Abenteuerspielplatz in Haspe bittet um Holzspenden

Zipp
Unser Bild zeigt (v.li.n.re.): Aylin, Okan (oben), Mert (unten), Bettina Meuser (Leiterin der Einrichtung) und Luis.

Da der Winter offensichtlich ausgefallen ist, hat die „Bausaison“ auf dem Abenteuerspielplatz des Kinder- und Jugendparks in Haspe („Zipp“) längst wieder begonnen. Damit neue Hütten entstehen können, brauchen die Kinder reichlich Baumaterial. Vor allem für die Stabilität der Buden wäre es hilfreich, wenn neben einfachen Brettern auch Paletten verbaut werden können.

Die Bitte der Mitarbeiter des Kinder- und Jugendparks richtet sich daher vor allem an umliegende Firmen: Wer hat Einwegpaletten abzugeben, die ansonsten entsorgt werden? Bei den Hasper Nachwuchs-Architekten würden diese dankbare Abnehmer finden. Noch mehr Freude würde es bereiten, wenn die Paletten sogar gebracht werden könnten. Eine Abholung ließe sich aber auch organisieren.

Wer Paletten oder geeignetes Bauholz (keine Spanplatten oder Möbel) abzugeben hat, kann sich mit den Mitarbeitern unter Telefon 02331/440601 (Jugendzentrum) oder 02331/41471 (Abenteuerspielplatz) in Verbindung setzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s