DO: Rosenmontagszug verlief wie gewünscht

DortmundDortmund – Ohne besondere Vorkommnisse (aus polizeilicher Sicht) verlief der Rosenmontagszug in Dortmund.  Tausende Zuschauer begleiteten den Karnevalszug, welcher gegen 14.00 Uhr seinen Anfang auf dem Festplatz Fredenbaum nahm. Mit ca. 20 Festwagen und 30 Fuß- und Musikgruppen bahnte sich der Rosenmontagszug seinen Weg  vom Festplatz über die Münsterstraße, anschließend über die Bornstraße in Richtung Dortmunder Innenstadt.

Mit leichter Verspätung, d.h. gegen 17.00 Uhr, endete der
Rosenmontagszug auf dem Friedensplatz.

Aus polizeilicher Sicht verlief der Zug tatsächlich wie gewünscht,
d.h. ohne nennenswerte Vorkommnisse. Die durch einige
Verkehrsteilnehmer sicherlich registrierten Verkehrsstörungen
resultieren aus den unumgänglichen Sperrmaßnahmen der Polizei, um den
Karnevalsumzug störungsfrei laufen zu lassen.

Hinweis: Die genaue Teilnehmerzahl erfragen Sie bitte bei dem
Veranstalter des Rosenmontagszuges!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s