Wahl 2014: Thema im Politikunterricht

Kommunalwahl 2014. Bereits ab dem 16. Lebensjahr darf gewählt werden. Das bedeutet viele Neuwählerinnen und Neuwähler und eben auch viele junge Menschen, die zur Wahl aufgefordert sind. Tareq Hakim (Politiklehrer am CUNO-Berufskolleg I) hat seine Schülerinnen und Schüler einige Zeit auf eine große Podiumsdiskussion mit den Kandidatinnen und Kandidaten vor der Kommunalwahl 2014 vorbereitet und die Diskussion moderiert. Hier sein Fazit zu der überraschend regen Veranstaltung:

Wahl 2014 – Überzeugungsarbeit bei den jungen Wählern

Hagen – Kommunalwahl 2014. Bereits ab dem 16. Lebensjahr darf gewählt werden. Das bedeutet viele Neuwählerinnen und Neuwähler und eben auch viele junge Menschen, die zur Wahl aufgefordert sind. Gerade auch ihre Belange sind in diesen Wochen vor der Wahl Themen in Wahlkampf. Aber wie sehen es die jungen Erwachsenen selbst? Sind sie, wie so oft kritisiert, politikverdrossen? Derzeit gibt es in Hagen in vielen weiterführenden Schulen Podiumsdiskussionen mit den Oberbürgermeisterkandidaten und den Spitzenkandidatinnen und -kandidaten. Der Startschuss dafür fiel im CUNO-Berufskolleg. Wie haben die teilnehmenden Oberbürgermeisterkandidaten diese Begegnung empfunden? Klick hier zum Video!

Volme Galerie Hagen präsentiert neue Fassade

 Ehemaliges Hortengebäude sowie neues Portalgebäude am Eingang Badstraße

HagenHagen – Die Umstrukturierungsmaßnahmen in der Volme Galerie schreiten bei laufendem Geschäftsbetrieb zügig voran. Wie im März dieses Jahres angekündigt, wird das ehemalige Hortengebäude nach dem Auszug der Galeria Kaufhof und des Untermieters Saturn saniert und mit der bestehenden Ladenstraße verbunden. Das Konzept zur Revitalisierung wurde vom Hamburger Projektentwicklungsunternehmen MATRIX Immobilien GmbH gemeinsam mit dem Centermanagement MultiSec entwickelt und wird ab Herbst 2014 realisiert. Anfang der Woche präsentierte der verantwortliche Architekt im Bezirksausschuss der Stadt Hagen hierzu die neuen Pläne. Nach dem Start der Modernisierungsarbeiten im vergangenen Herbst 2013 kann der komplette Umbau voraussichtlich bereits im Herbst 2015 abgeschlossen sein– und damit deutlich früher als geplant.

Perspektive FriedrichEbertPlatz2 (1)

Fassade Friedrich-Ebert-Platz
Die bestehende Keramikwaben-Fassade des ehemaligen Hortengebäudes wird abgebaut und durch eine helle, an die Sandsteinfassade des Einkaufszentrums angepasste, veredelte Fassade ersetzt. Der Eingang zum zukünftigen Ankermieter über den Friedrich-Ebert-Platz bleibt bestehen und wird durch einen zusätzlichen Eingang zur Ladenstraße ergänzt. Die Schaufenster aus dem Erdgeschoss setzen sich in den beiden oberen Geschossen optisch fort und erlauben eine ansprechende Präsentation der potentiellen Anbieter. Die Ladenflächen im Inneren des Gebäudes werden den Anforderungen der zukünftigen Mieter angepasst. Mit dem Umbau entsteht am Friedrich- Ebert-Platz ab Herbst 2015 ein moderner, einheitlicher Auftritt der Volme Galerie.

Perspektive Badstraße2

Eingang Badstraße
Der am Busbahnhof liegende Eingang von der Badstraße zur Volme Galerie erhält zukünftig ein neues, prägnantes Portalbauwerk, das einen großzügigen zweiten Haupteingang zum Einkaufszentrum bietet. Die Gestaltung des Portals beruhigt die im Bestand ungeordnet anmutende Situation am Eingang Badstraße und erlaubt die Neugestaltung des Vorplatzes zum ansprechenden urbanen Raum.

Revitalisierung der Volme-Galerie
Im Herbst 2013 starteten die Baumaßnahmen zur Modernisierung der Volme Galerie. Die Erweiterung von H&M und die in Teilbereichen erfolgte Schließung der Lufträume im 1. OG zur Erweiterung des Gastronomiebereiches sind bereits erfolgreich abgeschlossen. Mitte Mai werden die Flächen den Mietern des Gastronomiebereiches zum Ausbau übergeben und im Laufe des Sommers eröffnen. Ab Herbst beginnen zusätzlich zu den Sanierungsarbeiten im ehemaligen Hortengebäude die Umbauarbeiten in der Ladenstraße. Um die Aufenthaltsqualität weiter zu steigern, wird diese mit neuen Fußbodenbelägen, einem neuen Beleuchtungskonzept und zusätzlichen Verweilzonen ausgestattet. „Der Umbau ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung, aber das Ergebnis wird uns alle begeistern“ erklärt Markus Scheer, Centermanager der Volme Galerie. „Die Modernisierung ermöglicht uns, auch zukünftig Hagens erfolgreiches Center zu bleiben. Die neue Ladenstraße, der neugestaltete und erweiterte Gastronomiebereich, die Möglichkeit mehr Events im Center veranstalten zu können und schlussendlich das attraktivere Angebot, wird unsere Kunden ab Herbst 2015 überzeugen.“

 

A 1 Volmarstein – Drei Lkw und drei Pkw in Unfall beteiligt – Richtungsfahrbahn Bremen

Zwei Verletzte

VerkehrWie bereits berichtet, prallten heute Nachmittag, 16.06 Uhr, bei Hagen auf der A1 in Richtung Bremen, kurz nach der Anschlussstelle Volmarstein,  aus bisher noch nicht geklärter Ursache, drei Lkw und drei Autos zusammen.
A 1 Volmarstein – Drei Lkw und drei Pkw in Unfall beteiligt – Richtungsfahrbahn Bremen weiterlesen

Stadt Hagen mit Infostand in der Volme Galerie

 

 Renate Schirmer, Silvia Barton und Anja Hegel-SöhnchenMitarbeiterinnen des Ressorts Wohnen der Stadt Hagen informieren am Freitag, 16.Mai, und am Samstag, 17. Mai, in der Volme Galerie über Fördermöglichkeiten des Landes NRW. Sie beraten dort unter anderem über die verschiedenen Förderdarlehen im Zusammenhang mit dem Abbau von Barrieren oder bei der energetischen Sanierung von Wohngebäuden. Für Fragen zu seniorengerechtem Wohnen stehen auch zeitweise Mitarbeiterinnen der Wohnberatung zur Verfügung.

 

Diakonie Mark-Ruhr fordert bessere Bedingungen für die Pflege

 

Hagener Diakoniestationen und Altenwohnheim Dahl beteiligten sich am bundesweiten Aktionstag

20140512_Aktionstag Altenpflege Hagen

Hagen-Dahl – „Wir fordern die neue Bundesregierung auf, endlich das Thema Pflege anzupacken und bessere Rahmenbedingungen für Pflegekräfte, Pflegedürftige und pflegende Angehörige zu schaffen“, lautet die Forderung von Sabina Vogt, Pflegedienstleiter der Diakoniestation Hagen-Süd und Klaus Beyer, Leiter des Ev. Altewohnheims Dahl. „Am 12. Mai, dem Internationalen Tag der Pflege, fordern wir deshalb von der Politik das Rettungspaket für die Altenpflege!“. Diakonie Mark-Ruhr fordert bessere Bedingungen für die Pflege weiterlesen

Polizeibericht am Montag

PolizeiberichtEinzeiler

+++    Dortmund: Alkoholisierter Mann (1,6 Promille) stößt Flaschensammler
Bahnhofstreppe hinunter +++ Hagen: 500 Liter Diesel aus LKW geklaut +++ Dortmund: Verkehrsunfall – Rollerfahrer schwer verletzt +++ Hagen: Unfall unter Alkoholeinwirkung +++ Hagen: Werkzeuge aus Lieferwagen gestohlen +++ Hagen: Streit um 20 Euro endete in Backpfeife +++ MK: Jogger besprüht Herr und Hund +++ Witten:  Lkw übersehen – Junger Kradfahrer nach Sturz ins Krankenhaus +++ MK: Er sah Jugendliche wegrennen sehen ? +++ 
Wetter: In Pkw eingebrochen +++ Dortmund: Nach Streit Messer gezückt – 25-Jähriger bedroht Reisenden +++ Dortmund: Hilfeschreie im Personentunnel +++ Dortmund: Tatort Hauptbahnhof – Glasflasche brutal gegen den Kopf geschlagen  +++ Schwerte: zwei Einbrüche – Theaterhalle und Einfamilienhaus betroffen  +++  MK: Belohnung ausgelobt +++ Gevelsberg: Sachbeschädigung an Bushaltestelle +++ Gevelsberg: Zwei Verkehrsunfallfluchten +++ Breckerfeld: Schwarzer VW Polo beschädigt +++   Dortmund:  Pkw in Brand gesetzt – Polizei bittet um Hinweise +++  Dortmund: Versuchter Raub: 45-Jähriger mehrmals geschlagen +++ Dortmund:  In Vereinsheim eingebrochen – Polizei nimmt Täter fest +++ Polizeibericht am Montag weiterlesen

Ein Schwerverletzter bei Lkw-Unfall auf der A1

VerkehrDortmund – Auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund, kurz hinter der Anschlussstelle Kamen Zentrum, ist es an diesem Montag, gegen 9.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Lkw gekommen. Ein 59-jähriger Dortmunder trug dabei schwere Verletzungen davon. Zudem entstand nach derzeitigen Schätzungen ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Ein Schwerverletzter bei Lkw-Unfall auf der A1 weiterlesen

Ehrungen in der Bezirksvertretung Nord

 

Bezirksvertretung Nord, Mai 2014, Foto Peter Mook (2)In Fortsetzung der Tradition seiner Amtsvorgänger besucht Oberbürgermeister Jörg Dehm die letzten Sitzungen der fünf Hagener Bezirksvertretungen in dieser Wahlperiode, um dort langjährige Kommunalpolitikerinnen und -politiker für ihr ehrenamtliches Engagement zu ehren und die Mitglieder, die nicht mehr für die neue Legislaturperiode kandidieren, zu verabschieden. In der Bezirksvertretung Nord ehrte OB Dehm Ute Friebe und Günter Mosch für ihre 20-jährige Mitgliedschaft in der BV, während Michael Erdtmann und Klaus-Peter Pejic für ihre jeweils 15-jährige Mandatstätigkeit ausgezeichnet wurden. (Foto: Peter Mook)

 

Führung durch die Feuerwache Ost

 

FeuerwehrHagenEinsatzjackeHagen – Eine Führung durch die Feuerwache Ost in Hohenlimburg bietet das Europe Direct Büro in Kooperation mit dem Amt für Brand- und Katstrophenschutz und dem Fachbereich des Oberbürgermeisters der Stadt Hagen am Samstag, 17. Mai, von 10.30 bis 13.30 Uhr an. Wie wichtig das Wissen der fünf W ist und wie man sich im Notfall richtig verhält, wird im Rahmen der Führung erläutert. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zum Austausch auch zu europäischen Themen bei einem Imbiss und einer Erfrischung zum Selbstkostenpreis. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter Telefon 02331/207-2597 oder -2516 sowie auch per E-Mail dagmar.funke@stadt-hagen.de oder dagmar.broich@stadt-hagen.de erforderlich.

 

Schulung für Wahlhelfer

Wetter(Ruhr) – Am 25. Mai ist Europawahl. In NRW finden zeitgleich die Kommunalwahlen statt. In Wetter werden am Wahltag in den 17 Stimmbezirken – plus vier Briefwahlbezirke – insgesamt rund 150 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer aktiv sein. Die Stadt Wetter (Ruhr) lädt die Wahlvorsteher und die Schriftführer am Donnerstag, 22. Mai, zu einer Wahlhelferschulung um 18 Uhr in das Bürgerhaus Villa Vorsteher, Kaiserstraße 132, ein. Die Teilnehmer werden dort über den Ablauf und die Aufgaben im Wahllokal informiert. Zusätzlich können auch bereits berufene Wahlhelfer an der Schulung teilnehmen. Um Zu- oder Absage wird gebeten bei Meike Sieg von der Stadt Wetter (Ruhr) unter Tel.: 840105 oder per Mail: meike.sieg@stadt-wetter.de.

 

REDEN ÜBER FARBE – Künstlergespräch mit Willi Otremba

 

otremba_kuenstlergespraeche

Herdecke – Im Rahmen der Ausstellung „bestimmte Farben – Malerei von Willi Otremba“ spricht der Dortmunder Künstler am Sonntag, 18. Mai 2014 um 11 Uhr mit dem Kurator Prof. Dr. Reinhold Happel und dem Publikum über seine künstlerische Arbeitsweise und sein Werk. Die Dr. Carl Dörken Galerie in Herdecke lädt dazu herzlich in die Wetterstraße 60 ein und freut sich auf interessante Gespräche. Was hat den aus Bochum stammenden Maler, dem als „echtem“ Kind des Ruhrgebiets die Kunst nicht in die Wiege gelegt worden ist, dazu geführt, den steinigen Weg als Künstler zu wagen? … REDEN ÜBER FARBE – Künstlergespräch mit Willi Otremba weiterlesen

Cem Özdemir: Hagen, vergiss Deine Jugend nicht!

 

sedatmehder.comDer grüne Bundesvorsitzende Cem Özdemir kommt am Donnerstag, den 15. Mai um 15 Uhr nach Hagen. Gemeinsam mit dem OB-Kandidaten Erik O. Schulz und grünen RatskandidatInnen wird er auf dem Friedrich Ebert-Platz über die Chancen der Jugend in Europa und speziell in Hagen sprechen. Cem Özdemir: Hagen, vergiss Deine Jugend nicht! weiterlesen

Mit Megafon im Zugabteil

Ermittlungsverfahren gegen Teilnehmer eines Junggesellenabschieds eingeleitet


HagenZu einer Körperverletzung durch einen Teilnehmer eines Junggesellenabschieds soll es am Samstagnachmittag (10. Mai) in einem Regionalexpress gekommen sein. In dem Zug, der sich auf der Fahrt von Dortmund in Richtung Essen befand, soll ein 36-jähriger Mann derart in ein Megafon gebrüllt haben, dass ein 64-jähriger Reisender am Gehör verletzt wurde. Mit Megafon im Zugabteil weiterlesen

ADAC Stauprognose für den 16. bis 18. Mai 2014

Verkehr

München (ots) – Der ADAC erwartet für das kommende Wochenende weitgehend normales  Verkehrsaufkommen auf den Fernstraßen. Bei schönem Wetter kann es  lediglich auf den Verbindungen aus den Städten in die Naherholungsgebiete sehr lebhaft werden. Allerdings gibt es fast täglich neue Baustellen auf den Autobahnen. Derzeit wird an rund 350 Abschnitten gebaut oder ausgebessert. Die meisten davon findet man auf  folgenden Strecken: … ADAC Stauprognose für den 16. bis 18. Mai 2014 weiterlesen

Dortmund – Paderborn: Mit 150 Gramm Marihuana durch denHauptbahnhof

PolizeiBericht

Dortmund-Paderborn – Einsatzkäfte der Bundespolizei stellten Samstagabend (10. Mai), im Dortmunder Hauptbahnhof, bei einem 32-jährigen Mann, circa 150
Gramm Marihuana sicher. Der Drogenbesitzer wurde vorläufig
festgenommen. Gegen 19:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei den 32-Jährigen im Dortmunder Hauptbahnhof. Weil er augenscheinlich gegenüber den Beamten einen sehr „aufgewühlten“ Eindruck machte und zudem stark zu schwitzen begann, wurde er für eine eingehende Kontrolle zur Wache der Bundespolizei gebracht…  Dortmund – Paderborn: Mit 150 Gramm Marihuana durch denHauptbahnhof weiterlesen

20 Jahre Notfallseelsorge in Hagen

Hagen – Die Notfallseelsorge der Feuerwehr Hagen hat an diesem Samstag mit einem Festakt und einer kleinen Andacht im noch fast neuen Feuerwehrgerätehaus Hagen-Eckesey ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. Neben Gästen aus der Politik waren auch viele Vertreterinnen und Vertreter der Ordnungsehörden und Organisationen dabei. Im Interview Rosi Wieskus, Einheitsführerin der Notfallseelsorge Hagen.