem war die Kunststoffheckschürze
geschmolzen. Ein dritter, in der Nähe geparkter Pkw, konnte
rechtzeitig beiseite gesetzt werden und blieb unbeschädigt. Der
Geschädigte hatte sein Fahrzeug gegen 00.30 Uhr vor dem Haus
abgestellt. Von einer Selbstentzündung ist aufgrund der langen
Zeitspanne nicht mehr auszugehen, so dass eine vorsätzliche
Brandstiftung anzunehmen ist. Die Polizei bittet daher Zeugen, die
verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben
können, sich unter Tel. 986-2066 zu melden.

Namaste

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s