Erfolgreiche Sammelaktion

 

2014-03-31 Handybaum-pflanzen Haus Busch (2)Hagen – Eine Sammelaktion für alte und nicht mehr benötigte Handys fand im Frühjahr 2013 auf Initiative der Verbraucherzentrale Hagen bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung statt. Oberbürgermeister Jörg Dehm und der Gesamtpersonalrat der Stadt hatten zum Mitmachen aufgefordert. 100 Handys konnten auf diese Weise eingesammelt und der Deutschen Umweltstiftung in Berlin übergeben werden. Für jedes eingesammelte Handy wurde von der Stiftung 1,50 Euro zur Verfügung gestellt.

Mit dem so erhaltenen Betrag konnten jetzt zwei Speierling-Bäume im Park des Journalistenzentrums Haus Busch, wo auch die Biologische Station des Umweltzentrums Hagen ihren Sitz hat, gepflanzt werden. Mit geübten Handgriffen brachten Ingrid Klatte (Umweltberaterin in der Verbraucherzentrale Hagen), Ralf Blauscheck (Mitarbeiter der Biologischen Station), Oberbürgermeister Jörg Dehm und Karin Flüshöh vom städtischen Gesamtpersonalrat die Bäume ins Erdreich. Im kommenden Jahr soll die Aktion in der Stadtverwaltung wiederholt werden. Auch andere Einrichtungen und Organisationen sind herzlich gebeten, sich an der Althandysammlung zu beteiligen. Interessenten können sich an Ingrid Klatte in der Verbraucherzentrale Hagen wenden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s