Demonstrationen in Dortmund blieben friedlich

DortmundDie Demonstrationen in der Dortmunder Innenstadt und Dortmund-Westerfilde verliefen weitestgehend friedlich. Während der Kundgebung der Rechtsextremen wurden aus der 47-köpfigen Teilnehmergruppe ausländerfeindliche Parolen skandiert. Demonstrationen in Dortmund blieben friedlich weiterlesen

Arbeitnehmerempfang: Guter Start in den 1. Mai

IMG_20140430_185323Hagen – (HL.) Vor einem vollen Ratssaal begrüßte am Mittwoch Abend, dem Vorabend des 1. Mai, Bürgermeisterin Brigitte Kramps die zahlreichen Gäste aus Politik, Institutionen, Vereinen und Gesellschaft zum traditionellen Arbeitnehmerempfang der Stadt Hagen. Einen großen Dank sprach sie den Arbeitnehmervertreterinnen und Vertretern aus. Auch, dass der gesetzlich geregelte Mindestlohn in greifbare Nähe gerückt sei, sprach sie zum großen Teil der Arbeit der Gewerkschaften zu. Arbeitnehmerempfang: Guter Start in den 1. Mai weiterlesen

Mai-Kundgebung in Hagen mit vielen Überraschungen

Hagen – (HL.) Niemand hat es anders erwartet: auch in diesem Jahr gibt es in Hagen wieder die große Kundgebung zum 1. Mai, dem Tag Der Arbeit, veranstaltet vom DGB Ruhr/Mark. Insgesamt sieben Kundgebungen hat der DGB Ruhr/Mark an diesem Tag in der Region organisiert. Wie auch im Hagener Volkspark erwartet man wieder viele Menschen aller Generationen und Nationalitäten, so wie man es von den Vorjahren gewohnt ist. Im Vergangenen Jahr mobilisierte der DGB rund 2.000 Menschen zu Kundgebung und Fest in den Hagener Volkspark.

Klick hier zum Video!

Mittlerweile schon traditionell startet der Tag Der Arbeit in Hagen mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in der Hagener Johanniskirche. Mai-Kundgebung in Hagen mit vielen Überraschungen weiterlesen

OB Jörg Dehm überreicht Margarita Kaufmann Ernennungsurkunde zur neuen Beigeordneten

 

Vergleich im Rechtsstreit mit der Bezirksregierung
Kaufmann_copyright Michael Kaub
Oberbürgermeister Jörg Dehm überreichte Margarita Kaufmann die Ernennungsurkunde zur neuen Beigeordneten für den Vorstandsbereich Soziales, Jugend, Bildung, Sport und Umwelt. Weiter im Bild (von links): ihr Vorgänger, der scheidende Erste Beigeordnete Dr. Christian Schmidt, der Leiter des Fachbereichs Personal und Organisation, Stefan Keßen, Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann, der Beigeordnete für Recht, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Bürgerdienste und Kultur, Thomas Huyeng, sowie der Technische Beigeordnete Thomas Grothe. Foto: Michael Kaub (Stadt Hagen)

Hagen – Mit großer Freude hat Oberbürgermeister Jörg Dehm heute Margarita Kaufmann ihre Ernennungsurkunde zur neuen Beigeordneten der Stadt Hagen ausgehändigt. Sie übernimmt damit zum 1. Mai 2014 in der Nachfolge von Dr. Christian Schmidt den Vorstandsbereich für Soziales, Jugend, Bildung, Sport und Umwelt. OB Jörg Dehm überreicht Margarita Kaufmann Ernennungsurkunde zur neuen Beigeordneten weiterlesen

„Alarmierender Anstieg der Zahl arbeitsloser Menschen mit Behinderung“

Berlin (ots) – „Die Maßnahmen der Koalition für einen inklusiven Arbeitsmarkt greifen zu kurz. Ohne Nachbesserungen geraten behinderte Menschen noch stärker ins berufliche Abseits.“ Das erklärte SoVD-Präsident Adolf Bauer am Mittwoch, anlässlich des am 1. Mai vor
40 Jahren in Kraft getretenen Schwerbehindertengesetzes. „Die aktuellen Daten zeigen deutlich, wie sich die Situation am Arbeitsmarkt zuspitzt. Denn der Jubel über den allgemeinen
Arbeitslosenrückgang übertönt, dass die Zahl arbeitsloser Schwerbehinderter seit Jahren steigt“, sagte Bauer. Der Verbandspräsident forderte … „Alarmierender Anstieg der Zahl arbeitsloser Menschen mit Behinderung“ weiterlesen

Preise für Benzin und Diesel nahezu auf Vorwochenniveau

Verkehr

Der bundesweite Durchschnittspreis für Benzin steigt zwar bereits in der sechsten Woche in Folge, aber auch nur um 0,1 Cent im Vergleich zur Vorwoche auf derzeit 1,544 Euro pro Liter. Die entsprechende Menge Dieselkraftstoff bleibt mit 1,384 Euro ebenfalls nahezu auf Vorwochenniveau (0,5 Cent günstiger). Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, die sich regelmäßig bietenden Preisunterschiede an den Tankstellen zu nutzen. Wie Auswertungen des Clubs gezeigt haben, schwankt der bundesweite Mittelpreis bei Benzin im Tagesverlauf durchschnittlich um 8,3 Cent, bei Diesel sogar um 8,7 Cent. Autofahrer, die zur günstigsten Zeit zwischen 18 und 19 Uhr tanken, sparen somit bei einer 40-Liter-Tankfüllung im Vergleich zum teuersten Zeitpunkt am frühen Morgen deutlich mehr als drei Euro. Detaillierte Informationen über den Kraftstoffmarkt findet man unter www.adac.de/tanken, Hinweise über die günstigsten Tankstellen in der Nähe über die App „ADAC Spritpreise“.

SPD-Fraktion heißt Margarita Kaufmann willkommen

 

Vergleich bringt Vorteil für die Stadt Hagen

Hagen – (Andreas Reitmajer) Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Hagen ist erfreut darüber, dass der Rechtsstreit über die Besetzung der vakanten Beigeordnetenstelle so schnell und vor allem zum Wohle der Stadt Hagen mit einem Vergleich beigelegt werden kann. Gleichwohl stellt die SPD Fraktion fest, dass die rechtliche Grundsatzfrage mit dem Vertrag in diesem Fall ungeklärt bleibt. SPD-Fraktion heißt Margarita Kaufmann willkommen weiterlesen

GRÜNE freuen sich: Margarita Kaufmann komplettiert den Verwaltungsvorstand

Stadt und Rat„Ein Sieg für die Vernunft!“  kommentiert Fraktionssprecher Joachim Riechel die Entscheidung der Bezirksregierung Arnsberg, mit der Annahme des Vergleichs den Weg zur Neubesetzung des Sozial-, Umwelt- und Schuldezernats freizumachen. GRÜNE freuen sich: Margarita Kaufmann komplettiert den Verwaltungsvorstand weiterlesen

Wetter: Briefwahlbüro im Rathaus öffnet am 6. Mai

EN-KreisWetter (Ruhr) – Am 25. Mai ist Europawahl. In NRW finden zeitgleich die Kommunalwahlen statt. Wer am 25. Mai keine Zeit hat, sein Kreuzchen in einem der Wahllokale zu machen und gerne vorab wählen möchte, kann seine Stimme per Briefwahl abgeben. Das Briefwahlbüro im Rathaus, Kaiserstraße 170, ist ab Dienstag, 6. Mai, geöffnet. Die Wahlbenachrichtigungskarten werden derzeit verteilt. Alle Bürgerinnen und Bürger können vom dann 6. Mai bis zum 23. Mai im Sitzungssaal des Rathauses direkt wählen oder Briefwahl beantragen. Briefwahlanträge können mit der Wahlbenachrichtigungskarte oder per Mail an wahlamt@stadt-wetter.de gestellt werden.Als besondere Dienstleistung für alle Berufstätigen …
Wetter: Briefwahlbüro im Rathaus öffnet am 6. Mai weiterlesen

Polizeibericht am Mittwoch

PolizeiberichtEinzeiler

+++ Wetter: Technischer Defekt an einem Kompressor sorgt für Feuerwehreinsatz +++ Ennepetal: Feuerwehr Herdecke zweimal im Einsatz +++ Witten. Zwei junge Südosteuropäerinnen flüchten aus aufgebrochener Wohnung +++ Wetter: Kleintransporter entwendet +++ Herdecke: Tankbetrug und ohne Fahrerlaubnis unterwegs +++ Herdecke: Bewohner verjagt Einbrecher +++ Wetter: Diebstahl von hochwertigen Computern nach Einbruch +++ Hagen: Ehrlicher Autofahrer +++ Hagen: Pkw mit Schleife löst Handgreiflichkeiten aus +++ Hagen: Rabiater Radfahrer – Zeugen gesucht +++ Hagen: Zu schnell – zu riskant – Kradfahrer verletzt +++ Hagen: Anlieferer entdeckt Einbruch +++ Hagen: Auffahrunfall mit leicht verletzter Rollerfahrerin +++ Hagen: Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl +++ Ennepetal: Brandmeldealarm in einem Altenheim in Ennepetal +++ Polizeibericht am Mittwoch weiterlesen

Phoenix Hagen zum Abschluss nach Tübingen

 

Phoenix

Saisonfinale in der Beko Basketball Bundesliga: Während Phoenix Hagen vor dem letzten Spieltag alle Chancen auf die Playoffs vertan hat, geht es für die WALTER Tigers Tübingen um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg können die Gastgeber am Donnerstag in der Paul-Horn-Arena (15 Uhr, live bei SPORT1) aus eigener Kraft den Ligaverbleib sichern. Einziger Konkurrent um Platz 16 sind die punktgleichen s.Oliver Baskets aus Würzburg. Weil Tübingen den direkten Vergleich gewonnen hat, braucht Würzburg Schützenhilfe aus Hagen, um  mit einem Heimsieg gegen Bayreuth die Klasse zu halten. Wenn Tübingen gegen Hagen gewinnen sollte, dann wäre Würzburg selbst bei einem eigenen Sieg zweiter Absteiger neben Vechta. Die WALTER Tigers haben eine bewegte Saison hinter sich – und waren eigentlich fast schon abgestiegen. In einem fulminanten Endspurt gewannen sie dann aber fünf de letzten acht Partien und haben es jetzt wieder in der eigenen Hand. „Das ist eine große Leistung und zeugt von Enthusiasmus und Moral“, sagt Hagens Coach Ingo Freyer.  Acht Ausländer gehören zum Aufgebot, von denen allerdings nur sechs eingesetzt werden dürfen. Feste Größen sind die Guards Branislav Ratkovica, der im Hinspiel in Hagen überragend war und 31 Punkte erzielte, und Top-Scorer Jonathan Wallace (14,1 Punkte), ehemals Bayern München. Ebenfalls gesetzt sind zwei Forwards: Ex-NBA-Spieler Daequan Cook (12,2 Punkte), der zur Rückrunde verpflichtet worden war, und Tyrone Nash (10,2 Punkte) sind wichtige Leistungsträger. Hinzu kommt der russische Center Anatoly Kashirov. Für die sechste Position wählt Trainer Igor Perovic meist zwischen den Guards Alex Harris und Joshua Young sowie Forward Aleksandar Nadjfeji aus. Zu den deutschen Leistungsträgern gehören Center Bogdan Radosavljevic und Forward Nils Mittmann. Hinzu kommen Johannes Lischka und Julian Albus. Auf Center Robert Oehle müssen die Tübinger hingegen seit Ende Februar verzichten. Er leidet unter einer Fußverletzung. „Das wird ein schwer er Gang für uns in Tübingen. Wir wollen die gute Saison aber unbedingt positiv beenden“, sagt Hagens Trainer Ingo Freyer. „Wir haben unsere Ziele absolut erreicht, auch wenn es nicht ganz für die Playoffs gereicht hat.“

 

Bürgerbusverkehr während Kaiserstraßen Erneuerung

 

Wetter(Ruhr) – Der Bürgerbusverkehr in Alt-Wetter ist zunächst nicht von der Sperrung der Bahnhofstraße bzw. Kaiserstraße betroffen. Der Bürgerbus kann die Haltestelle Bahnhof wie gewohnt anfahren. Wenn die Kaiserstraße wegen der Inliner Arbeiten kurzfristig gesperrt wird, … Bürgerbusverkehr während Kaiserstraßen Erneuerung weiterlesen

Geschwindigkeitsüberwachungen im Hagener Stadtgebiet

Verkehr

Hagen – Auch in der Zeit vom 5. Mai bis 17. Mai finden im Hagener Stadtgebiet wieder kommunale Geschwindigkeitsüberwachungen an Gefahrenstellen, Unfallschwerpunkten und in schutzwürdigen Zonen statt. Geschwindigkeitskontrollen sind eine präventive Maßnahme, um mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu erreichen. Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist weiterhin Unfallursache Nummer Eins. Die Änderung der Vorschriften zur Einrichtung von Messstellen gilt vor allem dem Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Radfahrer). Jeder Messpunkt wird weiterhin im Benehmen mit der Polizei festgelegt. Die Messstellen der kommenden Tage sind:  Geschwindigkeitsüberwachungen im Hagener Stadtgebiet weiterlesen

Wetter(Ruhr): Sperrungen wegen Veranstaltungen

Die untere Bismarckstraße wird aufgrund eines Bauernmarktes am Samstag, 3. Mai, in Höhe des ev. Gemeindehauses (Bismarckstraße 38) bis Einmündung Königstraße gesperrt. Die Einbahnregelung in der unteren Bismarckstraße ab Einmündung Poststraße wird während der Veranstaltung aufgehoben. Aufgrund der Veranstaltung „Culinarium“ wird der Elbscheweg ab Hausnummer 6 (Kurvenbereich) bis Einmündung Schmiedestraße am Sonntag, 4. Mai, gesperrt.Aus Richtung Wittener Straße bis zum Veranstaltungsgelände kann der Elbscheweg befahren werden.

 

Stadtmarketing lädt zur Harkorttour

Wetter(Ruhr) – Der Verein Stadtmarketing für Wetter lädt am Samstag, 10. Mai, zur Sondertour „Auf den Spuren Friedrich Harkorts“ ein. Startpunkt: Amtsgericht Wetter, Gustav-Vorsteher-Straße 1, um 14 Uhr. Die rund dreistündige Bustour führt über Haus Harkorten, die Freiheit und das Rathaus bis hin zu Gut Schede, wo Friedrich Harkort seine letzte Ruhestätte fand…

Stadtmarketing lädt zur Harkorttour weiterlesen

Stadtrundfahrt am Muttertag

 

Wetter(Ruhr) – Haben Sie noch kein Geschenk zum Muttertag? Der Stadtmarketing Wetter e.V. hat eine Idee: Laden sie ihre Mutter am 11. Mai ein zu einer Stadtrundfahrt mit anschließendem kleinen Imbiss. Sie werden in einem komfortablen Bus durch die Wetteraner Stadtgebiete chauffiert, erleben die Sehenswürdigkeiten der Stadt, erfahren auf dieser Tour so einiges, was selbst Alteingesessene noch nicht wussten und die Stadtführer wissen sicher so manche Dönnekes sowie informatives und geschichtlich Interessantes über die Harkortstadt und deren bedeutende Bürger zu berichten. Zum Abschluss der Fahrt … Stadtrundfahrt am Muttertag weiterlesen

Heute: Kindersicherheitstag

VerkehrHagen – Im Jahr 2013 verunglückten bei Verkehrsunfällen im Hagener Stadtgebiet 37 Kinder. Damit konnte die geringste Verletztenzahl erreicht werden. Von Januar bis März in diesem Jahr wurden 10 Kinder verletzt. Die zahlreichen Aktivitäten im Bereich “Kinderunfälle” dürften auch dazu beigetragen haben, dass die Unfallzahlen sich so positiv entwickeln haben. Im Landesvergleich rangiert Hagen mit diesem Ergebnis auf einem Spitzenplatz. Damit dieser Trend weitergeführt wird, findet heute ein Verkehrssicherheitstag unter dem Motto ”Kindersicherheitstag” statt. Es werden flächendeckend im Stadtgebiet im Bereich von Schulen und Kindergärten Kontrollen von Gurt, Kinderrückhaltesystemen und Geschwindigkeit durchgeführt.