Frau stürzt aus Fenster

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Mordes

DortmundDortmund – Am Sonntagmorgen, um 06.15 Uhr, stürzte eine 22-jährige Frau in Lünen aus einem Dachschrägenfenster etwa acht Meter tief auf eine Wiese hinter einem Wohnhaus. Sie verletzte sich schwer und wurde in ein Lüner Krankenhaus gebracht.

Frau stürzt aus Fenster weiterlesen

B236: Tunnel Dortmund-Wambel gesperrt

Verkehr(straßen.nrw). Der B236-Tunnel Dortmund-Wambel wird am Dienstag (29.4.) ab 23 Uhr bis Mittwoch (30.4.) um 3 Uhr in Fahrtrichtung Schwerte gesperrt. Es werden Restarbeiten sowie Inspektionsarbeiten an den Lüftern im Tunnel durchgeführt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

 7. Orientalischer Abend der AWO

Lily

Hagen – Die beliebte Institution des orientalischen Abends geht in die bereits siebte Runde.Erstmals verlegt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) daher die erfolgreiche Tanzveranstaltung von der Wehringhauser Begegnungsstätte in die großzügigen und neugestalteten Räumlichkeiten der AWO in Helfe. Im dortigen Helmut-Turck-Zentrum werden am Samstag, 10.Mai 2014, über 50 Tänzerinnen und Tänzer aus Nordrhein-Westfalen ihre Bewegungskünste zeigen. Orientalischer Tanz wird hier präsentiert – in seiner ganzen Bandbreite und mit voller Leidenschaft.Die Organisatorinnen Alessia Smurra und Miss Lily Qamar versprechen ein zauberhaftes Feuerwerk für Auge und Ohr…  7. Orientalischer Abend der AWO weiterlesen

Arbeiten an der Kaiserstraße: Ersatzhaltestellen für zentralen Omnibusbahnhof werden eingerichtet

 

Wetter(Ruhr) – Aufgrund umfangreicher Kanal- und Straßenbaumaßnahmen in der unteren Kaiserstraße kann der zentrale Omnibusbahnhof am Bahnhof Alt-Wetter von Montag, 5. Mai, bis November 2014 nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen werden in der Ruhrstraße und … Arbeiten an der Kaiserstraße: Ersatzhaltestellen für zentralen Omnibusbahnhof werden eingerichtet weiterlesen

Infoveranstaltung: Rückkehr in den Beruf

 Wetter(Ruhr) – Frauen und Männer, die nach einer familiär bedingten Berufspause wieder zurück ins Berufsleben wollen, haben viele Fragen und benötigen praktische Tipps, damit die Rückkehr erfolgreich wird: Wie und wo kann ich eine Stelle finden und mich erfolgreich bewerben? In welchen Branchen habe ich die besten Chancen? Was muss ich tun, wenn meine berufliche Qualifikation nicht mehr ausreicht? …

Infoveranstaltung: Rückkehr in den Beruf weiterlesen

Polizeibericht am Montag

PolizeiberichtEinzeiler

+++ Wetter: Baum blockiert die Hagenerstrasse am Sonntag +++ Witten: Abgestellter Pkw in Brand gesetzt – Zeugen gesucht +++  Dortmund: Unfall im Kreuzungsbereich – Pkw landet im Feld +++ Hagen: Kabeldiebstahl auf Baustelle +++ Hagen: Parkende Fahrzeuge beschädigt – hoher Sachschaden +++ MK: Einbruch in Spielcasino +++  MK: Täter im Umspannwerk +++ Breckerfeld: Unklare Rauchentwicklung am Loh +++ MK: Handy „gezockt“ +++ MK: Dieseldiebe unterwegs +++ Dortmund: Tödlicher Verkehrsunfall auf dem Körner Hellweg – Zeugen dringend gesucht  +++ Ennepetal: sechs Sachbeschädigungen an Pkw +++ Ennepetal: Einbruch in Schleiferei +++ Ennepetal: Unfallflucht mit einem Verletzten +++ Ennepetal: Fahren unter Alkoholeinfluss +++ Ennepetal: Auftaktveranstaltung Kräder an der Glör +++ Ennepetal: Einbruch in Einfamilienhaus +++ Ennepetal: Raub auf Spielhalle +++  Ennepetal: Verkehrsunfall mit leicht Verletztem +++ Ennepetal: Pkw entwendet +++ Dortmund: Über die Pfote gerollt – Bundespolizei und Tierrettung befreien verletzten Steinmarder +++ Dortmund: Raub auf Spielhalle +++ Polizeibericht am Montag weiterlesen

A45: Sperrung in der Anschlussstelle Lüdenscheid

Verkehr(straßen.nrw). Am Dienstag (29.4.) ab 19 Uhr wird in der A45-Anschlussstelle Lüdenscheid die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Dortmund bis zum darauffolgenden Morgen 6 Uhr gesperrt. Gleichzeitig mit der Sperrung in der Anschlussstelle stehen dem Verkehr auf der A45 in diesem Bereich nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. In dieser Zeit werden die Fahrbahndecke und die darunter liegende Binderschicht erneuert. Eine Umleitung über die A45-Anschlussstelle Lüdenscheid-Süd wird eingerichtet. Straßen.NRW investiert hier 50.000 Euro.

Bauernmarkt im Bismarck-Quartier

 

Bauernmarkt Bismarckquartier

Wetter(Ruhr) – Mit regionalen Köstlichkeiten begrüßt das Bismarckquartier den Mai: Am kommenden Samstag, 3. Mai, von 10 bis 18 Uhr, laden die Einzelhändler gemeinsam mit dem Bauernmarktverein Ennepe-Ruhr/Hagen zu einem Bauernmarkt ein.Dabei können sich die Besucher auf eine breite Palette landwirtschaftlicher Produkte aus der Region freuen. Neben Geflügel, Eiern, Wurst und Schinken, Wild, Fisch, Brot direkt aus dem Backofen, Likören, Marmeladen, Käse, Senf und Honig können auch Häkeldecken, Stricksachen, Körnerkissen, Wolle, … Bauernmarkt im Bismarck-Quartier weiterlesen

Das Therapiezentrum am Mops hat noch freie Plätze für den Kurs Tai Chi und Feldenkrais

 

Gymnastik

Am Dienstag, 29. April um 15.00 Uhr startet der Tai Chi Kurs im Therapiezentrum am Mops. Der Ursprung des Tai Chi liegt in der chinesischen Heilkunst. Es handelt sich um sanfte Übungen zur Förderung von Koordination, Konzentration und Gleichgewicht, die sich individuell anpassen lassen und unabhängig vom Alter ausgeführt werden können. Ebenfalls am 29. April beginnt um 17 Uhr der Kurs „Feldenkrais“. Diese Methode eignet sich zur Wiedererlangung der vollen Mobilität nach Verletzungen in der Rehabilitation und zum Abbau von fehlhaltungsbedingten Schmerzen. Sie stärkt gleichzeitig Beweglichkeit, Balance und Körperbewusstsein. Informationen zur Anmeldung und zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen erhalten Sie im Therapiezentrum am Mops, Telefon: 02331-204 8899.

 

VHS-Stadtteilrundgang durch Wehringhausen

 

2014-04-28 Wehringhausen Lange Straße_ba10x15 ©blende1komma4.de

Hagen – Zu einem Stadtteilrundgang durch Wehringhausen mit dem Schwerpunkt auf der Architektur um 1900 lädt die Volkshochschule Hagen am Donnerstag, 8. Mai, von 16 bis ca. 18 Uhr ein. Im Stadtteil Wehringhausen ist die Hausarchitektur von den Kriegseinwirkungen weitestgehend verschont geblieben. Aus kunsthistorischer und architektonischer Sicht kann hier exemplarisch die städtebauliche Entwicklung über einen Zeitraum von mehr als einhundert Jahren verfolgt werden. Als besonders interessant rückt dabei die Zeit des Baubooms um 1900 und der Nachkriegsjahre in den Vordergrund: Der Historismus vor der Jahrhundertwende, der als Reformbewegung folgende Jugendstil sowie die nach dem 1. Weltkrieg versachlichenden Tendenzen im Hausbau wird Dr. Elisabeth May bei ihrer Führung in Augenschein nehmen. Das Teilnahmeentgelt von 6 Euro wird vor Ort bar kassiert. Treffpunkt ist vor der Springmann-Villa, Christian-Rohlfs-Straße 49. Das Serviceteam der VHS bittet um rechtzeitige Anmeldung. Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 02331-2073622.

 

Betreuungsgruppe für Demenziell veränderte Menschen neu in Wetter

 

Wetter(Ruhr) –  Wer sich um die Betreuung und Pflege von demenziell veränderten Angehörigen kümmert, ist in seiner Freizeitgestaltung oft eingeschränkt. Deshalb bieten die Ev. Pflegedienste Mark-Ruhr Kooperation mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Wetter neu ab dem 14. Mai, immer am zweiten Mittwoch im Monat, eine Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz an… Betreuungsgruppe für Demenziell veränderte Menschen neu in Wetter weiterlesen

Fernbusdiskussion: GRÜNE schlagen Flächen nordwestlich des Hauptbahnhofs vor

„Die Verkehrs- und Schadstoffbelastung am Busbahnhof am Graf-von-Galen-Ring macht eine Unterbringung zusätzlicher Haltepunkte an dieser Stelle schwierig“, äußert die grüne Spitzenkandidatin Barbara Richter Verständnis für die Haltung der Stadt. Fernbusdiskussion: GRÜNE schlagen Flächen nordwestlich des Hauptbahnhofs vor weiterlesen

VHS-Vortrag zur Rentenversicherung und -besteuerung

 

 Hagen – Am Mittwoch, 7. Mai, findet ab 18 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein Informationsabend der Volkshochschule Hagen zum Thema „Aktuelles aus der Rentenversicherung und Rentenbesteuerung“ statt. Der Vortrag richtet sich nicht nur an die, die sich mit dem Thema Rente schon befasst haben, sondern ist für alle interessant, … VHS-Vortrag zur Rentenversicherung und -besteuerung weiterlesen

Fachvortrag an der Volkshochschule Hagen: Photovoltaikanlagen für Ein- bis Zweifamilienhäuser

 

 Hagen – Am Donnerstag, 8. Mai, beantwortet interessierten Hausbesitzern bzw. -vermietern, Mietern und zukünftigen Bauherrn Solarfachberater Bernd Retzlik von 19 bis 21.15 Uhr unter anderem folgende Fragen: Wie kann man die Sonne als unerschöpflichen Energielieferanten für das Haus nutzen?… Fachvortrag an der Volkshochschule Hagen: Photovoltaikanlagen für Ein- bis Zweifamilienhäuser weiterlesen

Europawahl 2014: Hinweise für blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte und zum barrierefreien Wählen

Bei der Europawahl 2014 können blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte ihre Stimme mit Hilfe von Stimmzettelschablonen eigenständig und ohne Hilfe einer Vertrauensperson abgeben. Wie der Bundeswahlleiter mitteilt, werden die Stimmzettelschablonen kostenlos von den Landesvereinen des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. (DBSV) ausgegeben. Europawahl 2014: Hinweise für blinde und sehbehinderte Wahlberechtigte und zum barrierefreien Wählen weiterlesen

Noch Plätze frei: Babysitterkurs für Jugendliche im Mai

Mehrgenerationenhaus150Hagen – Der Babysitterkurs des Kinderschutzbundes vermittelt den Jugendlichen ab 14 Jahren die wichtigsten Grundlagen der Kinderbetreuung. Für die Eltern, die ihr Kind einem Babysitter anvertrauen, ist es wichtig, dass der Babysitter nicht nur nett und freundlich ist, sondern sich auch mit Kindern auskennt. Die Jugendlichen erhalten nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kurs ein Babysitterzertifikat. Damit die „frisch gebackenen“ Babysitter ihre Ausbildung anwenden und sich etwas Taschengeld dazu verdienen können, übernimmt der Kinderschutzbund einen Babysitter-Vermittlungsdienst.Der Babysitterkurs findet am Samstag, 17.Mai und Sonntag, 18. Mai 2014 jeweils von 11-18 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt inklusive Materialkosten 18,- Euro.  Information und Anmeldung im Mehrgenerationenhaus „Ein Haus für Kinder“ des Kinderschutzbundes, Potthofstraße 20, Hagen-Mitte, Telefon02331/386089-0.

Aktion Wunschbox

 

Hagen – Die SPD Ortsvereine im Hagener Norden möchten den Menschen im Hagener Norden ein Forum bieten, um ihre Lebensbedingungen aktiv mitzugestalten. Zum Start  der Wunschboxaktion geht die „SPD Wunschbox“ auf den Wochenmärkten im Hagener Norden auf Reisen. Durch Befragungen sollen die Mitbürger sich konkret einbringen.Nach den Auswertungen sind Gesprächsforen, Aktionen und Projekte und geplant. Hier möchte die SPD seine Mitbürgerinnen konkret einbinden. Ziel ist es, das die Leute Ihre Bedürfnisse deutlich machen.  Die Quartiere sollen in Zukunft positiv gestalten werden, dass  ist hier die gemeinsame Herausforderung  mit dem Bürger –  Die Zukunft im positiven Sinne gestalten…. Aktion Wunschbox weiterlesen

BUND und Greenpeace fordern EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke

Studie: Gabriels EEG-Befreiung für konventionelle Stromerzeugung kostet Stromkunden rund 2,6 Milliarden Euro

Würde Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Bevorzugung konventioneller Kraftwerke beim Eigenstromverbrauch abschaffen, dann könnte die EEG-Umlage für Stromkunden um etwa 12 Prozent von jetzt 6,24 auf 5,5 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Energy Brainpool im Auftrag von Greenpeace und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). BUND und Greenpeace fordern EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke weiterlesen

Vorsicht Ehrenamt! – Umfrage: Bürger fürchten auch Arbeitsplatzabbau durch freiwilliges Engagement

„Staat nutzt Freiwillige nur aus“

 Die Begeisterung für ehrenamtliches Engagement
hält sich bei etlichen Menschen in Deutschland in Grenzen. 42,7
Prozent der Befragten einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des
Apothekenmagazins „Senioren Ratgeber“ sind sich sicher, dass
unentgeltliche Tätigkeiten maßgeblich dazu beitragen, dass in vielen
Bereichen bezahlte Arbeitsplätze abgebaut werden. Zwei Drittel (68,1
%) sind der Ansicht, es sei in erster Linie Aufgabe des Staates, sich
um die Umwelt oder Hilfsbedürftige zu kümmern, und nicht die Aufgabe
von Privatpersonen. Vier von zehn (40,4 %) finden dabei, dass die
Leute, die sich kostenlos bürgerlich oder sozial engagieren, von
Institutionen und vom Staat nur ausgenutzt werden. Und knapp ein
Drittel (30,2 %) sagt, sie sähen das Ehrenamt eher kritisch, da jeder
doch selber sehen müsse, wo er bleibt.

ADAC Stauprognose für 30. April bis 4. Mai 2014

Verkehr

München – Vielen beschert der Feiertag am Donnerstag, 1. Mai
2014, ein langes Wochenende. Bereits ab Mittwochnachmittag rechnet der ADAC deshalb mit dichtem Verkehr auf den Autobahnen durch Kurzurlauber. Bei schönem Wetter werden am Maifeiertag auch viele Ausflügler in die Naherholungsgebiete der Ballungszentren unterwegs
sein. Am Samstag, 3. Mai 2014, erwartet der Automobilclub vorwiegend
Staus in Richtung Norden, da in Schleswig-Holstein, Hamburg und
Thüringen die Ferien enden. Am Sonntag, 4. Mai 2014, ist erhöhtes
Verkehrsaufkommen durch  heimkehrende Kurzurlauber einzukalkulieren.
Auf folgenden Strecken herrscht Staugefahr:…

ADAC Stauprognose für 30. April bis 4. Mai 2014 weiterlesen

Sauerland Mustangs U19 holt sich zum Auftakt den Auswärtssieg

SONY DSC

Für die Junioren ging es am Sonntag, 27. April, mit einem Minimalkader zum ersten Auswärtsspiel der Saison zu den Kerpen
Bears. Zum Ende stand es 0:13 für die Mustangs. Zurück ging es nun mit dem ersten Auswärtssieg der Saison und dem ersten Sieg
seit Bestehen der Junior-Mannschaft.
Das Spiel selber fing für die Mustangs im rheinischen Kerpen sehr gut an. Der Kickoff wurde gute 30 Yards nach vorne getragen, sodass die Offense das Spiel sehr schnell im Griff hatte. Durch ein geschicktes Spiel in den nächsten Zügen konnten die Junioren einige Yards gut machen. Abgeschlossen wurde das erste Viertel mit einem Lauf von Runningback Lennart Straube und dem ersten Touchdown des Spiels… Sauerland Mustangs U19 holt sich zum Auftakt den Auswärtssieg weiterlesen