DIE LINKE Hagen hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten sowie den OB-Kandidat für die Kommunalwahl 2014 gewählt

am

Hagen – „Wir wollen an unserem Wahlergebnis von der letzten Bundestagswahl anknüpfen und wieder drittstärkste Partei werden und gestärkt in den Stadtrat einziehen“. sagt Ingo Hentschel, der als OB-Kandidat und auf Listenplatz 1 der Reserveliste gewählt wurde.

Zielsetzung ist für DIE LINKE, die Stadt Hagen sozial gerechter zu gestalten. Deshalb sollen Ingo Hentschel zusammen mit Elke Hentschel, Silvia Henke, Ralf Sondermeyer und Kerstin Bolhöfner-Dreesbach die Kandidatenliste anführen. DIE LINKE werde sich dafür einsetzen, die Kürzungspolitk von CDU, SPD, Grüne, Hagen Aktiv sowie der FDP in Hagen nicht unwidersprochen zu lassen. Weitere Kürzungen seien nach Meinung der Partei der falsche Weg. Man brauche eine neue und verlässliche Gemeindefinanzierung, die der Kommune Luft zum Atmen lässt, anstatt den sozialen Kahlschlag weiter voran zu treiben, so die Partei in einer Presseerklärung.

DIE LINKE will sich weiter dafür stark machen, ein soziales und lebenswertes Hagen für Junge, Alte und Familien zu gestalten, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse von Menschen mit geringem Einkommen gelegt werde. Wo es der Sache diene, würde man auch mit anderen politischen Kräften Hagens z. B. gegen die Schließung des Lennebades, Hestert und Hengstey zusammenarbeiten.

Weiterhin fordere DIE LINKE von Bund und Land, dass sie ihrer Verantwortung nachkommen und endlich das Konnexitätsprinzip einhalten und die finanziellen Lasten auf die Kommunen nicht weiter abwälzen.

Die Stadt Hagen werde ohne eine geänderte Steuerpolitik von ihrem Schuldenberg niemals herunter kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s