Vorsicht falscher Stadtmitarbeiter

Polizei warnt eindringlich vor Trickdieben und sucht Zeugen

DortmundDortmund – Opfer eines fiesen Trickdiebstahls wurde heute Morgen, 10.10 Uhr, eine Rentnerin in Dortmund, in der Dreihüttenstraße, der sich als vermeintlicher Mitarbeiter der Stadt ausgab. Vorsicht falscher Stadtmitarbeiter weiterlesen

CDU Hagen: SPD soll Plakate und Unterschriftenaktion zurückziehen

HagenHagen – (CDU Hagen) „Nach der eindeutigen Entscheidung des Rates am Dienstag zur Nichtausübung des Vorkaufsrechts an den Enervie-Aktien ist die SPD nun aufgefordert, unverzüglich ihre Wahlplakate mit der ‚Tafelsilber’-Lüge zu entfernen und die unseriöse Unterschriftenaktion einzustellen. Alles andere wäre fortgesetzte Volksverdummung“, wie der CDU-Kreisvorsitzende Christoph Purps am Mittwochmorgen kritisiert.

CDU Hagen: SPD soll Plakate und Unterschriftenaktion zurückziehen weiterlesen

A44: Fahrbahn zwischen Witten und Bochum muss saniert werden

Verkehr(straßen.nrw). Der Grund für die Löcher neben der Fahrbahn und Risse in der A44 zwischen Witten-Zentrum und dem Autobahnkreuz Bochum/Witten scheint gefunden. Nach Auffassung der Experten hat das Wasser, das durch die Fuge zwischen der Autobahn und dem Standstreifen ins Erdreich eingedrungen ist, den Unterbau der Straße ausgewaschen und aufgeweicht. Bis zu sechs Meter tief haben die Fachleute gebohrt, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Zuletzt wurde der Boden sogar per Radar untersucht, und neben der Straße wurde Probeschürfungen entnommen. Wo jetzt Gewissheit herrscht, kann die Fahrbahn saniert werden. Bis zum Ende der Arbeiten bleibt die rechte Fahrspur in Richtung Bochum gesperrt. Gleiches gilt für die Auffahrt der Anschlussstelle Witten-Zentrum in Fahrtrichtung Bochum. Eine Umleitung ist eingerichtet.

A40: Neue Verkehrsführung im Bochumer Westkreuz

Verkehr(straßen.nrw). Die Arbeiten an der Fahrbahndecke für die südliche Verbreiterung der A40 im Bochumer Westkreuz sind fertiggestellt. Bevor der Verkehr in Fahrtrichtung Dortmund am Samstagabend (10.5.) auf die neue Fahrbahn umgelegt werden kann, muss am Freitag (9.5.) ab 9 Uhr die Abfahrt Bochum-Stahlhausen für Schutzplankenarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. A40: Neue Verkehrsführung im Bochumer Westkreuz weiterlesen

Schwerpunkteinsatz der Polizei: Umfangreiche Personen- und Fahrzeugkontrollen

DortmundDortmund – Die Polizei Dortmund hat am Montag im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes in der Dortmunder Nordstadt, in der Zeit von 13 bis 21 Uhr, insgesamt 232 Personen und 1506 Fahrzeuge kontrolliert. Kontrollschwerpunkte für die Kräfte der zuständigen Polizeiinspektion
2 und der Direktion Verkehr waren Geschwindigkeit, Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sowie Kleintransporter. Schwerpunkteinsatz der Polizei: Umfangreiche Personen- und Fahrzeugkontrollen weiterlesen

A59: Fahrbahnsanierung zwischen Duisburg und Dinslaken beginnt

Verkehr(straßen.nrw). Ab Montag (12.5.) beginnt Straßen.NRW mit der Sanierung der A59 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Walsum und Dinslaken-Hiesfeld. Die Fahrbahn ist in diesem Abschnitt in einem sehr schlechten Zustand. Sie hat Risse, Vertiefungen und Unebenheiten, die dringend saniert werden müssen. A59: Fahrbahnsanierung zwischen Duisburg und Dinslaken beginnt weiterlesen

A1: Sperrungen der Anschlussstelle Ladbergen

Verkehr(straßen.nrw). Am kommenden Freitag (9.5.) ab 20 Uhr bis Sonntagmorgen (11.5.) um 10 Uhr wird die Autobahnniederlassung Hamm in der A1-Anschlussstelle Ladbergen die Auffahrten in beide Fahrtrichtungen sperren. Am darauffolgenden Wochenende (16.5., 20 Uhr bis 18.5., 10 Uhr) werden die Ausfahrten in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Straßen.NRW saniert die A1-Anschlussstelle Ladbergen komplett. Umleitungen werden eingerichtet. Die Autobahnniederlassung Hamm investiert hier 230.000 Euro aus Bundesmitteln.

Keine Chance für Einbrecher – Polizei Hagen und Handwerk kooperieren

Hagen – Die Polizei Hagen legt einen Schwerpunkt in der Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls in die Prävention. Dazu nutzt sie das Konzept des Netzwerkes „Zuhause sicher“ und arbeitet auf dieser Plattform nun verstärkt mit dem Fachhandwerk zusammen. An diesem Mittwoch startet die Zusammenarbeit, für die die Facherrichter gemeinsam mit einer Provinzial-Geschäftsstelle die Schutzgemeinschaft Hagen, die 27. Schutzgemeinschaft des Netzwerkes „Zuhause sicher, ins Leben rufen.

Keine Chance für Einbrecher – Polizei Hagen und Handwerk kooperieren weiterlesen

Kraftstoffpreise geben nach

Auch Rohölpreis gesunken

VerkehrDie Preise für Benzin und Diesel in Deutschland sind gegenüber der vergangenen Woche gesunken. Laut aktueller ADAC Auswertung kostet derzeit ein Liter Super E10 im bundesweiten Schnitt 1,534 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Minus von einem Cent. Diesel verbilligte sich um 0,8 Cent. Ein Liter kostet somit aktuell im Mittel 1,376 Euro. Kraftstoffpreise geben nach weiterlesen

SPD Hagen: „Stadtspitze vergrault Wähler“

Hagen – (Andreas Reitmajer) „Wer in den Hagener Bürgerämtern wählen geht, der muss das schnell und unkompliziert erledigen können“, fordert SPD-Fraktionsvorsitzender Mark Krippner. Eine Anfrage der SPD im Rat der Stadt hatte am Dienstag ergeben, dass die bereits von SPD-Ratsherrn Jochen Weber kritisierten
Wartezeiten in Haspe keine Einzelfälle sind. Auch in anderen Bürgerämtern mussten Wähler eine Stunde und länger darauf warten, bis sie ihre Kreuze auf den dann endlich ausgehändigten Wahlzetteln machen konnten.

Während der zuständige Dezernent Thomas Huyeng nichts von ungewöhnlich langen Wartezeiten gehört haben will, begründete Oberbürgermeister Jörg Dehm die unhaltbaren Zustände mit dem vom Rat gewollten Personalabbau. Weniger Personal bedeute eben auch, dass der Service nicht mehr in vollem Umfang geleistet werden kann und dass Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen, so Dehm.

Für die SPD-Fraktion ist diese Aussage mit Blick auf die Kommunalwahl eine mehr als unverschämte und nicht haltbare Stellungnahme. „Wer jetzt wählen geht, der soll im Bürgeramt eine Nummer ziehen und dann wie alle anderen warten, bis er aufgerufen wird? Das darf so nicht weitergehen“, so Krippner. Das Angebot, in den Bürgerämtern seine Stimme abzugeben, dürfe nicht gleichgesetzt werden mit einer Dienstleistung wie das Beantragen eines Personalausweises oder das Anmelden eines Autos. „So vergraulen wir Wähler und sorgen selbst dafür, dass die Wahlbeteiligung immer weiter sinkt.“

Die SPD-Fraktion fordert daher den Oberbürgermeister auf, die Bürgerämter anzuweisen, Wähler bevorzugt zu behandeln oder aber Mitarbeiter abzustellen, die sich in den Bürgerämtern direkt um die Wähler kümmern. Darüber hinaus müsse sichergestellt sein, dass die online-Briefwahl über die Internetseite der Stadt auch tatsächlich funktioniere. Auch bei diesem Verfahren hat es in den vergangenen Tagen Schwierigkeiten gegeben.

Der Polizeibericht am Mittwoch

PolizeiberichtEinzeiler+++  Dortmund:  Wohnungseinbruch – 34-Jähriger überrascht Täter – Polizei sucht Zeugen +++ Dortmund: Wohnungseinbruch – Täter kurz nach Einbruch festgenommen – Untersuchungshaft +++ Schwerte – Festnahme nach Betrug – Notlage vorgetäuscht – 19jähriger festgenommen +++ Spur der Gewalt – Bundespolizei nimmt 33-jährigen Schläger am Hauptbahnhof fest +++ Einbrecher bedienten sich für ihr Grillen +++ Wetter – Erneuter Brandmeldealarm in der Evangelischen Stiftung Volmarstein! +++ Witten / Während der Geschäftszeit – Dreiste Diebe entwenden ca. 300 Stangen Zigaretten +++ Wetter – Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss +++ Wetter – Einbruch in Tankstelle +++ Herdecke – Sachbeschädigung an Lkw +++ 

Der Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

1.700 neue Bäume an den Straßen von NRW

(straßen.nrw). Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen hat in den vergangenen Monaten wieder umfangreiche Bepflanzungen an den Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen sowie auf so genannten Ausgleichsflächen durchgeführt. Rund 1.700 Bäume sind dabei seit Oktober 2013, vor allem an den Straßen, gepflanzt worden. Sie sollen sich langfristig zu großen und das Landschaftsbild prägenden Bäumen entwickeln. Zusätzlich zu den einzelnen Bäumen wurden 262.000 Sträucher gepflanzt. 1.700 neue Bäume an den Straßen von NRW weiterlesen

Gesundheitsförderung in Pflegeunternehmen ist machbar

Altena – Mit der Zunahme der Pflegebedürftigen steigt auch die Belastung für das professionelle Pflegepersonal stetig. Möglichkeiten der betrieblichen Gesundheitsförderung in der Pflegebranche waren daher das hochaktuelle Thema einer Veranstaltung des Projektes „Zukunft.Pflege“ gestern im Kreishaus in Altena.  Gesundheitsförderung in Pflegeunternehmen ist machbar weiterlesen

„Inklusion lebt davon, sich aufeinander einzulassen“

 

Clown KlaraWetter (Ruhr) – „Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor.“ Unter diesem Motto stand jetzt ein von der Stadt Wetter (Ruhr), der Ev. Stiftung Volmarstein und dem Frauenheim Wengern organisierter Nachmittag in der Elbschehalle. „Es ist normal, verschieden zu sein:“ Aus dieser selbstverständlichen Erkenntnis heraus wurde mit einem breiten bürgerschaftlichen Engagement der Aktionsplan „Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr) entwickelt.“ Es geht um das gemeinsame Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen unter gleichen Bedingungen. Vor dem Hintergrund dieser Vision stellten sich Mitarbeiter der städtischen Arbeitsgruppe „Inklusive Verwaltung“ die Frage: Wie können wir besser miteinander in Kontakt kommen? „Inklusion lebt davon, sich aufeinander einzulassen“ weiterlesen

„Webwahlschein“ beschleunigt die Briefwahl

Wetter(Ruhr) – Am 25. Mai ist Europawahl. In NRW finden zeitgleich die Kommunalwahlen statt. Wer bereits vor dem 25. Mai per Briefwahl abstimmen möchte, kann jetzt einen besonderen Service nutzen: Die Stadt Wetter (Ruhr) bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern erstmals die Möglichkeit, online einen Wahlscheinantrag zu stellen. Der Bürger kann mit Hilfe dieses Moduls seinen Wahlschein online beantragen und sich eine Bestätigung ausdrucken oder zusenden lassen. Dadurch wird die Bearbeitung des Briefwahlvorganges deutlich beschleunigt. Wer ohnehin vorhat, den Wahlantrag per Mail zu stellen, kann dies also komfortabler über den Webwahlschein beantragen. Abweichende Anschriften können ebenfalls angegeben werden, benötigt werden nur die persönlichen Daten. Zu finden ist der neue „Webwahlschein“ auf der städtischen Homepage unter www.stadt-wetter.de/10355.html. Genutzt werden kann der Webwahlschein ab sofort bis Mittwoch, 21. Mai, um 12 Uhr.

 

Berufe lesen vor: Der Musiker

2014-04-11 09.23.00

 Hagen – Am Montag, 12. Mai, veranstaltet die Stadtbücherei erneut die Vorlesereihe „Berufe lesen vor“. Um 16.30 Uhr besucht der bekannte Hagener Musiker Armin Krull die Kinderbücherei auf der Springe. Armin Krull spielt Geige, Klavier und Gitarre und unterrichtet u.a. auch an der Max-Reger-Musikschule. Zunächst liest Armin Krull eine Geschichte über einen Musiker vor. Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Wie wird man berühmt? Wie wird man eigentlich Musiker? Und wieviel muss man da üben? Darf man trotzdem noch Fußball spielen? Und kann man davon leben? Und wenn Armin Krull dann noch keine Löcher von den Fragen im Bauch hat, wer weiß… vielleicht gibt es ja ein exklusives kleines Konzert. Alle interessierten Grundschulkinder sind herzlich eingeladen, es sich für 45 Minuten auf der Lesetreppe bequem zu machen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich!

Tauchfahrt in die Vergangenheit

 

HKW 2 Jugendliche  P DSC 3828

Hagen – Eine interessante Exkursion in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH bietet das Museum für Ur- und Frühgeschichte Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit Geotouring am Sonntag, 11. Mai, an. Mit Unterstützung der Hohenlimburger Kalkwerke GmbH geht es auf eine spannende Zeitreise 380 Millionen Jahre in die Vergangenheit als Hagen noch am Rande eines tropischen Meeres lag, das von einem mächtigen Korallenriff beherrscht wurde.Die versteinerten Überreste dieses Riffs sind Kalksteinablagerungen, die fast ausschließlich aus den Skeletten ausgestorbener Korallen, Schwämme, Seelilien, Armfüßer,… Tauchfahrt in die Vergangenheit weiterlesen

Kurs „Erste Hilfe bei Kindernotfällen“

Hagen – Das Familienzentrum Emst, Cunostraße 33, bietet am Sonntag, 25. Mai, von 10 bis 17 Uhr einen Erste- Hilfekurs am Kind an. In Kooperation mit den Maltesern behandelt die Veranstaltung die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter. Wichtige Hilfsmaßnahmen bei Kindernotfällen können geübt werden. Für Eltern, Großeltern, Erzieher, Babysitter und alle, die mit Kindern zu tun haben, ist die „Erste Hilfe am Kind“ eine unschätzbare Möglichkeit, die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren. Die Kosten für die Veranstaltung betragen 10 € pro Person. Eine Anmeldung ist hierfür unter Telefon 02331/52237 erforderlich.

 

 After Business Konzert im Sparkassen-Karree

Am  Donnerstag, 8. Mai 2014, sind nach langer Zeit die Salonlöwen wieder einmal zu Gast im Sparkassen-Karree. Unbändige Musizierlust, Stilsicherheit und professionelle Spielkunst vereinen sich zu einem beglückenden Klangerlebnis und bescheren dem Zuhörer unvergessliche Momente – nicht nur im Wonnemonat Mai! 
Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr, der Eintritt ist – wie gewohnt – frei. 

Auf den Spuren von „Wolly Wood“

 

Anmeldung für den Bauspielplatz am 24. Mai

Gruppe Vorbereitung BSP
Bild: Das Vorbereitungswochenende hat schon Spaß gemacht, jetzt freuen sich alle Beteiligten auf den Start der „Wood City“. Foto: privat

„Toben, bauen, spielen“ heißt es auch in diesem Jahr wieder, wenn die kreativen Kids aus Wetter in den ersten drei Wochen der Sommerferien auf dem traditionellen Bauspielplatz aktiv sind. In diesem Jahr wird auf dem Gelände des Berufsbildungswerkes an der Grünewaldstraße in Volmarstein eine „Traumstadt“ aus Holz entstehen – die „Wood City“.

Auf den Spuren von „Wolly Wood“ weiterlesen

Radrennen in den heimischen Wäldern – Zee Aylienz beim Ruhrbike-Festival

 

Hagen – (Andrea Weber) Jedes Jahr wird das von den Nachbarvereinen RSC Tretlager Ruhr e.V. und MBC Bochum e.V. ausgerichtete Abus-Ruhrbike-Festival von den Mitgliedern des Mountainbike-Vereins Zee Aylienz e. V. – MTB Hagen herbeigesehnt und am Tag des Geschehens rennhungrig gefeiert. Radrennen in den heimischen Wäldern – Zee Aylienz beim Ruhrbike-Festival weiterlesen