Polizeibericht am Mittwoch

PolizeiberichtEinzeiler

+++ Ennepetal: Ölspur vom Busbahnhof bis Wuppermannshof +++ MK: 48 km/h zu schnell +++ Hagen: Einbruch in Bürgeramt +++  MK: Polizei sucht Handydieb +++ MK: … Viel Rauch um Nichts… +++ Hagen: Hoher Sachschaden durch Graffiti +++ Herdecke: Einbruch in Bausparkassenfiliale +++ Wetter: Einbruch in Lagerhallen +++ Ennepetal: Diebstahl auf Baumarktgelände +++ Dortmund:  Auto und Motorrad stoßen in Syburg zusammen – zwei Schwerverletzte +++ Witten: Einbruch beim Optiker – Brillengestelle im Wert von mehreren zehntausend Euro entwendet +++ 

Ennepetal: Ölspur vom Busbahnhof bis Wuppermannshof

Ennepetal – Am Mittwoch den 23.04.2014 wurde die Feuerwehr
Ennepetal um 6:31 Uhr zu einer Ölspur alarmiert. Die Ölspur zog sich
vom Busbahnhof bis zum Wuppermannshof. Sie wurde von 8 Einsatzkräften
des Löschzuges Milspe-Altenvoerde und der hauptamtlichen Wache mit
zwei Fahrzeugen abgestreut und das Bindemittel wurde von einer
Kehrmaschiene wieder aufgenommen. Der Einsatz Endete um 9:06 Uhr.

MK: 48 km/h zu schnell

Neuenrade  – Am 23.04.2014 führten Beamte des
Verkehrsdienstes Iserlohn in der Zeit von 07:30 Uhr bis 09:30 Uhr, in
Neuenrade-Bieringsen, auf der L697 eine Geschwindigkeitsmessung
mittels Radar durch. Insgesamt waren 4 Fahrzeugführer zu schnell. Der
Spitzenreiter wurde mit 118 km/h statt der erlaubten 70 km/h
gemessen. 

Hagen: Einbruch in Bürgeramt

Hagen – Einbrecher gelangten am Osterwochenende in die
Räumlichkeiten des Bürgeramtes an der Schwerter Straße. Mitarbeiter
bemerkten am Dienstagmorgen, dass eine rückwärtige Scheibe
eingeschlagen war und sich so die Täter Zugang verschafft hatten.
Nach einer ersten Durchsicht gaben die Beschäftigten des Bürgeramtes
an, dass zwei Scanner entwendet wurden und aus einer Kaffeekasse
etwas Kleingeld fehlte. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 1000 Euro, Zeugen, die
weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986
2066.

MK: Polizei sucht Handydieb

Iserlohn – Ein 15-jähriger Iserlohner befand sich am
gestrigen Abend, 22.04.2014, gegen 21:30 Uhr, mit mehreren Freunden
auf der Skateranlage am Sportlatz des VFK Iserlohn (Seeuferstraße).
Ein ihm Unbekannter fragte ihn, ob er mal seinen Roller (Skatebord
mit Lenker) benutzen dürfe. Da der Unbekannte nach der Benutzung den
Roller nicht wieder herausgeben wollte, stellte ihn der Geschädigte
an einer dunklen Stelle des Sportplatzes zur Rede. Der Beschuldigte
drohte den Geschädigten und forderte die Herausgabe seines Handys.
Dieser gab sein Handy an den Unbekannten heraus. Der Täter entfernte
sich mit dem Handy in unbekannte Richtung. Der Handydieb wird wie
folgt beschreiben: 
   – männlich
   – ca. 16-17 Jahre alt
   – dunkelhäutig
   – 185-190cm groß
   – kräftig muskulöse Statur
   – trug eine Kappe
   – sprach gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent 
   Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall bzw. dem Täter nimmt die
Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-0) entgegen.

MK: … Viel Rauch um Nichts…

Hemer  – Am gestrigen Abend, 22.04.2014, kurz vor 19:00 Uhr,
wurde der Polizei eine größere Schlägerei gegenüber des Deilinghofer
Sportplatzes gemeldet. Hier sollten sich, so der Melder, mehrere
Männer prügeln. Die mit einem starken Aufgebot angereiste Polizei
konnte nach Eintreffen schnell Entwarnung geben. Es wurden zwar noch
drei Personen angetroffen, die aber nicht aufeinander einschlugen,
sondern sich lediglich stritten. Straftaten wurden weder
festgestellt, noch machten sich Geschädigte zur Anzeigenerstattung
bemerkbar. Die Polizei konnte somit zeitnah die Einsatzörtlichkeit
wieder verlassen. 

Hagen: Hoher Sachschaden durch Graffiti

Hagen- Der Hausmeister der Karl-Adam-Sporthalle in Vorhalle
meldete der Polizei besonders umfangreiche Farbschmierereien. In der
Zeit von Freitag, 18.04.2014, 22:10 Uhr bis Dienstag, 22.04.2014,
11:30 Uhr, brachten Unbekannte an der gesamten Außenfassade der
Sporthalle Motive in unterschiedlichen Farben an. Die Polizei schätzt
den entstanden Schaden auf über 5000 Euro. 
Als der Hausmeister am Freitag die Halle verließ, bemerkte er noch
vier junge Erwachsene, die einen blau weißen Roller dabei hatten. Er
schätzt das Alter der zwei Männer und zwei Frauen auf 18 bis 20
Jahre. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei unter Telefon 986 2066
zu melden.

Herdecke: Einbruch in Bausparkassenfiliale

Herdecke  – Am 23.04.2014, gegen 00.10 Uhr, schlagen eine männliche und eine
weibliche Person im Innenhof eines Wohn- und Geschäftsgebäudes an der
Hauptstraße ein Fenster ein. Während die männliche Person in die
Büroräume einer Bausparkassenfiliale klettert, wartet seine Komplizin
vor dem Gebäude. Ein Zeuge beobachtet ihr Tun und verständigt die
Polizei. Eine Fahndung wird eingeleitet. An einer nahegelegenen
Bushaltestelle treffen die Beamten zwei tatverdächtige Personen an.
Sie nehmen die beiden Personen aus Herdecke und Wetter im Alter von
17 und 18 Jahren wegen des Verdachts des Einbruchs vorläufig fest.
Weitere Ermittlungen dauern an. 

Wetter: Einbruch in Lagerhallen

Wetter – In der Zeit vom 17.04.2014, 15.15 Uhr und 22.04.2014, 05.50 Uhr, kommt es auf noch ungeklärte Weise zu Einbrüchen in mehrere untereinander verbundene Lagerhallen
an der Hagener Straße. Die Täter schalten den Sicherungskasten aus und durchtrennen die stromführenden Kabel. Anschließend lassen sie die Kabelisolierung am Tatort zurück und entwenden das darin befindliche Kupfer. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt.

Ennepetal: Diebstahl auf Baumarktgelände

Ennepetal  – Autobatterien entwendet In der Zeit vom 17.04.2014, 17.05 Uhr bis 22.04.2014, 08.00 Uhr, brechen unbekannte Täter an einem Rolltor eines Baumarktes an der Neustraße das
Vorhängeschloss auf. Sie betreten den Hinterhof und entwenden etwa 30 bis 40 leere Autobatterien.

Dortmund:Auto und Motorrad stoßen in Syburg zusammen – zwei Schwerverletzte

 Ein Auto und ein Motorrad stießen am gestrigen Tag, 22. April
2014, gegen 16.43 Uhr, auf der Hohensyburgstraße zusammen. Beide
Fahrer verletzten sich schwer. 
Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 40-Jähriger aus Herdecke mit
seinem Motorrad die Hohensyburgstraße in Richtung Süden. Zum gleichen
Zeitpunkt stand ein 21-Jähriger aus Schwerte mit seinem Fiat auf dem
Seitenstreifen in gleicher Fahrtrichtung. 
Als der Motorradfahrer fast auf gleicher Höhe war, fuhr der Pkw
nach Angaben von Zeugen an. Eine sofortige Vollbremsung des
Herdeckers konnte einen Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr
verhindern. Beide Fahrer verletzten sich durch den Unfall schwer. 
Rettungswagen brachten beide Verletzten zur stationären Behandlung
in eine Krankenhaus.  Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die
Hohensyburgstraße teilweise komplett gesperrt.Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von über 18.000 Euro. 

Witten: Einbruch beim Optiker – Brillengestelle im Wert von mehreren zehntausend Euro entwendet

Witten  – In den frühen Nachmittagsstunden des 21. April (Ostermontag) wurde ein Einbruch in das an der Meesmannstraße 26 in Witten-Herbede gelegene Optikergeschäft entdeckt. 
Im Zeitraum zwischen dem 17.04., 18:45 Uhr, und dem 21.04., 13:15 Uhr, drangen die Kriminellen in den Verkaufsraum ein. Dort entwendeten die Einbrecher Brillengestelle im Wert von mehreren zehntausend Euro. Das ermittelnde Bochumer Fachkommissariat für Geschäftseinbrüche (KK 13) bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 um Zeugenhinweise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s