Dumm gelaufen – sechs Kilo Marihuana sichergestellt

5Lüdenscheid – Im Rahmen eines Einsatzes wegen Einbruchs in eine Gartenlaube am Sonntag, gegen 18:30 Uhr, Werdohler Landstraße, wurde eine Person angetroffen,  auf die augenscheinlich nicht die Täterbeschreibung passte. Da der Mann aber soeben aus einer dem Tatort angrenzenden Gartenlaube heraus kam,  wurde sie durch die Einsatzkräfte angesprochen. Hierbei fiel den aufmerksamen Kollegen eine Cannabisblüte am Hosenbein der Jogginghose der Person auf. Wenig später wurden in seiner Gartenlaube 6323,3 g Marihuana verpackt in
Fässern und Brandschutttüten sichergestellt. Es handelt sich um einen
alten Bekannten der hier „leider“ zufällig an seinem
Betäubungsmittelbunker angetroffen wurde. In seiner Gartenlaube
wurden weitere acht große leere Brandschutttüten aufgefunden, die den
Umfang seines Betäubungsmittelhandels dokumentieren. Dumm gelaufen:
Jetzt erwartet ihn eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s