Verkehrsunfall auf der A 45 – zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte

Dortmund – Am heutigen Samstag, um 00:02 Uhr ereignete sich auf der A 45, Richtungsfahrbahn Frankfurt, zwischen den Anschlussstellen Freudenberg und Siegen ein Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Verkehrsunfall auf der A 45 – zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte weiterlesen

Polizeibericht am Samstag

PolizeiberichtEinzeiler

+++ Hagen: Auslaufende Kühlflüssigkeit führte zum flüchtigen Unfallfahrzeug +++ Hagen: Aggressiver Unfallverursacher begeht Unfallflucht +++ Ennepetal: Baum auf Fahrbahn +++ Ennepetal: Containerbrand +++ Schwerte: 13 Jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt – Unfallbeteiligter Autofahrer entfernt sich +++ Ennepetal: Brandmeldealarm +++  Polizeibericht am Samstag weiterlesen

Sperrung wegen Rohrbruch

 

Verkehr

Wetter(Ruhr) – Bedingt durch einen Rohrbruch muss die Wilhelm-Großjohann-Straße ab sofort für ca. 14 Tage voll gesperrt werden. Die Einbahnregelung wird während der Baumaßnahme aufgehoben, so dass der Anliegerverkehr bis zur Baustelle in beiden Fahrtrichtungen aufrecht erhalten werden kann.

 

Zum letzten Mal auf Mondfahrt mit „Fly Me to the Moon“

 

_SKU8474

Hagen – Am kommenden Freitag, 16. Mai 2014, ist die Erfolgsproduktion „Fly Me to the Moon“ zum letzten Mal auf der Bühne des theaterhagen zu sehen. Nach der Premiere im Dezember 2012 hatte sich der Swing-Abend schnell zum absoluten Publikumsliebling entwickelt. In der mitreißenden Show verwandelt sich die Bühne in eine glamouröse Showtreppe, auf der und um die herum sich alles um den Swing dreht: Sänger des Ensembles, Orchestermusiker und Tänzer setzen diese Musik in Szene. Wenn das theaterhagen in „Fly Me to the Moon“ die legendäre Zeit des Swing wieder zum Leben erweckt, stehen neben Klassikern der 1930-Jahre wie „In the Mood“ oder „Dream A Little Dream of Me“ auch Hits auf dem Programm, die von der Musicalbühne oder der Leinwand aus ihre Welterfolge antraten, wie „Strangers in the Night“, „Singin’ in the Rain“, „Somewhere Over the Rainbow“ und Songs von Cole Porter und Stephen Sondheim. „‚Fly Me to the Moon’ trifft genau den Punkt zwischen Zauber und Bodenhaftung, der richtig berührt,“ urteilte der Westfalenspiegel, „ein Abtauchen in Witz und Schönheit, ein entspanntes Durchatmen nach Arbeit, Familienstress, was auch immer.“ Karten unter 02331 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

 

Unterstützung in schweren Stunden – 20 Jahre Notfallseelsorge der Feuerwehr

SchlagzeilenEinzeiler

Notfallseelsorger

Hagen – An diesem Samstag, 10. Mai, begeht die Notfallseelsorge der Feuerwehr Hagen ab 13.30 Uhr auf dem Gelände des Feuerwehrgerätehauses an der Eckeseyer Straße 175 ihr 20-jähriges Bestehen. Zu dieser Feierstunde sind alle Interessierten, die sich einen Überblick über die Aufgaben der Notfallsseelsorge verschaffen wollen, herzlich eingeladen. Die Notfallseelsorge Hagen wurde am 1. Februar 1994 zur Unterstützung der Einsatzkräfte als Beistand für zurückgebliebene Angehörige und Betroffene nach Sterbefällen im häuslichen Bereich,… Unterstützung in schweren Stunden – 20 Jahre Notfallseelsorge der Feuerwehr weiterlesen

Chat im abi>> Portal Thema: „Welche Hochschule passt zu mir?“

 

Hamburg oder München? Fachhochschule oder Universität? Quirliges Studentenleben in der Großstadt oder beschaulicher Campus im Grünen? Die Wahl der passenden Hochschule fällt vielen Abiturienten nicht leicht…  Chat im abi>> Portal Thema: „Welche Hochschule passt zu mir?“ weiterlesen

Studienkundliche Inforeihe aktuell: Studieren für den öffentlichen Dienst

 

 Im Rahmen der studienkundlichen Inforeihe der Agentur für Arbeit Hagen steht am Donnerstag, 15. Mai 2014, das Studium für den öffentlichen Dienst im Mittelpunkt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur, Körnerstraße 98 – 100, in Hagen.  Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten seit vielen Jahren spezielle Studiengänge an. Sie dauern in der Regel drei Jahre und führen direkt zum Berufseinstieg. In der Infoveranstaltung werden die Zugangsvoraussetzungen, die Auswahlverfahren, der Ablauf der Studiengänge und die anschließenden Karrierechancen dargestellt. Referenten sind Birgit Reichl, Stadt Hagen, Günter Knuf, Finanzamt Hagen, Andrea Hoffmann, Hauptzollamt Dortmund, und Monika Knaup von der Agentur für Arbeit. Die Moderation hat Berufsberater Friedhelm SchulzDie Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich speziell an Schulabgänger der Sekundarstufe II. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Wetter(Ruhr): Zusätzliche Ersatzhaltestelle für die Linien 593/595

Wetter(Ruhr) – Aufgrund des Ausbaus der unteren Kaiserstraße und der damit verbundenen Sperrung des zentralen Omnibusbahnhofes ist mit sofortiger Wirkung für die Linien 593 und 595 eine zusätzliche Haltestelle auf der Kaiserstraße gegenüber des Stadtsaals, Fahrtrichtung Ruhrstraße, eingerichtet worden.

 

A – Cappella – Konzert des Johannis -Vokalensembles

Hagen – Das Johannis-Vokalensemble tritt am Samstag, den 24. Mai um 18.00 Uhr unter der Leitung von KMD Manfred Kamp in der Johanniskirche Hagen auf. Unter dem Motto „Vater unser im Himmelreich“ erklingen Vertonungen des biblischen „Vater unser“ bzw. des „Pater noster“ von Heinrich Schütz, Hans Leo Hassler, Gottfried Homilius, Giuseppe Verdi, Peter Tschaikowsky, Maurice Duruflè, Igor Strawinsky und Gwyn Arch. Das Ur-Gebet des Christentums wird dabei in sechs verschiedenen Sprachen vorgetragen. Der stilistische Bogen der Gesänge spannt sich von der Gregorianik bis zum modernen Folk-Song-Arrangement unserer Zeit. Die wunderbare Vater-unser-Sonate von Felix Mendelssohn Bartholdy wird als Instrumentalbeitrag mit Manfred Kamp an der Orgel das Programm ergänzen. Das Konzert ist das Ergebnis einer sechswöchigen Probenphase des Johannis-Vokalensembles, das mit versierten Sängerinnen und Sängern projektweise anspruchsvolle a-cappella-Literatur erarbeitet.

Der Eintritt zum Vater-unser-Konzert ist frei.

 

Brasilien vor der Fußball-WM -2014

Christ_on_Corcovado_mountain

Hagen – Es ist kein Zufall, dass Brasilien im Sommer 2014 Gastgeberland der Fußball-WM geworden ist. Brasilien erlebt seit den 90er Jahren die größte Umwälzung seiner Geschichte und viele unserer Vorstellungen über das südamerikanische Land, wie wir es bisher gekannt haben, stimmen nicht mehr. Aus einem armen, unterentwickelten und vom Ausland abhängigen Land ist die 6. größte Volkswirtschaft der Welt geworden, und damit wird das Land nicht nur ein Vorbild für die anderen südamerikanischen Staaten, sondern arbeitet auch aktiv für die wirtschaftliche und soziale Stabilisierung der Region… Brasilien vor der Fußball-WM -2014 weiterlesen

Vorbereitungskurs für werdende Eltern im Ev. Krankenhaus Haspe

Babybauch gr

Hagen – Arztvorträge, Wassergymnastik und Stillinformationen stimmen auf das neue Leben ein. Die Frauenklinik des Ev. Krankenhauses Hagen-Haspe startet ihren nächsten Vorbereitungskurs für werdende Eltern am Montag, den 19. Mai, um 19.00 Uhr. Treffpunkt ist die Information in der Eingangshalle des Krankenhauses, Brusebrinkstraße 20. Das Team von Ärztinnen, Ärzten, Hebammen und Schwestern bietet neben der Schwangerschaftsgymnastik zusätzlich Arztvorträge, einen Geburtsfilm, Kreißsaalführungen, Wassergymnastik, Säuglingspflege und Stillinformationen an. „Die Schwangerschaft ist ein aufregender Lebensabschnitt. Freudige Erwartung aber auch viele Fragen und vielleicht auch Ängste bewegen die werdenden Eltern“, so Chefarzt Dr. Jacek Kociszewski. „Im Vorbereitungskurs haben die Eltern die Gelegenheit, ihre Fragen zu stellen, die Anspannungen zu lösen und gelassen und optimal vorbereitet in die Geburt zu gehen.“ Weitere Informationen im Internet: http://www.hebammelehner.de

Telefonische Anmeldung im Sekretariat der Frauenklinik unter 02331 / 476-2601.

Volkslieder in Hasper AWO-Begegnungsstätte

Das alte deutsche Liedgut, dass in früherer Kindheit und Jugend gesungen und gelernt wurde, geht immer mehr verloren. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, bietet die Arbeiterwohlfahrt (AWO) am Hüttenplatz in Haspe einen neuen, regelmäßigen Singe-Vormittag an. Initiatorin Ingrid Struck freut sich darauf, sangesbegeisterte Menschen aller Altersgruppen kennenzulernen. Struck lädt ab dem 22. Mai 2014 jeweils 14tägig am Donnerstag in der Zeit von 10:00 h bis 12:00 h in die AWO-Begegnungsstätte am Hüttenplatz 44. Der Jahreszeit entsprechend wird die Bandbreite der Volkslieder durchgegangen: von Frühlingsliedern, Wanderliedern, Liebesliedern, Sommer- und Herbstliedern, Winter- und Weihnachtsliedern! Zur individuellen Ausgestaltung und Bereicherung kann jeder, der Freude an Gedichten hat zum Thema passende Gedichte mitbringen und vortragen! Weitergehende Informationen erhalten Interessierte in der Begegnungsstätte oder telefonisch unter 02331 / 4 14 77.