Ranglistenüberraschung im Federfußball

David Zentarra scheitert an Philipp Münzner

Federfußball A-Jugend, Foto: Verein
Federfußball A-Jugend, Foto: Verein

(ktr) Den Nimbus des Unbesiegbaren ist David Zentarra zunächst einmal los. Der WM-Dritte und amtierende Deutsche Meister aus Reihen des FFC Hagen musste sich erstmals seit fast sechs Jahren bei einem offiziellen Wettbewerb in Deutschland im Einzel geschlagen geben. Beim ersten von vier DFFB-Einzelranglistenturnieren in Haspe war der Ausnahmespieler wie gewohnt durch die Vor- und Zwischenrunde marschiert, hatte dann im Halbfinale Noah Wilke vom Cronenberger BC mit 21:10, 21:13 förmlich vom Parkett gefegt. Doch im Endspiel gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Philipp Münzner vom TV Lipperode fand Zentarra dann nie zu seinem gewohnten Spiel und musste sich überraschend deutlich 16:21, 10:21 geschlagen geben. Rang 3 eroberte Marcel Scheffel von Flying Feet Haspe, der im kleinen Finale mit 21:19, 19:21, 21:12 über Noah Wilke triumphierte. Gut platzieren konnte sich Florian Krick vom FFC Hagen als Siebter vor seinem Vereinskollegen Stefan Blank auf Rang 8 und Detlev Stegmann auf Platz 11. Im Herrenfeld mischten mit Blick auf die Europameisterschaft im Juli in Polen auch die Nationalspielerinnen Sarah Walter und Tanja Schlette mit, die sich mit Rang 9 und 10 überaus gut zu behaupten wussten.

Bei der männlichen B-Jugend durfte sich Arne Twer bei seinem Comeback nach langer Knieverletzung über den ersten Platz freuen, während bei den A-Jugendlichen mit Philip Kühne, Torben Nass, Daniel Pflug und Nils Berndt gleich vier Akteure aus Reihen des Gastgebers Flying Feet Haspe die Plätze 1 bis 4 erkämpften.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s